Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juni 2014
Wir waren auf der Suche nach einem neuen PC, um Baseball über MLB.TV (media streaming, IE, Flashplayer) auf unserem großen Fernseher im Wohnzimmer zu sehen. Bisher hatten wir dafür den Lenovo Q150, der mit dem neuen Mediaplayer von MLB.TV aber überfordert war und auch immer mehr Aussetzer bei HD-Spielen hatte.

Da wir nicht genau wussten, ob vor allem ein besserer Prozessor oder eine echte Grafikkarte benötigt wird, musste ein PC mit beidem her. Er sollte maximal 300 EUR kosten und auch noch klein sein. Ach ja, dann sollte er natürlich noch eine Festplatte haben und möglichst leise sein. Ist doch nicht zu viel verlangt? :)
Die echten Mini-PCs kamen nicht in Frage, da entweder ihre Ausstattung zu schlecht oder ihr Preis zu hoch ist.

Es blieb der Lenovo H515s in dieser Ausstattung (AMD Quad-Core A6-5200 (2,0 GHz), AMD Radeon R5 235/1GB, 500 GB) als guter Kompromiss. Nicht wirklich Mini, aber klein genug.
Die Grafikkarte hat einen eigenen HDMI-Anschluss.

Und er macht sich super. Alle MLB-Spiele laufen auf ihm völlig problemlos über den neuen Mediaplayer. Der Quad-Core wird ausgenutzt.
Und der PC ist wirklich sehr leise. Finde ich für 299 EUR einfach klasse!
Zudem funktioniert die Lenovo wireless-Tastatur natürlich auch mit ihm. Und er sieht ganz gut aus.

Lediglich die Installation eines Betriebssystems und der passenden Treiber für die Geräte verursacht etwas Aufwand.

Hier ein paar Hinweise zur Installation von Windows:
- Der PC startet nicht mit dem DVD-Laufwerk, sondern mit USB, dann Festplatte. Von USB (über die 2.0-Anschlüsse) kann installiert werden.
- Im DOS kann man nicht auf das DVD-Laufwerk wechseln, keine Ahnung warum.
- Aber man kommt mit F1 ins BIOS und kann dort das DVD-Laufwerk zum Start nach oben schieben.
- Dann kann Windows von DVD installiert werden wie gewohnt.
- Einige Geräte werden allerdings nicht erkannt, z. B. Grafikkarte, Netzwerkkarte, Card-Reader, USB 3.0-Anschlüsse ...
- Die Treiber von der Lenovo-Seite taugen nur bedingt und die für WIN 8 auf der mitgelieferten CD auch nicht (Habe ich gelesen, wir haben Windows 7 installiert.).
- Man muss zuerst mit einem anderen Rechner den Treiber z. B. für die Netzwerkkkarte von der Lenovo-Seite ziehen und dann auf dem H515s installieren.
- Dann kann man auch hier ins Internet und sollte sich das Gesamt-Treiberpaket von der AMD-Seite holen. Nur damit werden Grafikkarte und dann auch der Fernseher erkannt. Und dann läuft's.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2014
Wer keine Computerspiele spielt, sondern nur im Internet surft, E-Mails anruft und Office-Anwendungen hat, für den ist dieser PC genau richtig. Alles läuft flüssig, der PC startet innerhalb von 15 Sekunden und ist sofort (ja, sofort!) einsatzbereit.
Videos laufen flüssig ohne zu stocken. 2 USB 3.0 sind vorhanden.
Das Gerät läuft flüsterleise
Negativ anzumerken wäre nur die sehr lückrige DVD-Schublade.

Fazit: sehr empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Preis Leistung passt. Habe mir gleich noch eine zusätzlich passende Arbeitsspeicherplatte 4GB ( Kingston KVR16N11S8/4 ) besorgt und eingebaut, wird sofort erkannt, PC läuft super und das auch noch extrem leise. Kann diesen PC nur weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
extrem leise
für office und spielen völlig ausreichend
nur für hardcore gamer nicht geeignet
leider kann man kein normales netzteil anschließen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
Sehr leise und funktioniert sehr gut.
Leider kann man keine 2te Platte einbauen (kein Platz und kein 2ter Anschluss)

Aber sonst zufrieden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Alles bestens ... vielen vielen dank. Als reiner Office-Rechner VOLLKOMMEN ausreichend und natürlich ein echt toller Preis.... - tut was er soll
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
Leistungen sind wie erwartet und dem Preis entsprechend. Nur der Lüfter ist zeitweise recht laut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)