• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 35,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lehrbuch der Anorganischen Chemie Gebundene Ausgabe – 19. März 2007


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 99,95
EUR 99,95 EUR 83,56
67 neu ab EUR 99,95 6 gebraucht ab EUR 83,56

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Lehrbuch der Anorganischen Chemie + Anorganische Chemie (de Gruyter Studium) + Chemie: Das Basiswissen der Chemie
Preis für alle drei: EUR 244,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 2149 Seiten
  • Verlag: Gruyter; Auflage: 102., stark umgearb. u. verb. (19. März 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3110177706
  • ISBN-13: 978-3110177701
  • Größe und/oder Gewicht: 19,3 x 7,2 x 26,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.296 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Am Hollemann/Wiberg geht früher ider später kein Weg vorbei."Thomas Lazar in: Naturwissenschaftliche Rundschau 12/2007 "Der Kauf dieses Buchs ist uneingeschränkt zu empfehlen."In: Chemical Mysteries 10/2007 "Ein absoluter Klassiker! In dieser Informationsfülle zur anorganischen Chemie in nur einem Band [...] konkurrenzlos."Hörning in: ekz-bibliotheksservice 7/2007 Aus den Rezensionen der Vorauflage: "Seit 96 Jahren kennen und schätzen Chemikergenerationen dieses Lehrbuch."Wolfgang Glöckner in: Praxis der Naturwissenschaft 4/1995

Synopsis

This textbook for inorganic chemistry conveys information both on basic principles and on substances in inorganic and metallo-organic chemistry. In its 102nd edition, a new work has arisen following extensive redesign of its predecessor and this is intended to assist in preparation for exams and to serve as a reference work. Additional areas of knowledge in chemistry and current chemical facts are documented in a large number of additional chapters and subchapters, plus new tables, figures and structural formulae. All chapters involving molecular, solid, metallo-organic, bio-inorganic, technical and nuclear chemistry of the 114 elements known to date have been brought up to the very latest state of scientific knowledge.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Benker am 17. April 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Der Hollemann Wiberg ist wie wohl schon oft erwähnt ein sehr(!!) umfassendes Nachschlagewerk der anorganischen Chemie. Richtig benutzt wird es dem Leser viel Freude bereiten. Damit meine ich, das man mit diesem Buch nicht beginnen sollte anorganische Chemie zu lernen. Grundbegriffe wie pH/pKs-WertBerechnungen, chemische Bindung, Peridizität sind anderswo wesentlich griffiger erklärt! Für den Studenten mit soliden Vorkenntnissen stellt das Buch allerdings ein tolles Nachschlagewerk dar. Zum einen läßt sich einmal gelerntes schnell wieder auffrischen, zum anderen kann man im Laufe des Studiums(sofen man Chemie zumindest als Nebenfach hat) sehr von der ausführlichst(!) dargestellten Stoffchemie profitieren. Gerade für Praktika in der anorganischen Chemie ist das Buch ein optimaler Wegbegleiter. Noch eine kurze höchst eigene Ansicht über den geeigneten Leserkreis: Für Chemiestudenten ist das Buch fast ein muß; für Nebenfächler(Biologen, Geologen,...) ist es wohl nur sinnvoll, wenn man tiefer einsteigen will. Für Schüler(auch CHemie LK!) halte ich es für gänzlich ungeeignet!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gamma8472 am 23. April 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Mir persönlich war der "HoWi" immer schon ein sehr sympathisches Nachschlagewerk für alle Fälle. Als Lehrbuch zum Lernen ist es nicht gedacht. Aber als wirklich allumfassende Enzyklopädie der anorganischen Chemie sehr wohl. Wenn man einmal etwas ausführlicher über irgendeine exotische anorganische Verbindung Bescheid wissen will oder spezielle tiefergehende Daten benötigt (z.B. eine äußerst ausführliche Spannungsreihe) dann wird man in den 2149 Seiten dieser "Bibel" in 99,9% der Fälle fündig. In diesem Nachschlagewerk steht in der Tat fast alles zu AC. Die neue 102. Auflage von 2007 bringt dieses universelle Standardwerk endlich wieder auf den neuesten Stand der Wissenschaft. Einige nötige Verbesserungen wurden gemacht. Fehler wurden gründlich dezimiert, Teile gekürzt und andere hinzugefügt. Insgesamt ist das Werk um mehr als 100 Seiten angewachsen. Trotz der nun fast 2200 Seiten Wissen ist das Buch noch akzeptabel dick, weil sehr dünnes Papier verwendet wurde, wie man es vom HoWi gewohnt ist. Feuchte Finger sind also beim Schmökern unangebracht.

Das Buch ist wirklich jedem interessierten Chemiestudenten, der mal etwas mehr wissen will oder muss als Standard-Nachschlagewerk für AC zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. September 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Dies Lehrbuch ist das Standardwerk der Stoffchemie. Es ist sehr umfangreich, bietet zuerst eine Einführung in die Grundlagen der Chemie, dann werden die Hauptgruppenelemente beschrieben, im nächsten Teil die Nebengruppenelemente, und zum Abschluß die Actinoide und die Lanthanoide. Im Anhang finden sich diverse Tabellen zu atomaren Konstanten, kosmische Daten, Umrechnungsfaktoren, SI-Einheiten, natürlichen Nukliden, Atom- und Ionenradien, Bindungslängen, Normalpotentialen und Nobelpreisträgern der Chemie und Physik, außerdem ein sehr umfangreiches Sachregister. Im Stoffchemie-Teil wird immer erst allgemein auf die Gruppe (Haupt-, Neben-, Actinoide und Lanthanoide) eingegangen, dann folgen die Gruppen des Periodensystems (auch erst allgemein). Die Elemente werden mit ihrem Vorkommen, ihrer Gewinnung / Darstellung, ihren physikalischen und chemischen Eigenschaften vorgestellt, anschließend erfolgt eine (meist) sehr umfangreiche Darstellung der Stoffchemie. Der Text ist leicht verständlich und übersichtlich, wenn auch stellenweise sehr klein gedruckt. Gedacht ist dies Buch für Anfänger, Fortgeschrittene und Berufstätige in der Chemie als auch für Interessierte anderer Wissenschaften. Die Beschreibung der Stoffchemie ist sehr gut, die Grundlagen der Chemie werden jedoch in anderen Büchern besser vermittelt. Trotzdem ist dies Buch jedem Chemiestudenten zu empfehlen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. August 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Der Titel des hier vorliegenden Buches von HOLLEMAN und WIBERG beinhaltet das Wort "Lehrbuch". Es muß sicher jeder Chemie-Student für sich entscheiden, ob die 101. Auflage dieses Klassikers mit über 2000 Seiten überhaupt noch zum Lernen geeignet ist. Der HOLLEMAN/WIBERG stellt ohne Zweifel DAS Buch der Anorganischen Chemie überhaupt dar. Jedoch müßte es spätestens ab dieser Auflage, die ja gegenüber der vorherigen enorm an Fülle zugenommen hat, nicht mehr Lehrbuch, sondern Enzyklopädie o.ä. der Anorganischen Chemie heissen. Will man den Schinken beispielsweise zur Vorbereitung auf die Vordiplomsprüfung nutzen, so muß man sehr gut filtern können. Für Chemie-Studenten, die auch noch eine Diplomprüfung in diesem Fach absolvieren müssen, ist der HOLLEMAN sicher erste Wahl, denn all das, was man als Grundstudiums-Anorganiker noch großzügig wegfiltert, wird ja im Hauptstudium der Chemiker zum Gegenstand so manch eines Kolloquiums oder der Abschlußprüfung. Vom Layout her reisst es einen nicht gerade vom Hocker; aber sicher wäre da Buch noch wesentlich teurer, wenn man es auch noch mehrfarbig gestalten würde. Trotzdem ist die Aufmachung für ein selbsternanntes Lehrbuch auch ein wesentlicher Punkt. Als Nachschlagewerk der Anorganik ist das etwas unhandliche Buch aber sicher jedem zu empfehlen, der die Materie braucht, und damit eigentlich jeder, der in irgendeiner Weise etwas mit Chemie am Hut hat. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen