Letale Dosis (Knaur TB) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,48

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Letale Dosis (Knaur TB) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Letale Dosis: Julia Durants 3. Fall (Knaur TB) [Taschenbuch]

Andreas Franz
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 27,90 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

14. September 2000 Knaur TB
Hart, psychologisch, abgrundtief! Rätselhafte Mordfälle mit exotischen Giften! Innerhalb kürzester Zeit werden drei angesehene Mitglieder der Religionsgemeinschaft "Kirche des Elohim" ermordet aufgefunden. Als Hauptkommissarin Julia Durant und ihre Kollegen Nachforschungen über die Toten anstellen, erfahren sie, daß sich hinter deren Maske der Wohlanständigkeit Machtmißbrauch und Demütigungen, Mißhandlungen und Lügengebäude verbargen. Mit eigenwilligen Methoden verfolgt die Kommissarin eine Spur, an deren Ende ein tragisches Schicksal und eine völlig überraschende Lösung steht.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Letale Dosis: Julia Durants 3. Fall (Knaur TB) + Das achte Opfer: Julia Durants 2. Fall (Knaur TB) + Der Jäger: Julia Durants 4. Fall (Knaur TB)
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Droemer Knaur (14. September 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426617137
  • ISBN-13: 978-3426617137
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.968 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Andreas Fanz' große Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman "Jung, blond, tot" gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die große Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken.
Andreas Franz starb im März 2011. Er war verheiratet und Vater von fünf Kindern.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andreas Franz’ große Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman JUNG, BLOND, TOT gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die große Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken. Andreas Franz starb im März 2011.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut gemachte Story mit zähen Beschreibungen 31. Januar 2006
Format:Taschenbuch
Ein durchaus spannendes Buch, allerdings mit einigen Längen, unlogischen Verhaltensweisen und ja, doch, ich muss es ebenfalls erwähnen, ein bißchen viel Zigaretten und Bierdosen im Leben der Julia Durant.
Die Story ist gut aufgemacht, sehr spezielle Giftmorde in sehr delikatem Umfeld. Da werden hochrangige Männer einer Glaubensgemeinschaft umgebracht und lange Zeit ist kein Zusammenhang erkennbar.
Die Ermittlungen werden akribisch genau beschrieben, Verhöre über Verhöre, es liest sich des öfteren etwas zäh und ermüdend, wiederholt sich das eine oder andere und es passiert dabei nicht wirklich viel. Vermutlich ist man von den vielen rasenden Action-Thrillern schon so abgestumpft, dass einem das etwas langsamere Fahrwasser schon fast langweilig vorkommt.
Gestört hat mich das ständige erwähnen des Zigaretten inhalierens, das permanente öffnen einer Bierdose und überhaupt das ziemlich einseitige Ernährungsprogramm der Julia Duran hätte nicht so häufig Thema sein müssen. Vielleicht sollte es zur Stimmung beitragen? Mich hat es etwas genervt.
Leicht merwürdig vorgekommen ist mir, dass nie auch nur der Hauch einer Faser am Tatort vom Mörder gefunden wurde. Bei den heutigen Techniken halte ich es für schlicht unmöglich, sich länger am Tatort aufzuhalten, dort einiges an Aktionen zu tätigen und dann alle Spuren mit einem Waschlappen zu entfernen. Naja, war halt ein gründlicher Mörder.
Auch hält sich Julia Durant desöfteren nicht an den Dienstweg, aber gut, ich weiß natürlich nicht, ob das evtl. zur Tagesordnung gehört ;-D
Dem Mörder bin ca.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hätte ja ein gutes Buch werden können..... 7. Juli 2012
Format:Taschenbuch
..., für Spannung wird gesorgt, hohe Tiere einer Kirchengemeinde werden durch Schlangengift getötet. Man ahnt allerdings recht bald, wer's war, trotzdem will man auch noch wissen, ob das stimmt, und liest zu Ende.
Die Form, in die das Ganze verpackt ist, rollt einem aber glatt die Fußnägel auf. Entschuldigung, aber wer dafür 5 Sterne vergibt, was erstaunlicherweise die Mehrheit ist, hat offenbar noch nie etwas Hochwertigeres gelesen, als Konsalik!? Ich habe schon einigen Müll in den Fingern gehabt, aber das hier schlägt in literarischer Hinsicht alles. Die 500 Seiten bestehen überwiegend aus völlig belanglosem Füllmaterial. In diesem Buch werden ca. 500-1000 Zigaretten geraucht, überwiegend detailliert: Herausnehmen aus der Schachtel, anzünden, inhalieren, durch Mund oder Nase ausblasen, Asche abschnippen, am Ende ausdrücken. Und das mehrere hundert Mal. Ebenso detailliert wird jedes An- und Auskleiden, jeder Lebensmitteleinkauf und jede Mahlzeit beschrieben, zumindest, bis zum Runterschlucken der Speisen. Nur was danach mit der Nahrung auf dem Weg durch den Körper und wieder hinaus passiert, verschweigt uns der Autor verschämt. Und natürlich jeder Weg in ein Haus, oder wieder hinaus: Tür auf, durchgehen, Tür zu, oder nicht, Treppe rauf oder runter..... So, reichts? Wer die letzten Zeilen spannend fand, wird an diesem Buch seine Freude haben. Dann erfährt er auch noch weitere interessante Dinge, auf welche Seite sich die Kommissarin zum Einschlafen rollt, und dass die Beteiligten in fast allen Situationen zynisch dreinblicken und die Augen zu Schlitzen verengen. Damit ist die Psychologie der handelnden Personen auch schon fast ausgereizt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aus der Story hätte man mehr machen können! 12. September 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich würde dem Buch gerne 1 1/2 Sterne geben, da die Handlung wirklich gut ist!
Das Problem ist nur dieser Amateurhafte Schreibstil.
Das Einzige womit die Reaktionen der Protagonisten dargestellt wird ist, egal ob wütend oder nachdenklich, :"mit zu Schlitzen verengten Augen." Ich habe bei dem 8. mal aufgehört zu zählen und wenn ich es noch einmal irgendwo lese bekomme ich einen Schreikrampf!!! Desweiteren wird immer wieder "sie steckte sich eine Gauloise an, inhalierte und blies den Rauch aus" verwendet.
Es sind noch eine Sätze mehr, die ich jetzt nicht aufzählen möchte, da es zuviele sind.
Ich frage mich nur, ob bei diesem Buch kein Lektor zum Einsatz kam, da ich so eine Anhäufung von Wiederholungen noch nicht erlebt habe.
Die Story ansich ist sehr interessant und spannend. Die Geschichte mit den exotischen Giften ist sehr gut ausgeklügelt.
Allerdings hatte ich den oder die Täter/in schon ab mitte des Buches in Verdacht, wusste allerdings nicht so ganz warum.
Alles in Allem war es ein spannendes, kurzweiliges Buch, dessen Scheibstil noch sehr verbesserungs würdig ist.
Schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Teilweise spannend - teilweise nervig! 24. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Das Buch "Letale Dosis" ist zum Teil recht überzeugend, wenn es um die raffinierten Morde und Beziehungen der Hauptpersonen untereinander geht, sowie in der Darstellung der Liebes- bzw. Sexszenen. Leider ist es jedoch teilweise auch langatmig, nämlich dann wenn die Kommissarin ihre Zusammenfassungen gerade eben geführter Gespräche endlos ausdehnt und der Leser 2 bis 3 Mal dasselbe lesen muss. Außerdem ist mir ein Fehler aufgefallen, der nicht passieren sollte. In der Wohnung des Arztes gibt es eine Videoüberwachung der Haustüre, über die die Mörderin identifiziert hätte werden können, was jedoch überhaupt nicht zur Sprache kam. Trotz allem ist das Buch lesenswert. Ich bleibe aber lieber bei Kommissar Wallander.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen naja
Ich habe schon wesentlich bessere Bücher von Andreas Franz
gelesen.Dieses war sehr langatmig,man konnte sich schon
früh die Täterin ausmachen,man wusste... Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Petra G. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Super spannender Krimi!
Auf jeden Fall zu empfehlen...einmal mit dem Lesen begonnen, will man das Buch gar nicht mehr zur Seite legen!
Vor 1 Monat von F.D. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen spannung pur
jeder der auf spannung steht sollte andreas franz lesen von derr ersten bis zur letzten seite wir einen nie langweilig
Vor 5 Monaten von alex veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
Ich schreibe keine Werbung für Amazon.
Sie sollten hier ein Bewertungs-System nach Schulnotensystem einführen welches damit schnell durchgeführt werden... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von thutmosis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Spannend bis zur letzten Seite ist wirklich jeder Fall von Julia Durants. Der Spannungsbogen ist sehr gut aufgebaut, so dass man nicht unbedingt die Reihenfolge der Fälle beim... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von julia rohstock veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Letale Dosis
Sehr gut zu lesen es packt einen von Anfang bis zum Ende des Buches,gefällt mir.Guter Krimi einfach zu lesen Hervorragend
Vor 7 Monaten von Ludger Schwegmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Dieses Buch hat mich sehr fasziniert, da es mir fast unmöglich war, es aus der Hand zu legen. Immer, wenn man meint, jetzt mach ich aber mal ne Pause pasiert wieder etwas und... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von S. T. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut
Ich fand das Buch wieder sehr gut. Liest sich flüssig in einem durch. Und das zwischenmenschliche passt auch wieder sehr gut
Vor 8 Monaten von Anja Röhr veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ärgerlich....
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen,
der Schreibstil ist eine Zumutung- ständige Wiederholungen- unnötige Informationen...
Dies ist mein 2. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von gin80 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Meinung
Prima, super wie immer. Es macht immer wieder Spass und die Spannung ist garantiert. Man kann schwer aufhoeren zu lesen.
Vor 8 Monaten von HG Frommeyer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb54eab1c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar