oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
fomagi In den Einkaufswagen
EUR 19,98
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Letters & Signs Part One

Northern Lite Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 22. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Northern Lite-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Northern Lite

Videos

In Japan
Besuchen Sie den Northern Lite-Shop bei Amazon.de
mit 9 Alben, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Letters & Signs Part One + Letters & Signs Part Two + Super Black (Ltd. Deluxe Edt.) [CD+DVD]
Preis für alle drei: EUR 48,65

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (25. September 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: UNA Music (Tonpool)
  • ASIN: B002LFIZJ0
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.868 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Letters & Signs
2. The Sick Rose
3. The Land Of Dreams
4. Gimme Your Number
5. Warrior Song
6. Why Do We Stay
7. Bill Gates
8. Flame
9. Hole
10. All For Myself

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dunkle, treibende Elektro-Beats treffen auf raue Gitarren. Die Geschwindigkeit überschlägt sich, die Bässe stampfen. Mit "Letters and Signs - Part One" veröffentlichen NORTHERN LITE ihr sechstes Studioalbum. Seit zwölf Jahren schießt die Band von Erfurt aus Elektrometeore ins Firmament. Die Gangart ist schneller, bestimmter und spannungsgeladener als je zuvor. <P>Die Stilistik der zehn Songs bleibt im Ohr kleben und macht sich besonders in den Beinen bemerkbar. NORTHERN LITE beweisen: Elektronische Musik und klassisches Songwriting schließen einander nicht aus. Schon das Titelstück "Letters & Signs" verschmilzt hymnische Melodien, treibende Gitarren und Synthie-Sweeps zu einem energiegeladenen Amalgan. "I grope in the dark / I can't find my mark / I touch and I feel, but nothing is real" - große Pop-Lyrik über den Orientierungsverlust inmitten eines Wusts aus Zeichen und dem Versuch der Neuordnung. Ein Spiel freier kreativer Kräfte, welches im Frühjahr 2010 mit einem Update verfeinert wird. "Letters & Signs - Part Two" wird den Fokus in Richtung Club verschieben - ein Album für die Tanzfläche und lange Clubnächte. <P>NORTHERN LITE spielen diesen Sommer die angesagtesten Festivals, darunter das "Sonne, Mond und Sterne - Festival", wo sie neben Sven Väth und Peter Fox ein weiteres musikalisches Highlight setzen werden. Die Fans sind in freudiger Erwartung auf die prägnanten elektronischen Sounds und die unique Liveshow der Band. Die beweist, dass dieser Sound nicht nur in den Clubs funktioniert. Durch die Single "Letters & Signs" werden auch im Radio die Türen aufgehen, das Video wird bei den entsprechenden Kanälen wie Just Music oder Tape Tv seinen Platz finden und Ende Herbst werden bundesweit wieder die Clubs bespielt.

Biographie der Mitwirkenden

Noch im vergangenen Jahrtausend nahm man an, dass es nur nördlich des 60. Breitengrads zu bizarren Leuchterscheinungen kommt, wenn der Sonnenwind geladene Teilchen auf die Erdatmosphäre bläst. Heute ist man da weiter: Die eindrucksvollsten Lichter entstehen nicht dort, sondern unter dem Nachthimmel von Erfurt.

Northern Lite stammen von dorther. Seit zwölf Jahren feuern sie Elektrometeore in Richtung Firmament, deren Strahlkraft inzwischen auch international zu einem Begriff geworden ist. Fünf Studiowerke, 100.000 Besucher auf der jüngsten "Super Black"-Tour, Remixe für Rammstein ("Rosenrot"), Yello ("Planet Dada") oder Peaches ("Sell It ff") sprechen eine deutliche Sprache. "Go With The Flow", ihre Coverversion von Queens Of The Stone Age, machte Furore. Northern Lite wurden mit dem Dance Music Award ausgezeichnet ("Best Indie / Electronic Artist") und sorgten im grauen Einerlei des Bundesvision Song Contest für Farbe. Mit "Letters and Signs" erscheint nun das sechste Album - nach zwei Ausflügen ("Unisex" und "Super Black") in die Welt der Major-Plattenfirmen nun wieder auf einem Indie. Und das ist nur der erste Teil: Anfang des kommenden Jahres kommt dann "Letters & Signs - Part Two".

Northern Lite haben sich ihr eigenes Genre geschaffen. Als man noch glaubte, Starkstrom und Mikroprozessorelektronik wären einander streng verfeindet, schmuggelten sie plattenkistenweise Neo-Techno-Beats ins Gitarrenlager. Umgekehrt zeigten Andreas Kubat und Sebastian Bohn, dass elektronische Musik klassisches Songwriting nicht ausschließt. Und so war es nur ein kleiner Schritt vom Produzenten-Duo zur richtigen Band: Die Gitarristen Frithjof Rödel und Valerian Herdam gehören inzwischen zum festen Line-up, elektronischer Indie, rockender Elektropop und Indietronic sind zu festen Spielarten zeitgenössischer Popmusik geworden.

"Letters & Signs" treibt dieses freigeistige Spiel ein ordentliches Stück weiter. Schon das Titelstück, das vorab als Single ausgekoppelt wird, verschmilzt hymnische Melodien, treibende Gitarren und Synthie-Sweeps zu einem energiegeladenen Amalgam. "I grope in the dark / I can't find my mark / I touch and I feel, but nothing is real" - große Pop-Lyrik über den Orientierungsverlust inmitten eines Wusts aus Zeichen und den Versuch einer Neuordnung. Und so ist das Leitmotiv gesetzt: ein präziser Songaufbau und sorgfältige Arrangements als Kontrapunkt zu diffusen Emotionen.

Diesem Thema - dem Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Normierung und dem Inneren des Individuums - haben sich bereits viele Dichter und Denker gewidmet. Einer der größten unter ihnen ist William Blake. Northern Lite haben mit "The Sick Rose" und "The Land of Dreams" zwei seiner Texte musikalisch verarbeitet - düster, technoid, aber voller Hoffnung.

"Letters & Signs" ist ein Statement. Dem Major haben Northern Lite Lebewohl gesagt. "Ein Versuch" sei es gewesen, sagt Kubat. "Doch wir sind sehr froh, keine künstlerische Kontrolle mehr abgeben zu müssen." Und das hört man "Letters & Signs" an. Die unterschiedlichsten Stilistiken treffen aufeinander, das musikalische Ergebnis ist das Spiel freier kreativer Kräfte. Die zehn Songs wurden von Kubat und Northern Lite selbst produziert, den Mix erledigte Philipp Hoppen (Transporterraum), der auch bereits für die Ärzte und die Beatsteaks hinter den Reglern saß.

"Letters & Signs - Part One" ist der vorläufige Höhepunkt in der musikalischen Entwicklung von Northern Lite. Am, im Frühjahr 2010 erscheinenden, zweiten Teil wird noch gearbeitet. Bisher weiß man: Das Update verschiebt den Fokus vom Song in Richtung Club - weniger Gitarren, mehr Strom. Denn Northern Lite stehen nicht zwischen den Stühlen, sondern bewegen sich: zwischen den Polen; zwischen Fiktion und Wirklichkeit, Glück und Verzweiflung, Licht und Dunkel. Was mag das nur für ein Land sein, dieses Land der Träume?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Album! Sehr sehr gute Scheibe... 24. September 2009
Von Micha
Format:Audio CD
Diese Platte hat alles was das Musikerherz und vor allem der treue Northern Lite Fan so braucht!

Ich will gar nicht viele Worte verlieren, hört euch Letters & Signs ein oder zweimal an und ihr kommt nicht mehr von weg, versprochen!

Von ruhigen Tracks (z.B. Bill Gates), nachdenklichen Songs (z.B. Land of Dreams), bis hin zum absoluten Partymacher (Beispiel: Letters & Signs) ist auf der CD alles enthalten. Auch das außergewöhnliche, düstere wird mit "Sick Rose" wieder einmal bedient!

Wer das Ding nicht hat ist selber Schuld!

In diesem Sinne viel Spaß beim Northern Lite hören...

Cheers
Micha
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen L'N'S - Track by Track 22. September 2009
Format:Audio CD
Letters & Signs
reicht für eine neue hymne, kommt anno 2009 fast an "pain" heran, druckvoll, geht ins ohr
und macht live erstaunlich viel spass

The Sick Rose
was für ein song, "rose" lässt die ohren wackeln, eleganter text zu dicker musik

The Land Of Dreams
wahnsinn, der nächste single track auf der scheibe, wunderbar, erinnert das erste mal natürlich sofort an "no escape" wird aber sofort eigenständig und bleibt im kopf, würde sich bestimmt als opener auf der letters tour 2009 im herbst eignen

Gimme Your Number
für viele eine stumpfe nummer, aber die sarkastische portion steht dem album sehr gut!

Warrior Song
hoffentlich endlich die packung electro die die Reach the Sun-Warriors immer suchen,
gebt euch das mal auf die ohren, bei klarem kopf, dann ist alles wieder "lucky at you"

Why Do We Stay
"stay" die melancholischste nummer auf der platte? aber verdammt cool
chice gitarren und knackige synties - gespannt auf eine live-umsetzung

Bill Gates
was viele denken endlich in musik, musikalisch eine kleine auszeit auf dem album
NORTHERN LITE bringen das stroh im kopf aber mal anders in schwung

Flame
auch experimentiert wird auf L'N'S, macht spass der song!
*schüttel, schüttel*

Hole
nicht untergehen lassen, der song hat viiiel potential und scheppert ordentlichst!
gefällt mir sehr, Kraftwerks Abzug durch Kubat's hände, krach bum bäng

All For Myself
mag ich nicht - sry ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach ein gut gelungenes Album 21. September 2009
Format:Audio CD
Nachdem das Album erst am 25.9. erst offiziell in den Plattenläden steht habe ich meine Vorbestellung storniert und mein Album bei der Album Release Party in Erfurt erstanden.
Nach den ersten Eindrücken ist Letters and Signs weitaus besser gelungen als wie Super Black.
Die Gesamte CD hindurch wird man auf einer Weller aus Elektronischen-, und Rockigen Klängen getragen.
Von meiner Seite her dafür 5 Sterne, und empfehle das Album jedem weiter der alternative Musik sucht, der ist auch bei Northern Lite richtig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Black war etwas besser 11. November 2009
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Es ist wahrlich schwierig an das Superalbum Super Black ranzukommen.Northern Lite ist es fast gelungen.Mit dem Titelsong fängt das Album vielversprechend an.Läßt dann aber etwas nach.Mit dem Warrior Song erreicht es wie Ich finde den Höhepunkt.Bill Gates ist recht ruhig aber ziemlich Basslastig, was aber ganz angenehm rüberkommt.Der letzte Song war meiner Meinung nach überflüssig und diente wohl nur zum füllen. Aber alles in allem gute Musik für Fans der Band
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Letters&Signs Part 1 24. September 2009
Format:Audio CD
da ich das glück hatte schon vorher mal in die cd reinzuhören muss ich sagen,das es album wieder eine gelungene abwechslung von verschiedenen genren is...von a-z ist für jeden was dabei.ich liebe diese ohrwürmer.von meiner seite her freu ich mich auf die rockigen und elektronischen lieder immer wieder aufs neue...und ich hoffe morgen die cd in meinen händen zu halten.

ps:ich kann kaum noch Letters&Signs Part 2 abwarten

grez der pat
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
WDR 2 TOP 200 Depeche Mode hat gewonnen 0 11.11.2009
Northern Lite oder Sono, welche deutsche Band ist besser? 0 11.11.2009
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar