Letzte Zugabe und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 12,99
  • Statt: EUR 16,99
  • Sie sparen: EUR 4,00 (24%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Letzte Zugabe Audio-CD – Audiobook, 19. Mai 2014


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 9,94 EUR 11,91
56 neu ab EUR 9,94 2 gebraucht ab EUR 11,91

Hinweise und Aktionen

  • Großer Hörbuch-Winter: Entdecken Sie bis zum 31. Dezember unser buntes Angebot an reduzierten Hörbüchern und sparen Sie bei den Weihnachtseinkäufen. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Letzte Zugabe + Das Hohe Haus: Ein Jahr im Parlament
Preis für beide: EUR 30,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Random House Audio (19. Mai 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837126838
  • ISBN-13: 978-3837126839
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 1,7 x 12,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.382 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Gold wert!“ (WAZ)

„Das Hörbuch mit den Texten von Dieter Hildebrandt ist genau das, was der Titel verspricht – eine letzte Zugabe.“ (hr2-kultur)

„„Letzte Zugabe“ ist eine heitere, tiefgründige Erinnerung an einen der größten deutschen Kabarettisten. Auch das von Walter Sittler gelesene Hörbuch trifft den Geist des Satirikers.“ (WDR 4)

„Authentisch und humorvoll gelesen von Walter Sittler, einer der beliebtesten Fernseh-Schauspielern im deutschsprachigen Raum.“ (4Wochen TV)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dieter Hildebrandt (1927-2013) gilt als einer der einflussreichsten Kabarettisten in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Den Schauspieler Walter Sittler, den Random House Audio als Sprecher für „Letzte Zugabe“ gewinnen konnte, schätze er als Interpreten und für sein politisches und soziales Engagement.

Walter Sittler, geboren 1952, ist ein langjähriger Bewunderer von Dieter Hildebrandt und einer der beliebtesten Fernseh-Schauspieler im deutschsprachigen Raum. Sein Erich-Kästner-Bühnenprogramm ist längst ein Klassiker. Er ist offizieller Pate des Kinderhospizes Bethel und engagierte sich beim Bürgerprotest gegen das Bahnhofsprojekt „Stuttgart 21“.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 3. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Dieser, seit Anfang 2013 geplante Band von Dieter Hildebrandt enthält nicht nur Texte von dem großen Kabarettisten, sondern auch ein kurzes Vorwort von Rolf Cyriax, einen persönlichen Text von Dieter Hanitzsch und ein sehr anerkennendes Nachwort von Roger Willemsen. Hinzu kommen viele Zeichnungen von Dieter Hanitzsch; so dass das Buch eine vielseitige Mischung ist, die das Lesen und Stöbern so interessant machen.
Es gibt in dem Buch keine Aneinanderreihung von Lebens- und Werkdaten. Vielmehr beschränkt sich der Verlag auf ein paar Eckpunkte im Klappentext des Buchumschlages.
Ein Text, den Dieter Hildebrandt für seinen ersten Auftritt nach seiner Genesung geplant hatte, zeigt noch einmal in aller Kürze und sprachlicher Präzision sein Können. So verbindet er Goethes vermeintlich letzte Äußerung "Mehr Licht!" mit einem möglichen eigenen letzten Satz: "Morgen ist auch noch ein Tag."
Man wird bei der Lektüre immer wieder überrascht sein, wie kenntnisreich Dieter HIldebrandt war, wie intensiv er sich mit den politischen Themen auseinandergesetzt hat und wie präzise, pointiert und mit einer gesunden Beimischung Humor er zu seinen Schlußfolgerungen und Aufforderungen gekommen ist.
Das Buch enthält die Rede von Dieter Hildebrandt anlässlich der Verleihung des Erich-Kästner-Preises, Diverses über den "Stoersender.tv", viele Gedankensplitter, einiges zum Themenbereich Journalismus, Politik und Kirche sowie natürlich Erinnerungen an frühere Jahre. In dem eigenen Kapitel Sporthöhepunkte ist dann wieder so treffend pointiert zu lesen:
" Und immer wieder geht die Sonne auf.
Im Walsertal, im Osten und in China.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von j.h. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. Juni 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Im Frühjahr 2013 schlug Dieter Hildebrandt (1927-2013) seinem langjährigen Lektor ein letztes Buch vor, dass unter dem Titel "Kommen Sie zum Schluss, Hildebrandt!" erscheinen sollte. Es ist nun zu einer LETZTEN ZUGABE des großen Kabarettisten und zu einem ebenso vergnüglichen wie angesichts von Hildebrandts Tod wehmütigen Abschied geworden.

Das aus dem nachgelassenen Material zusammengestellte Buch ist in 12 Hauptkapitel gegliedert (Aus deutschen Landen, Kirche und Glauben ...), denen wiederum entsprechende Monologe in Hildebrandts unnachahmlichen Stil zugeordnet sind. Der erste Text ist die am 1. September 2013 in Dresden gehaltene vergnüglich-nachdenkliche Dankesrede zur Verleihung des Erich-Kästner-Preises. Zahlreiche auf aktuelle Ereignisse des Jahres 2013 bezogene Texte haben noch immer eine verblüffende Aktualität und zeigen, dass der Autor sich bis zum Schluss gewohnt kritisch mit der Deutschen Tagespolitik auseinandersetzte. Man musste mit dem streitbaren Linken Hildebrandt gewiss nicht immer einer Meinung sein um über seine sprachlichen Spitzfindigkeiten herzhaft lachen zu können und über die politischen Hintergründe nochmals nachzudenken.

Neben einer kurzen Einführung von Lektor Rolf Cyriax enthält das Buch eine abschließende Würdigung Roger Willemsens, der einfühlsam von ihrer langjährigen Freundschaft berichtet und beider ZEIT-Interview "Warum machen Sie das?" von 2009 nochmals veröffentlicht. Pointierte Zeichnungen (Obama, Merkel, Guttenberg ...) des langjährigen Freundes Dieter Hanitzsch lockern die Texte auf. Mit bewundernswerter Schnelligkeit (5 Monate nach Dieter Hildebrandts Tod im November 2013) legt der Blessing Verlag das Buch vor, das gelegentlich durchaus einen unfertigen Eindruck macht, somit aber ein noch berührenderer Abschied von Deutschlands bedeutendstem Kabarettisten ist.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pille VINE-PRODUKTTESTER am 29. Juni 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
es wurde posthum veröffentlicht und ist vor seinem Tod nicht fertig geworden.
Insofern unterscheidet es sich schon von seinen vorherigen Titeln.

Was das Buch aber nicht von seinen anderen Büchern unterscheidet sind Dieter Hildebrandts Bemerkungen über viele aktuelle Dinge aus dem Jahr 2013. Sein Stil ist nach wie vor unübertroffen, beim Lesen der Texte sah ich ihn vor mir und es war mir so, als läse er die Dinge selbst vor.
Es ist sehr schade, dass er nun für immer verstummt ist, ich vermisse ihn und seine kritischen Anmerkungen wirklich sehr !

Wer Dieter Hildebrandts Stil mag, der wird an diesem Werk seine Freude haben !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Sandau TOP 500 REZENSENT am 30. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieter Hildebrand war einer der bedeutendsten Satiriker und Kabarettisten. Sprachlich und inhaltlich immer aktuell.
Mit einem trockenen Humor und immer wach, die Welt und die Ereignisse sehend und reflektierend. Nicht einfach nickend, nein kritisch das was sich zuträgt zu begleiten, das hat er uns bis zuletzt immer wieder meisterlich vorgeführt.
Solche wachen Menschen gibt es leider zu wenig. Das Buch ist eine Homage an ihn, es ist weniger „geschrieben“, als ein Puzzel, von Stellungnahmen zu Ereignissen der letzten Jahre. Man liest also keine chronologische Handlung. Schlaglichter, Notitzen, Zwischenrufe, man spürt einen Menschen der sich aufregen kann, dabei aber ruhig und witzig bleibt.
Für Menschen die ihn häufig erlebt haben gibt es sicher vielmals den Eindruck: So war er und spricht hier ein letztes Mal zu uns. Roger Willemsen, über mehrere Jahre Begleiter, hat ein ehrendes Nachwort geschrieben.
Ich glaube Hildebrand könnte sogar noch im Himmel auf einer Wolke Witze machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden