Leuchtende Sonne, weites Land: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Leuchtende Sonne, weites Land: Roman Taschenbuch – 20. Januar 2012


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,89
66 neu ab EUR 8,99 25 gebraucht ab EUR 0,89 1 Sammlerstück ab EUR 1,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Leuchtende Sonne, weites Land: Roman + Im Hauch des Abendwindes: Roman
Preis für beide: EUR 18,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Laden Sie überall
Laden Sie Ihre Geräte in kürzester Zeit mit dem Internationalen Ladesystem von Amazon, verwendbar in Europa, Nordamerika, Großbritannien, Australien, Neuseeland, Japan und China.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2013 (20. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404166124
  • ISBN-13: 978-3404166121
  • Originaltitel: A Faraway Place in the Sun
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3,8 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.633 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C.D. C.y.A. am 3. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Rezension zum Roman: Leuchtende Sonne, weites Land"

"Leuchtende Sonne, weites Land", ein fesselnder Roman, der die brutale Geschichte der 40er Jahre und aktuelle Themen, wie "Bauer sucht Frau", "Alkoholismus" und "Frauenpower" mit den harten Lebensweisen im Outback der 60er Jahre in einem angemessenen Maß Abenteuer, Mystik, Humor, Ernsthaftigkeit und einer Prise Romantik verbindet.
Eine grandiose Leistung und ein großes Lob an die Autorin, Elizabeth Haran, der es gelingt, den Spannungsbogen über den gesamten Roman hinweg beizubehalten.

Ich wünsche mir, dass noch viele weitere Romane mit einer solch hohen Qualität veröffentlicht werden.

Kritik zu dem Beitrag von "Leseratte":

@ Leseratte: Es ist traurig zu lesen, dass Sie der Meinung sind, dass Frau Haran langsam die Themen ausgehen. Ist es nicht ein grandioser Schachzug, Themen wie "Bauer sucht Frau" aufzugreifen?! Es ist erstaunlich, dass Sie einen Roman nach dem Grad des Realismus bewerten. Ist es nicht vielmehr die Unterhaltung, die eine solche Lektüre bieten muss?!
Wenn sie Landschaftsbeschreibungen wünschen, empfehle ich Ihnen eine Reisedokumentation über das Outback
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MexxBooks BuchClub am 25. November 2011
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eine fesselnde Geschichte die als Auswanderung geplante Überfahrt mit einem Kreuzfahrtschiff ist für Jacqueline die Wendung ihres Lebens. Sie wird kurz vor Ende der Überfahrt von ihrem Mann verlassen und verlässt das Schiff Hals über Kopf. Ohne Mittel schlägt sich die Verwöhnte Frau durch. Hier finde ich das Buch ein wenig unrealistisch. Sie wird von 2 jungen Frauen im Grunde aufgenommen und reist mit diesen weiter um auf einer Schaffarm als Haushälterin zu arbeiten. Dort angekommen hat sie Schwierigkeiten sich anzupassen, denn es gibt weder fließend Wasser noch Telefon. Situationen die daraus entstehen lassen einen das ein oder andere Mal schmunzeln. Es entwickelt sich eine nette Liebesgeschichte. Mein Fazit: Das Buch ist sehr schön zu lesen. Es ist immer interessant und die Geschichte der jungen Frau lässt einen die ganze Zeit nicht los. Also wenn man ein Fan von 'Lebensgeschichten' ist dann lohnt es sich.

magog89 von MexxBooks BuchClub
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bonomania VINE-PRODUKTTESTER am 31. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Innerhalb von 2 Tagen + Nächten hatte ich dieses Buch regelrecht verschlungen. Dadurch wurde meine letzte Nacht sehr kurz. Deshalb kam mir die geschenkte Stunde durch die Zeitumstellung doch sehr gelegen *gg*

Bei Ihren Romanen besteht keine Gefahr sich aufzuregen, es erwartete mich auch kein tränenreiches Drama, sondern gute Unterhaltungslektüre, bei der ich mich beim Lesen ganz entspannt zurücklehnte und diesen Schmöker genießen konnte :o)
Ab und zu brauche ich ganz einfach meine Dosis Romantik.

Zum Inhalt:
Nach 10 Jahren kinderlose Ehe entscheiden sich Jacqueline und Henry für einen Neuanfang in Australien. Durch Seekrankheit ans Bett in Ihrer Kabine gefesselt bekommt sie nicht mit, dass Henry während der Überfahrt von USA nach Australien sich in eine hübsche Blondine verliebt. Sie hat alles, was Jacqueline nicht hat. Sie ist nur halb so alt und hat bereits einen kleinen Sohn. Kurz vor Adelaide kommt es zur Aussprache und wütend und unbedacht geht sie dort ohne Geld und Gepäck von Bord. Bis nach Melbourne (wo die Reise ursprünglich enden sollte) schafft sie nicht mehr.... sie will nur noch weg von Henry. Mit von Bord gehen auch Tess und Vera, die sich über eine Vermittlungs-Agentur 2 heiratswillige Männer ausgesucht haben. Da Jacqueline erfolglos zuerst in einem Pub, dann in einer Wäscherei und Bäckerei einen Job sucht, schließt sie sich den beiden heiratswilligen Damen an und landet im Outback auf einer Schaffsfarm bei den Brüdern Ben und Nick.

Beim Lesen habe ich mich bestens amüsiert, vor allem die unfreiwillig komischen Malheurs die Ihr bei der Jobsuche passieren. Ich finde es ist Elizabeth Harans humorvollsten Buch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von larapinta TOP 500 REZENSENT am 28. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Eine schöne Geschichte über das Gesetz der Resonanz.

"Was du nicht willst das man dir tu das füg auch keinem anderen zu."

Oder auch: Man sieht sich immer zweimal im Leben... ;-)

Elizabeth Harans Bücher sind immer nett geschrieben, mit viel wörtlicher Rede und sympathischen Charakteren, die alle irgendwie ihre Macken haben (aber im australischen Outback kommen sie gerne besonders zum Vorschein... ;-) ) und einer spannenden Wandlung meistens von zumindest einigen dieser Protagonisten.

Zu Anfang habe ich Mitleid mit Jacqueline gehabt, die Knall auf Fall von ihrem Mann verlassen wird und dann mit zwei anderen Frauen aus den USA auf einer einsam gelegenen Farm in Südaustralien "strandet". Geschmunzelt habe ich dann, als sie nicht im Haushalt arbeiten wollte, weil sie das für unter ihrer Würde hielt. Und den Hut mußte ich später vor ihr ziehen, als sie tatkräftig bei der Rettung eines Widders, eines Sohnes ihres Arbeitgebers und eines Aboriginejungen geholfen hat.

Das Outback und die naturverbundene Lebensart der Aborigines hat die Macht, einen zu seiner inneren Stärke finden zu lassen.

Ein gemütliches Buch für ebensolche Lesestunden, das man gern liest und abtaucht in die australische Sonne und unter einen stahlblauen Himmel (den UNS die ewigen Chemtrails ja leider immer mehr versauen...!)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen