Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lernpaket Elektronische Schaltungen selbst entwickeln und aufbauen Sondereinband – 1. Februar 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband, 1. Februar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 31,30 EUR 18,49
4 neu ab EUR 31,30 3 gebraucht ab EUR 18,49

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Sondereinband
  • Verlag: Franzis (1. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 364565013X
  • ISBN-13: 978-3645650137
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 3 x 24,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 561.299 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von onkel keks am 19. Dezember 2010
Die Idee dieses "Lernpakets" ist laut Packung, einen "praktischen Schnellstart in die Entwicklung eigener Schaltungen" zu geben. Soviel gleich vorweg: Davon kann keine Rede sein.

Was man mit diesem Lernpaket bekommt ist ein niedliches Breadboard zum Aufbauen kleiner Schaltungen, eine Auswahl elektronischer Bauteile (ein paar Transistoren, Dioden, Widerstände, Kondensatoren etc.) und ein Büchlein (viel mehr ist es nicht) das einem all dies näher bringen soll. So weit, so gut. Fängt man jetzt aber an, das Büchlein zu lesen, ist das Staunen groß: nach einer kurzen Erklärung der einzelnen Bauteile ist die erste Schaltung nicht etwa ein einfacher Strom- oder Spannungsteiler. Nein, man fängt mit einem einstufigen Niedrigfrequenz-Transistorverstärker in Emitterschaltung, einmal mit, einmal ohne Gegenkopplung, an.
Gut, auch nicht so tragisch, wenn man "eigene Schaltungen entwickeln" will, muss man schließlich ein gewisses Grundniveau voraussetzen. Was viel schwerwiegender ist: Mit keinem Wort wird erwähnt, wie die Schaltung eigentlich funktioniert! Es wird lediglich erklärt was die Gegenkopplung bewirkt und wie sie funktioniert. Warum man sie einsetzt? Um den "Arbeitspunkt zu stabilisieren". Dann wird ein bisschen über die Simulation dieser Schaltung und den darin ersichtlichen Klirrfaktor geredet, das war's. Nächste Schaltung: Entzerrervorverstärker.

In diesem Stil ist mehr oder weniger das gesamte Buch aufgebaut. Man bekommt irgendwelche Schaltpläne hingeknallt, von denen wenn überhaupt nur irgend ein Detail behandelt wird, und das recht oberflächlich. Dazu gibt's Fotos wie das ganze dann aufgebaut aussieht, was zwar nett ist aber keinerlei praktischen Nutzen bietet.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von pit49 am 20. September 2010
Dieses Buch setzt bereits wesentliche Kenntnisse voraus und geht rasch zur Sache. Das Elektronikschaltungen-Simulationsprogramm hakt manchmal an Details. Wichtig ist hier eventuell weiteres Studium der Probleme anderer zB in entsprechenden Foren, die sich auch mit diesem Simulationsprogramm befassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen