Jetzt eintauschen
und EUR 0,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lernpaket Tesla Energie [Sondereinband]

Burkhard Kainka , Günter Wahl
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband --  

Kurzbeschreibung

19. März 2012
16 Bauteile + Handbuch auf CD-ROM + 32 Seiten VersuchsanleitungDrahtlose Energieübertragung im Experiment• Mit Laborsteckboard und 16 elektronischen Bauelementen • Quarzoszillator 13.56 MHz als Testsender• 12 reale, genau beschriebene Experimente mit Resonanzkreisen• Hochfrequenz-Versuche für Einsteiger und Fortgeschrittene• Grundlagen der Tesla-Energie-ÜbertragungMit diesem Lernpaket erarbeiten Sie die Grundlagen der Hochfrequenztechnik am Beispiel der legendären Ideen und Patente des großen Erfinders Nikola Tesla. Sind seine Visionen einer drahtlosen Energieübertragung real umsetzbar? Experimentieren Sie selbst und bilden Sie sich ein Urteil. Wer diese Versuche durchgearbeitet hat, durchschaut auch komplexe Zusammenhänge der HF-Technik.Sie erhalten exakte Anweisungen, Schaltpläne und Aufbaufotos zu je-dem Versuch. Die Theorie kommt nicht zu kurz, wenn auch die praktischen Experimente im Vordergrund stehen. Learning by Doing: Es reicht nicht, die Theorie zu beherrschen, sondern man muss auch ein Gefühl für die Praxis entwickeln.Überraschen Sie Ihr Umfeld mit be-sonderen Effekten: Eine LED leuchtet ohne leitende Verbindung mit einer Batterie. Offene Stromkreise leiten scheinbar entgegen den bekannten Gesetzen der Elektrizitätslehre. Sieschließen einen Resonanzkreis kurz, und an anderer Stelle leuchtet eine LED auf. Das Lernpaket Tesla-Energie ist zugleich eine Einführung in die Kurzwellen-Sendetechnik. Tesla war nicht zuletzt auch ein Wegbereiter der drahtlosen Kommunikation. Experimentieren Sie mit einem kleinen Hochfrequenzsender. Achtung: Das Lernpaket soll keine Aufforderung zum Aufbau eines Schwarzsenders sein, sondern die grundlegenden Prinzipien verdeutlichen.Aus dem Inhalt:• Quarzoszillator und HF-Leistungsverstärker• Schwingkreise und Resonanzversuche• HF-Indikatorschaltungen mit superhellen LEDs• Dipmeter-Versuche mit gekoppelten Kreisen• Ein amplitudenmodulierter Kurzwellensender • Magnetische und elektrische Resonanzkopplung• Energieübertragung auf Eindraht-LeitungenDas Experimentierbuch auf CD-ROM:Dieses Buch führt Sie in die Welt der Teslageneratoren. Sie erleben hautnah, wie eine völlig andere Art elektrischer Energie scheinbar die physikalischen Gesetze außer Kraft setzt. Mystisch anmutende, bis zu einem Meter lange, blitzartige Funkenentladungen ziehen den Betrachter in ihren Bann und animieren zu fantastischen Experimenten. Vor genau 100 Jahren erfand Tesla in den USA die nach ihm be-nannten Teslageneratoren, mit denen er bis zu 4 Millionen Volt erzeugte und die damalige Fachwelt in Erstaunen versetzte. Des Weiteren entdeckte er, dass ein mit hoher Frequenz und Spannung betriebener Schwingkreis in benachbarte Schwingkreise gleicher Resonanzfrequenz beachtliche Energien übertragen konnte.Neu: Energieübertragung mit Quarzen

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Sondereinband: 32 Seiten
  • Verlag: Franzis (19. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3645651284
  • ISBN-13: 978-3645651288
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 19 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 432.456 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na ja.... 29. Juli 2010
Format:Sondereinband
Das Schlagwort Tesla Energie und schon nur der Name Tesla sind gute Marketinginstrumente. Sie wecken das Gefühl des Geheimnisvollen und die Entdeckerlust. Teslas Name trägt aber deshalb das Gepräge des Geheimnisvollen, weil seine Arbeit neben dem Maintstream der Forschung verlief. Tatsächlich geht es bei ihr "nur" um die Grundlagen der Hochfrequenztechnik und um hochgezüchteten Elektromagnetismus unter Hochspannung. Diese Intensität wird mit dem Lernpaket Tesla Energie selbstverständlich nicht erreicht. Die angebotenen Experimente sind kleine Spulen-, Schwingkreis- und Hochfrequenzversuche. Wer noch keine Erfahrung damit hat und sich dafür begeistern kann, ist mit dem Lernpaket gut bedient.
Wirklich interessant für Tesla Fans und gut für die Allgemeinbildung ist die dem Lernpaket beigelegte CD-Rom. Sie enthält ausgezeichnete Literatur zu Teslas Leben und Wirken mit vielen gut recherchierten Informationen und mit Bildern. Zahlreiche bebilderte Nachbauinfos zu Teslageneratoren und -spulen werden ebenfalls geboten. Ja sogar Bezugsquellen für die grossen Versuchsanordnungen sind angegeben. Hier wurden meine Erwartungen übertroffen. Den Elektroniker oder Computerfan wird der Nachbau von Tesla-Apparaten zwar nicht wirklich reizen. Es ist aber eindrücklich und interessant zu sehen, welchen Aufwand Physiker so treiben, denn zu ihnen muss man Tesla rechnen, und was der Spass kostet.
Zusammenfassend: Das Lernpaket Tesla Energie sollte vielleicht eher Lernpaket Schwingungstechnik heissen. Freude macht es auf jeden Fall, und der Preis ist für diese vielseitige Hommage an Nicola Tesla gerechtfertigt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lernpaket Tesla Energie 24. Juni 2011
Von Thomas
Format:Sondereinband|Verifizierter Kauf
Die Versuche sind zueinander aufbauend und leicht nachbaubar.
Um die Versuche zu verstehen benötigt man allerdings einige Grundlagen
der Elektrotechnik speziell
- Aufbau und Funktion eines Oszillators,
- Wechselstromlehre mit R, L und C,
- Hochfrequenztechnik bzw. Funktechnik.

Aber auch ohne das Fachwissen kann man die Versuche sicher durchführen.

Das Thema "Tesla Energie" verbinde ich eher mit Hochspannungsversuchen
mit Teslageneratoren. Leider liegt hier nur eine pdf Datei (420 Seiten)vor und es gibt keine Versuche.
Jedoch gibt es ganz ausführliche Anleitungen zum Bau verschiedener Hochspannungsgeneratoren.
Ebenso gibt es Verzeichnisse, wo die Bauteile beschafft werden können.

Insgesamt war ich angenehm überrascht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktionsfrei 7. April 2012
Von Manfred
Format:Sondereinband
Trotz mehrfachem Neuaufbau, Bauteilaustausch (vielen Dank an den Franzis Verlag für die schnelle und unkomplizierte Nachlieferung der korrekten Kondensatoren, leider hat auch das nicht geholfen) und Spulen-Neuwicklungen ist bereits bei Versuch 3 die LED nur noch mit großem Aufwand (sprich mit drei 9V-Blöcken = 27 V!!) zum Leuchten zu bewegen. Messungen mit dem Oszilloskop zeigen, dass die im Heft beschriebenen Spannungen an den Spulen nicht annähernd erreicht werden, da mag auch die LED nur müde blinzeln. Die zweite LED im ausgekoppelten Schwingkreis ist nur noch mit viel Spulenbiegerei zum Glimmen zu bekommen, dann ist aber endgültig Schluss. Vielleicht mit 54 Volt Versorgungsspannung? Nein, mir ist die Lust vergangen. Fazit: Für denjenigen, der voller Interesse die im Begleitheft angekündigten Versuchsergebnisse nachvollziehen möchte, ist der Spaß ganz schnell vorbei, es funktioniert einfach nicht, schade um die verlorene Zeit. Eigentlich null Punkte für diese Frustpackung, die Schaltungen gehören dringend überarbeitet!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kein Erfolg 12. Januar 2012
Format:Sondereinband
Ich bin leider schon beim dritten Versuch (HF-Endstufe) dieses Lernpakets gescheitert. Ich habe wirklich alles x-mal überprüft, aber es funktioniert einfach nicht. Vielleicht sind die Bauteiltoleranzen doch zu groß, denn der gelieferte Kondensator für den Schwingkreis soll 150p haben, hat nach meinem Meßgerät aber 167p. Das sind immerhin über 10% Abweichung.
Da alle anderen Versuche auf diesem Schwingkreis aufbauen, kann ich den Rest vergessen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Von Franzis bin ich besseres gewohnt... 15. September 2013
Format:Sondereinband
Dieses Lernpaket ist eigentlich nur eine Testbauanleitung, in der man evtl. die "Reaktion" der Bauteile sieht. Was eigentlich dahintersteckt wird nicht erklärt. Wer sich tief in die Materie begeben will ist hier fehl am Platz. Wer einfach nach Anleitung etwas zusammenbauen will aber nicht wissen will was er da grad mach ist es OK.

Beispiel: ERSTER Versuchsaufbau:

"Am Ausgang der Schaltung sind zwei LEDs als Indikator für die vorhandenen HF-Schwingungen angekoppelt. Der Koppelkondensator mit 150 pF stellt für die Kollektor-Gleichspannung einen Isolator dar, aber bei der verwendeten Hochfrequenz einen Kapazitiven Widerstand von nur 60 Ohm."

Es gibt keinerlei erklärung für die Berechnungen. Gerade das ist ja eigentlich interessant. Mich würde z.B. interessieren was denn passiert wenn sich z.B. die größe des Kondensators verändert. Warum denn gerade 150pF, bzw. warum 60 Ohm? Es sollte wenigstens im ersten Experiment erklärt werden was man da überhaupt macht und warum...

Vielleicht wollte ich mit diesem Set auch zu tief in die Materie...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen naja - hat wohl doch recht viele Kinderkrankheiten
Mein Sohn hat sich bewusst für diesen Baukasten entschieden, weil er eben keine riesigen Steckbauteile hat und er sich schon viel mit den Tesla Experimenten auseinander... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von benipat veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zum ausprobieren ist es ok
Ein bisschen mehr Informationen und Bilder wären für Anfänger ( Schüler ) die etwas testen wollen besser.
Sonst kann amn damit leben.
Vor 18 Monaten von marie veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Experimentierkasten zur Hochfrequenztechnik - ohne...
Dieser einfache Experimentierkasten zur Hochfrequenztechnik besteht aus einem Steckbrett, einigen elektronischen Bauelementen, isoliertem Draht in verschiedenen Farben, einem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. September 2012 von Neugieriger Leser
5.0 von 5 Sternen Genial
Das Lernpaket erklärt in sehr einfacher Weise Hochfrequenzanwendungen und Hochfrequenzphänomene. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. April 2012 von Gerhard
4.0 von 5 Sternen Lernpaket Tesla Energie
Also ich finde den Baukasten sehr gut.
Natürlich braucht man einen HF-Kreis und eine Spule,
sonst wird die Energieübertragung nicht funktionieren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. April 2011 von kurt_aigner
5.0 von 5 Sternen Kainka erklärt ...
... wie immer perfekt, was man wissen sollte. Leider bin ich erst zu spät auf diesen Autor gestoßen; ich hätte mir viel Zeit und Geld gespart, hätte ich das... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. September 2010 von pit49
2.0 von 5 Sternen Nix für Einsteiger
Auch wenn auf der Packung so vermarktet, aber für jemanden ohne elektrotechnische Grundkenntnisse ist das nix.
Veröffentlicht am 3. August 2010 von Missi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar