Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Les Ailes De L'Enfer (Bof) [Musikkassette]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Les Ailes De L'Enfer (Bof) [Musikkassette]


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Mark Mancina
  • Hörkassette (17. Juni 1997)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Hollywood Records
  • ASIN: B000000OGQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Videokassette  |  DVD  |  Blu-ray  |  Nicht gebunden  |  Amazon Instant Video
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (115 Kundenrezensionen)

1. Con Air Theme
2. Trisha
3. Carson City
4. Lear Crash
5. Lerner Landing
6. Romantic Chaos
7. Takeover
8. Discharge
9. Jailbirds
10. Cons Check Out Lerner
11. Poe Saves Cops
12. Fight
13. Battle in the Boneyard
14. Poe Meet Larkin
15. Bedlam Larkin
16. Fire Truck Chase
17. Overture

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Titho am 16. September 2007
Format: Blu-ray
Der Ex-Soldat Cameron Poe (Nicolas Cage) wird nach Jahren aus dem Gefängnis entlassen und will nur noch zurück zu seiner Familie - und endlich seine Tochter kennenlernen. Doch der Flug, der ihn nach Hause bringen soll, wird zu einem Alptraum, als der Flieger von einer Gruppe Häftlinge unter der Leitung von Cyrus "The Virus" Grissom (John Malkovich) übernommen wird.

Sicher einer der explosivsten Action-Reißer und eine der besten Rollen von Nicolas Cage.

Zur Blu-ray:

Die BD enthält den Film in ungekürzter Fassung (Laufzeit 1:55:25). Die Bildschärfe ist sehr gut, die Farben sind insbesondere bei den Szenen auf dem Lerner Airfield einfach toll. Den Gesamteindruck trüben Verschmutzungen des Filmmaterials, als störend habe ich sie aber nicht empfunden.
Als Videocodec kommt AVC (H.264) mit einer Bitrate von zumeist über 20 Mbps zum Einsatz, Kompressionsartefakte waren nicht zu bemerken.

Tonal werden englisch, deutsch, italienisch und französisch in Dolby Digital 5.1 (640 kbps), englisch in LPCM 5.1 (4.6 Mbps!) sowie deutsch und italienisch in dts 5.1 mit 1.5 Mbps geboten, auch hier gibt es nichts zu bemängeln.

Die Extras (Making of, Die Zerstörung von Las Vegas sowie der Trailer) wurden von der DVD-Fassung übernommen und liegen nur in 480i vor.

Fazit:
Unbedingte Kaufempfehlung!
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Windisch am 13. März 2007
1997 war ein tolles Jahr, und Jerry Bruckheimer lieferte damals einen Hit nach dem anderen ab (Crimson Tide '94, Bad Boys '95 und The Rock '96). Conair hat ein anderes Szenario als manch andere Actionfilme und bietet ein Staraufgebot welches man nur in Bruckheimer-Filmen auffinden kann.

Das Szenario ist ein Flugzeug, der "Jailbird". Eine Gefängnismaschine die Gefangen von einem Gefängnis zum anderen überführen soll. Die Cameron Poe (Cage), ein ehemaliger Marine, wurde eingesperrt weil er nach einer Provokation sein Leben mit Gewalt verteidigen musste. Nach einigen Jahren Haft bekommt er die Chance auf Bewährung und darf wieder nach Hause. Doch diesen Flug wird er garantiert nicht vergessen.

Staraufgebot mit John Cussak, Nicholas Cage, John Malkovic, Danny Trejo, Steve Buscemi und vielen mehr! Das unverbrauchte Szenario bietet viele Möglichkeiten, wobei man bedenken muss das sich 80% des Filmes im Flugzeug abspielen. Dennoch wirkt es nicht beängt oder eintönig! Die frischen Dialoge, die grundauf unterschiedlichsten Charaktere und vieles mehr sorgen für tolle Athmospäre. Auch der Soundtrack (wie bei allen Bruckheimer-Filmen) ist perfekt gemixt. Hans Zimmer hat wieder los komponiert und ein tolles Stück Musik abgeliefert.

Hierbei handelt es sich ja um die Extended Version. Was bedeutet das für Kenner der alten Fassung?

Hauptsächlich wurden einige tolle neue Szenen eingefügt, und alte ersetzt sowie neu synchonisiert (was man stellenweise raushört). Desweiteren wurde das gesamte Bild neu bearbeitet und auf den Stand der Technik gebracht. Auch der Sound wurde wie oben geschrieben stellenweise überarbeitet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miffe TOP 1000 REZENSENT am 23. Januar 2009
Format: DVD
"Con Air" bietet eigentlich alles was einen unterhaltsamen Actionfilm ausmacht.
Eine unterhaltsame Story, zahlreiche bekannte Gesichter aus Hollywood,
und krachene Action untermalt mit einer ziemlich gelungenen Filmmusik.
So kommt beim Song "Sweet Home Alabama" nicht nur bei den Charakteren
Stimmung auf sondern auch der Zuschauer wird davon mitgerissen.

Insgesamt ist die Atmosphäre des Film einfach unglaublich packend.
Die knapp 120 Minuten Spielzeit vergehen, im wahrsten Sinne des Wortes,
wie im Flug, denn wirkliche Ruhepausen kennt der Film nicht.

Zwar findet man an jeder Ecke klischeebeladene Situationen wieder, doch
könnte man sich alleine schon von den zwar sinnfreien, dennoch höchst
unterhaltsamen Dialogen begeistern lassen.
Die überspitzt coolen Dialoge sorgen zwar für einige Logiklücken, passen
jedoch einfach zur Art des Films.
Beispiel hierfür ist die Aussage von Nicolas Cage in der Rolle des Cameron Poe,
nachdem er einen Mithäftling getötet hat: "...warum hättest du nicht einfach den
Stoffhasen zurück in die Kiste legen können...".
Von Dialogen bzw. Monologen dieser Art wimmelt es im gesamten Film - typisch
für das Hollywood Actiongenre und eben Geschmackssache beim Betrachter.

Wer von "Con Air" Tiefgründigkeit und Anspruch erwartet sollte den Film meiden,
denn "Con Air" will einfach nur unterhalten und das gelingt dem Blockbuster in
jeder Sekunde.

Neben der Action wurde auch an Darstellern nicht gespart.
In jeder noch so kleinen Rolle findet man, meist auch aus dem Actiongenre,
bekannte Schauspieler wieder.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom Gorillza am 16. Dezember 2007
Format: Blu-ray
Das Warten hat sich gelohnt :-)
Habe heute entlich die Disc bekommen und war beeindruckt!!!

Über den Inhalt zum Film braucht man ja nichts mehr zu schreiben und ist woll jedem Action Film Freund bekannt.

Zur Blu Ray:
Es handelt sich hier um die Uncut Version was sehr positiv zu bewerten ist.
Optisch gibt die Disc ein brilliantes Bild wieder,welches um längen besser ist als die DVD.
Dazu kommt noch der Sound ist ein wirkliches High Light für jede Heim Kino Anlage.

Mein Fazit:
Dies Blu Ray gehört in jede Action Film Sammlung!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wendecover? 0 25.11.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen