• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lehrbuch der systemischen... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von primatexxt
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Broschiert Vandenhoeck & Ruprecht, 2014. 452 Seiten 5. Auflage 2014 - Leichte äußere Mängel - Buch ist als Mängelexemplar gekennzeichnet - Buch ansonsten in sehr gutem und ungelesenem Zustand - Jeder Lieferung liegt eine ordentliche Rechnung mit ausgewiesener MwSt. bei
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung II Taschenbuch – 24. April 2014

4.7 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 40,00
EUR 39,99 EUR 28,95
66 neu ab EUR 39,99 7 gebraucht ab EUR 28,95

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung II
  • +
  • Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I: Das Grundlagenwissen
  • +
  • Systemisches Handwerk. Werkzeug für die Praxis
Gesamtpreis: EUR 115,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Systemische Therapie

Über den Autor und weitere Mitwirkende

1977–1981: Tätigkeit in Kinder- und Jugendpsychiatrie 1981–2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Psychologie der Universität Osnabrück Seit 1986: Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor am am IF Weinheim, Institut für systemische Ausbildung und Entwicklung

- Studium der Psychologie und der Rechtswissenschaft (Universitäten Göttingen und Gießen)- 1986: Dr. rer. soc. (Universität Tübingen)- 1995: Privatdozent für Medizinische Psychologie und Psychotherapie (Universität Heidelberg, seit 2003 apl. Professor)- Klinische Tätigkeiten in Community Mental Health (Harvard Medical School), Kinder- und Jugendpsychiatrie (Psychiatrisches Landeskrankenhaus Weinsberg), Psychosomatik, Familientherapie und Medizinische Psychologie (Universitätsklinikum Heidelberg)- Gründungsmitglied und Lehrtherapeut des Helm-Stierlin-Instituts Heidelberg- Mitbegründer des Heidelberger Instituts für Systemische Forschung (1990) und des Wieslocher Instituts für systemische Praxisforschung (1999)



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 15. Januar 2007
Format: Taschenbuch
Diese Fortsetzung des ersten Lehrbuches der systemischen Therapie und Beratung ist eine äußerst gelungene Weiterentwicklung.

Während sich der erste Band noch eingehend mit dem Grundsätzlichen der systemischen Therapie und Beratung befasst hat, zeigt nun der 10 Jahre später herausgebrachte Band die besonderen Möglichkeiten in der Praxis.

Jochen Schweitzer und Arist von Schlippe ist sehr daran gelegen, nicht abgehoben von der täglichen Beratungs- oder Therapiepraxis Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Vielmehr wollen sie das, was im beruflichen Alltag noch gang und gäbe ist, aufgreifen: nämlich die Orientierung an Symptomen und Störungen.

Dabei geben sie systemischen Grundlagen nicht auf, sondern geben vielmehr den Praktikern/-innen wertvolle Unterstützung, in einem ganz und gar "unsystemischen Umfeld" dennoch zu "überleben".

Zunächst verdeutlichen sie in brillant formulierten Ausführungen, wie man systemische Therapie und die Behandlung von Krankheiten grundsätzlich "unter einen Hut bringen" kann. Im Anschluß geht es auf fast 200 Seiten um die systemische, therapeutische Begleitung Erwachsener vor dem Hintergrund diverser Erkrankungen wie Depression, Borderline oder auch Essstörungen.

Der kanpp 100seitige dritte Teil rückt typische Störungsbilder aus der Kindheit und Jugend in den Blickpunkt, wie beispielsweise Schulverweigerung, Einnässen, Gewalt und AD(H)S.

Der letzte Teil des Buches zeigt die Chancen und Grenzen systemischer Therapie bei spezifischen medizinischen Fragestellungen auf. Dabei kommen neben Krebs und Nierentransplantation auch Kopfschmerzen, Diabetes sowie Asthma zur Sprache.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 53 von 57 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von VT TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 16. November 2007
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schon das erste Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung der beiden Autoren ist ein unverzichtbarer Klassiker im Bereich der systemischen Therapie.
War das erste Buch im besten Sinne ein Grundlagenbuch, nimmt das zweite vorliegende Werk sich den Blick der Praxisseite als Focus. Das Buch richtet sich an Therapeuten und Berater, die ein Grundlagenwissen über Störungsbilder nach ICD-10 besitzen. Die International Classification of Diseases" ist für Ärzte und Therapeuten der Standard mit dem weltweit gearbeitet wird. Daher ist es begrüßenswert, dass dieses Buch die ICD-10 als Geländer für die Beschreibung der Störungsbilder nutzt.
Die Autoren gehen nach einer Einführung in den drei großen Abschnitten:
-systemische Psychotherapie an Erwachsenen,
- systemische Kinder-und Jugendlichentherapie,
- systemische Familienmedizin
an der ICD-10 entlang, rufen dann jeweils:
1. die Störungsbilder auf, zeigen dann
2. die Beziehungsmuster auf, um dann
3. Entstörungen anzubieten, die sich in der systemischen Arbeit aufzeigen.
Wie bei den Autoren gewohnt, geschieht dies zum einem auf hohem fachlichen Niveau und doch außerordentlich gut lesbar und auch Karikaturen und Geschichten von Hägar kommen an passender Stelle vor.
Es macht einfach Freude, so komplexe Themen so umfassend mit dem Wissen der systemischen Therapiewirklichkeit beschrieben lesen zu können!
Mit Sicherheit stellt dieses Buch damit ein MUSS für jeden dar, der sich mit systemischer Therapie beschäftigt.
Dieses Buch wird sicher in kurzer Zeit einen ähnlichen Erfolg aufweisen können, wie das erste Lehrbuch!
Kommentar 26 von 29 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Lehrbuch bildet, nach dem ersten Band von 1996, den nun zweiten Teil zum störungsspezifischen Wissen der systemischen Therapie. Ziel des Lehrbuches ist es, die allgemeinen theoretischen und methodischen Grundlagen der systemischen Therapie für die Praxis im Blick auf Therapie, Begleitung und Beratung psychischer und körperlicher Störungen nutzbar machen.

Um es vorweg zu nehmen, dieses Ziel ist den Autoren mit dem Lehrbuch bestens gelungen.

Gerade der andere, systemische Blick, der weniger die entsprechenden Störungsbilder in den Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit stellt, sondern vielmehr den Fokus auf die Zusammenhänge des Systems richtet, um sodann durch die Gestaltung eines Kooperationskontextes mit gesundheitsförderlichen Beziehungsmustern positiv einzugreifen, erhält hier einen verständlichen und sowohl argumentativ wie empirisch nachvollziehbaren Stellenwert.
Diese systemische Betrachtungsweise ist es, die in klassische medizinische Störungsbilder anders und, durchaus messbar, teils erfolgversprechender eingreifen kann mit ihrem konsequenten Ansatz, das Denken in WStörungen" zu durchschreiten, um die Fokussierung auf eine defizitäre Konstellation zu überwinden und konstruktive Systeme und Ressourcen für den jeweiligen Klienten nutzbar zu gestalten.

Im Aufbau des Buches erfolgt im ersten Kapitel zunächst eine grundsätzliche Überlegung zur systemischen Therapie als Behandlung von Krankheiten. Hier richtet sich der Blick auf das gegenwärtige Krankheitsverständnis und die vorherrschende Diagnostik ebenso, wie die Kernkompetenzen der systemischen Therapie benannt werden und die Möglichkeiten eines systemischen Grundlagenverfahrens ausgelotet werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: systemische beratung