Less Than Zero und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Less Than Zero auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Less Than Zero (Vintage Contemporaries) [Englisch] [Taschenbuch]

Bret Easton Ellis
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (80 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 9,60
Jetzt: EUR 9,40 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Sie sparen: EUR 0,20 (2%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,38  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,40  
Audio CD, Audiobook EUR 12,52  

Kurzbeschreibung

30. Juni 1998 Vintage Contemporaries
Set in Los Angeles in the early 1980's, this coolly mesmerizing novel is a raw, powerful portrait of a lost generation who have experienced sex, drugs, and disaffection at too early an age, in a world shaped by casual nihilism, passivity, and too much money a place devoid of feeling or hope.

Clay comes home for Christmas vacation from his Eastern college and re-enters a landscape of limitless privilege and absolute moral entropy, where everyone drives Porches, dines at Spago, and snorts mountains of cocaine. He tries to renew feelings for his girlfriend, Blair, and for his best friend from high school, Julian, who is careering into hustling and heroin. Clay's holiday turns into a dizzying spiral of desperation that takes him through the relentless parties in glitzy mansions, seedy bars, and underground rock clubs and also into the seamy world of L.A. after dark.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Less Than Zero (Vintage Contemporaries) + Imperial Bedrooms (Vintage Contemporaries) + American Psycho
Preis für alle drei: EUR 20,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Vintage; Auflage: Reprint (30. Juni 1998)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0679781498
  • ISBN-13: 978-0679781493
  • Größe und/oder Gewicht: 5,2 x 8 x 0,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (80 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.782 in Englische Bücher (Siehe Top 100 in Englische Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Coolly ferocious. . . . Truly unsettling."
--"The New York Times Book Review"
"Skillfully accomplishes its goal of depicting a modern moral wasteland. . . . Arguably Ellis's best."
--"The Boston Globe"
"Sparkles with a disturbing mix of humor and ultraviolence."
--"Detroit Free Press"
"Ellis . . . has a keen eye for dialogue, a sharp eye for the moral bankruptcy of modern life, and a vivid imagination."" "
--"San Franciscop Chronicle"
"Bret Easton Ellis. . . is an extremely traditional and very serious American novelist. He is the model of literary filial piety, counting among his parents Ernest Hemingway, F. Scott Fitzgerald, Nathanael West, and Joan Didion."
--The Washington Post -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

Clay comes home to L.A. for Christmas vacation and re-enters a landscape of limitless privilege and moral entropy, where everyone drives Porsches, dines at Spago, and snorts mountains of cocaine. He tries to renew feelings for his girlfriend, Blair, and for his best friend from high school, Julian, who is careering into hustling and heroin. Clay's holiday turns into a dizzying spiral of desperation that takes him through the relentless parties in glitzy mansions, seedy bars, and underground rock clubs. Morally barren, ethically bereft and tinged with implicit violence, "Less Than Zero" is a shocking coming-of-age novel about the casual nihilism that comes with youth and money. "An extraordinarily accomplished first novel." - "New Yorker." "One of the most disturbing novels I've read in a long time. It possesses an unnerving air of documentary reality." - Michiko Kakutani, "New York Times." "The Catcher in the Rye for the MTV generation." - "USA Today." "Remarkable. A killer - sexy, sassy, sad." - "Village Voice." -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
People are afraid to merge on freeways in Los Angeles. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Für viele ist das 1985 erschienene Erstlingswerk "Less Than Zero" des damals 21-jährigen College Studenten Bret Easton Ellis lediglich ein moderner "Catcher In The Rye" für die schnellebige Mtv Generation, in dem der Sensationsaspekt übertrieben, und die Charakterisierung der Figuren vernachläßigt wird. Für mich ist dieser Roman jedoch eine einfühlsame Studie über Kontaktarmut in einer kalten, erbarmungslosen Wohlstandsgesellschaft, die von Material- und Konsumdenken bestimmt wird.
Im Mittelpunkt von "Less Than Zero" steht der 18-jährige Clay, der anläßlich der Weihnachtsferien von seinem College an der Ostküste zurück in seine Heimatstadt Los Angeles kehrt, um seine Familie zu besuchen. Während des einmonatigen Aufenthalts in der "Stadt der Engel" verbringt er seine Zeit mit endlosen Parties, bei denen Drogen und Alkohol en masse konsumiert werden; mit seinen ebenso elitären wie gelangweilten Freunden fährt er ziellos durch LA, schaut Filme (u.a. Snuff-Videos) an, geht shoppen und versucht der allzeit präsenten Langeweile zu entgehen.
Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass "Less Than Zero" jedwedem Plot entbehrt und vollkommen undurchdacht niedergeschrieben wurde. Bei genauerer Betrachtung erkennt man jedoch überlagerte, teilweise versteckte Hinweise und Textpassagen aus dem Bereich der Musik, sowie zahlreiche Anspielungen auf Filme, die ihrerseits wiederrum mit Metaphern verbunden sind, die den gesamten Roman durchziehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brilliant, sad but brilliant 5. März 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Beeing the second book I read from the author, I expected something like the Rules of Attraction; it is comparable, but than it is not. A panorama about a totaly lost generation, of young men and women who seem to have everything and that's their problem. No goals in life and to escape their boredom about life, they take drugs and celebrate one party after the other, beeing stoned and drunk...
One could say: oh yes, read "12", I know what you mean. But this is different; Ellis captures the deep depression and the desperation of the main character in a startling way and though it seems sometimes repetitive, the author creates one climax of disgust and boredom after the other, the worst one beeing the moment in which Clay is watching as his best friend prostitutes himself in a hotel room and feels neither sorry nor the urge to help...
Read this and be happy because the void expressed in this story will hopefully never reign in your life.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
I learned about Bret Easton Ellis from an interview in "High Times" magazine. His age at Less Than Zeros publishing (21 yrs.) is what interested me the most. I read the rave reviews on the books cover and decided to give it a go. From the first few lines you're thrown into a world that, although on a much more extreme level than the everyday life I'm used to, is an obvious example of art imitating life in its most Kafka-ish depths. Ellis pulls no punches, hides from no subject and tells everyone to open your eyes and open them wide. He also manages to slip in many of the literary techniques and characteristics used by the writers which I have been studying and trying to understand for my own personal benefit. Ellis's style, a modern-day Henry Miller type of journal entry that is fast paced and quick chaptered, was a pleasant surprise. He should stand on the literary mountain for quite some time, and will probably be standing on top before everything is said and done. Try this book. It's the real Beverly Hills 90210, without a single Tori Spelling smile.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
"People in LA are afraid to merge," wrote Ellis. Some New York Times types wrote that Ellis is crap. Less than Zero is the future on paper. MTV with substance via typewriter. Quick, one-plus page chapters. Floating images of characters that seem both jaded and unaware. The TNT of the Sex Pistols meets the nonhype, nonchalance of, well, someone before the dominant era of Hype. Just as the Ramones 2 minute chainsaw rock helped fall 70's schlock quadruple live albums with: 16 minute guitar solo -- check; 12 minute drum solo -- check; "I heard St.Louis likes to Party!" -- check, Ellis presents the spartan New Style.
I first read this book while living in off campus housing in Santa Barbara circa 1986 where the booze flowed and some students equipped cars with TV's, VCR's and porno tapes. The book thrilled and shocked as an exaggeration of the So Cal lifestyles of the freshly scrubbed and stoned I saw (and joined). 13 years later, this book reads as much less a microcosm of So Cal 'tudes and much more a tour de force defining for a generation the concepts of (wasted) youth, privilege, Western rootlessness, and modern disconnect. Less than Zero may likely become The book, and perhaps The Medium that best defines the 1980's for Post Boomers.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Verstörendes Früh-Meisterwerk von BEE
Wer Bret Easton Ellis' andere Bücher gerne gelesen hat, wird eine Freude daran haben. Nimmt die Ästhetik der folgenden Romane vorne weg. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von E. D. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen A very inspiring author!
I recently went on vacation and read all books by Bret Easton Ellis and the connections he draws and the personalities he creates are catching and so grounded, it's hard to put... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von SK veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Albtraum
Ich bin was dieses Buch angeht sehr zwiehgespalten. Einerseits habe ich es verschlungen und fand es interessant, andererseits gibt es Szenen dieses Buches in meinem Kopf, die mich... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Marlene Zinke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein absoluter Pflichtkauf!
BEE überzeugt mit seinem ersten Roman!
Sehr gutes Buch, dass mit dem innerlichen Zwiespalt der Hauptperson spielt.
Ganz klare Kaufempfehlung!
Vor 10 Monaten von Stefan Erhardt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der "Coming of Age Roman" einer ganzen Generation - Ein neuer "Catcher...
Bret Easton Ellis hat in seiner Karriere zwei großartige Bücher geschrieben. Das wäre einerseits "American Psycho", eine ätzend-brutale Satire auf das... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von OldboY veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schwarz wie American Psycho
Das Buch ist absolut lesenswert, zeitweise ist es zwar etwas langatmig, aber genau dies spiegelt auf die Leere des Protagnisten wider, die er die ganze Zeit fühlt. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von hajona veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Probe-Arbeit für American Psycho
Hat viel was später American Psycho großartig machen würde, allerdings weit weniger ausgefeilt, prägnant und vor allem fast gänzlich ohne... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von damatthias veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kalt. Beklemmend. (Sur)Real. Ellis.
In diesem, seinem ersten Roman beschreibt B.E.Ellis die Irrungen und Wirrungen der Jugend der 80er Jahre. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Februar 2011 von Simon Eriskat
5.0 von 5 Sternen "It's Christmas morning and I'm high on coke" (72).
1985: Thatcher und Reagan beherrschen mit ihrem Politik- und Lebensstil den Planeten, an AIDS denkt kaum schon jemand und die Welt mit all ihren Möglichkeiten scheint den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juli 2010 von Michael Dienstbier
1.0 von 5 Sternen Nicht kaufen
Die Hauptpersonen sind eigentlich immer nur gelangweilt, gelangweilt, gelangweilt. Auch wenn das vielleicht zum beschreibenen Lebensstil gehört, fand ich das ich leider von... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juni 2003 von Claus Lehmann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa0310318)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar