Leichenschmaus und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 15,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Leichenschmaus: Ethische ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,94 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Leichenschmaus: Ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung Taschenbuch – 14. November 2011

16 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 15,90
EUR 15,90 EUR 14,60
18 neu ab EUR 15,90 1 gebraucht ab EUR 14,60

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Leichenschmaus: Ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung + Der Verrat des Menschen an den Tieren + Tierrechte: Modetrend oder Moralfortschritt?
Preis für alle drei: EUR 44,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 268 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (14. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3844872647
  • ISBN-13: 978-3844872644
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,5 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 322.919 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Helmut F. Kaplan ist Philosoph und Autor und zählt zu den Pionieren der Tierrechtsbewegung. Seine Bücher haben wesentlich dazu beigetragen, die Philosophie der Tierrechte im deutschsprachigen Raum bekanntzumachen.

Die Schrift "Leichenschmaus - Ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung" gilt inzwischen als Klassiker und wurde unter anderem ins Japanische übersetzt. Dazwischen befaßt sich Kaplan, der auch Psychologie studiert hat, immer wieder auch mit psychologischen und philosophischen Aspekten des Lebens allgemein (etwa im Aphorismenband "Leben, Lieben, Leiden") sowie der Liebe im besonderen (etwa in "Schopenhauers Pudel").

Zuletzt erschienen:
"Tierethik: 10 Gründe für einen anderen Umgang mit Tieren"
(Neuauflage des Buches "Ich esse meine Freunde nicht oder Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist")

Homepage: www.tierrechte-kaplan.org

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helmut F. Kaplan: Helmut F. Kaplan, geboren 1952 in Salzburg, ist Ethiker und Autor. Seine Bücher, Aufsätze, Artikel und öffentlichen Auftritte haben wesentlich zur Einführung der Tierrechtsphilosophie in den deutschen Sprachraum beigetragen. Zuletzt erschien von ihm „Ich esse meine Freunde nicht oder Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist.“

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von falkj.info am 4. April 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Älter als sein Buch "Tierrechte", ist dieses hier in zweierlei Hinsicht anders: erstens nimmt es eine weitere (auch politische) Perspektive ein, zweitens ist es in einem gemeißelten Stil, einer Mischung aus Radikalität und Humor geschrieben. Leute wie ich, die schwarzen Humor mögen und Kritik im Klartext schätzen, wo es nötig ist, werden das lieben - aber andere könnten davon abgeschreckt werden. Das Buch endet mit einer Sammlung hervorragender Widerlegungen üblicher anti-vegetarischer Argumente.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Gryphius am 3. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit "Leichenschmaus" fasst Kaplan einige seiner Aufsätze zu einem Buch zusammen. Wie er in der Einleitung betont, absichtlich ohne eine größere Überarbeitung der einzelnen, über längeren Zeitraum entstandenen Texte vorzunehmen. Die inhaltlichen Überschneidungen belässt er ebenfalls unverändert, um den homogenen Schreibstil innerhalb der Aufsätze nicht zu zerstören.

Es ist schade, dass er den Aufwand gescheut hat seinen Aufsätzen diese Überarbeitung zu spendieren und damit einen durchgängigen Lesefluss zu ermöglichen. Denn gerade diese Überschneidungen machen das Lesen teilweise unangenehm, vor allem wenn das Thema für den Leser nicht neu ist und er schon vorher dem ein oder anderen Argument begegnet ist. Das für mich Störende sind nicht weitläufig thematische Überschneidungen, sondern beispielsweise die sechste Wiederholung der "Rassismus, Sexismus, Speziesismus"-Argumentationskette.

Dazu werden viele Punkte nur oberflächlich angekratzt, beispielsweise wenn er auf die entstehenden Umweltschäden durch den Fleischkonsum eingeht. Hier fehlen dem kritischen Leser Fußnoten mit exakten Quellenangaben und Hintergrundinformationen, sonst kann der Eindruck entstehen, die Thesen könnten mit ähnlicher Leichtigkeit widerlegt werden, wie Kaplan sie aufzustellen vermag. Als Positiv-Beispiel kann ich hier "Tiere Essen" von Foer empfehlen, der mit den vielen zitierten Daten auch Quellenangaben in 1/5 der Dicke des Buches mitliefert. Aufgrund dessen büßt "Leichenschmaus" an Überzeugungskraft ein.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julia Brunke am 9. April 2012
Format: Taschenbuch
Der Vegetarismus ist längst »salonfähig« geworden und immer öfter auch Thema in den Medien. Hervorgehoben werden die gesundheitlichen Vorteile eine fleischfreien Ernährung sowie die positiven Auswirkungen der vegetarischen Ernährung auf die Umwelt, den Regenwald und das Klima. Nach wie vor in der Öffentlichkeit nahezu ausgeblendet bleibt die unsagbare Grausamkeit, welche der Fleischkonsum für die Tiere bedeutet. In seinem Buch »Leichenschmaus«, das inzwischen in 4. Auflage erschienen ist, beleuchtet Helmut F. Kaplan die ethischen Gründe für eine vegetarische Ernährung.

Die Erstauflage des 1993 im Rowohlt Verlags erschienenen Buchs »Leichenschmaus - Ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung« gilt inzwischen als Klassiker und wurde auch ins Französische und Japanische übersetzt. Nachdem das Buch jahrelang vergriffen war, entschloss sich Helmut F. Kaplan nun zu einer aktualisierten 4. Auflage - um diejenigen ins Blickfeld zu rücken, um die es beim Thema »Fleisch« vorrangig gehen sollte: die zig Milliarden Tiere, die Jahr für Jahr leiden und sterben müssen - um eines kurzfristigen Gaumenkitzels willen.

Zur Rechtfertigung des Fleischessens wird seit Jahrhunderten immer wieder der Unterschied zwischen Mensch und Tier hervorgehoben. Nun sind einerseits im Lichte moderner Forschung diese Unterschiede immer kleiner geworden, nicht nur genetisch gesehen. Andererseits gibt es auch große Unterschiede unter den Menschen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TimebombMalvin@angryforlife.com am 20. Juni 2001
Format: Taschenbuch
Ganz ohne Zynismus kann und darf man das Thema "Vegetarismus" nicht betrachten - wie Dr.phil.H.F.Kaplan in "Leichenschmaus" recht deutlich macht. Ohne zu belehren stellt der Autor trotz teilweise recht schwarzem und makaberem Humor wissenschaftlich und logisch fundiert die Hauptgründe für ein vegetarisches Dasein zusammen. Dabei geht er in verständlicher Sprache unter anderem auf Argumente der "überzeugten Fleischesser" ein. Ein philosophisches Buch mit hohem Unterhaltungswert! Wer meint, unabhängig zu denken und über den eigenen Schatten springen zu können, findet hier ein Werk von Interesse. Beide Daumen hoch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von serumharnstoff am 13. November 2002
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein sehr empfehlenswertes Buch,nicht nur für Vegetarier!
Es stellt nahezu alle Argumente für eine vegetarische Ernährung zusammen und bietet auch bereits langjährigen Vegetariern noch genug Stoff zum Nachdenken!
Einige Beispiele sind recht zynisch und makarber,so daß sie auch einem "eingefleischten" Fleischesser unter die Haut gehen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden