Left In The Dark [Vinyl L... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Left In The Dark [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Left In The Dark [Vinyl LP]


Preis: EUR 13,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
25 neu ab EUR 13,68

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Left In The Dark [Vinyl LP] + Colours in the Dark (Special Edition) + Shine
Preis für alle drei: EUR 30,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (1. August 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Edel:Records (Edel)
  • ASIN: B00L3SY2DO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.528 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. A – Victim Of Ritual (First Demo)
2. A – 500 Letters (Live At Vorterix Radio)
3. A – Lucid Dreamer (Demo)
4. A – Never Enough (Demo Progression)
5. A – Mystique Voyage (Demo)
6. B – Into The Sun (Studio Version)
7. B – Deliverance (Instrumental Version)
8. B – Neverlight (Full Orchestral Version Bonus Track) iTunes Bonus
9. B – Until Silence (Live At Vorterix Radio)
10. B – Medusa (Tarja Solo Version)

Produktbeschreibungen

Die Platte voller B-Seiten und Raritäten ist ebenfalls als Vinyl erhältlich!
Keine andere Stimme, keine andere Künstlerin beeinflusste und kreierte geradezu das weibliche Symphonic Metal-Genre so sehr wie Tarja. Als die Pionierin des Goth und Symphonic Metals wurde die klassisch ausgebildete Finnin mit Nightwish berühmt, deren Gesicht und Stimme sie neun Jahre lang war. 2004 begann Turunen ihre Solokarriere und veröffentlichte zwei sehr erfolgreiche Metal Rock-Soloalben (2007 und 2010), die weltweit mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden. Seitdem tourt Tarja Turunen beständig mit ihrer Liveband durch die Welt. Von vielen ihrer Fans als „Göttin“ angebetet, schafft Tarja es mühelos ihre Fans durch allein ihre Präsenz mitzureißen – vermutlich mehr, als jede andere weibliche Künstlerin dieses Genres. Wenn Klassik auf Rock und Heavy Metal trifft, führt dies unwiderruflich zu Tarja. Bis zu Ihrem Erscheinungsdatum gab es den Silberling nur exklusiv mit einem Ticket für die Colours In The Road Tour 2014. Enthalten sind auf der Scheibe Raritäten, Single-B-Seiten, Radio-Auftritte und Demos. Und dieses Schmuckstück gibt es endlich als Vinyl!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TyrsLeftHand am 16. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nun ja, ein Album einfach nochmal rauszubringen nur mit diversen Demos, Live-Songs oder Remix-Versionen klingt erstmal nicht sehr innovativ - und ist es in den meisten Fällen auch nicht, es sei denn man schafft es wie Tarja den Songs nochmal einen neuen Charakter zu geben... Somit ist Left In The Dark kein bloßer Abklatsch vom letzten Album sondern eine interessante Variante, die dem geneigten Hörer viele neue Details und Einblicke in die Entstehung der Songs des Albums gewährt, wie es hier durch die Demo Versionen geboten wird, von denen es besonders die zu Never Enough es mir sehr angetan hat, da sie eine gänzlich andere Facette des Songs zeigt als im Original. Sehr schön sind auch die Liveaufnahmen, besonders Until Silence, eine meiner absoluten Lieblingsballaden, die hier eine etwas abweichende Gesangsspur zur Albumversion besitzt. Und für alle die Into The Sun als Studioversion noch nicht als Bonustrack vom letzten Album besitzen, bekommen ihn hier gleich mitgeliefert, anstelle des Peter Gabriel Covers Darkness, welches nachvollziehbarerweise keinen Platz auf Left In The Dark gefunden hat. Alle anderen Songs sind dafür in anderer Variante vertreten.

Wem Colours in The Dark also gefallen hat (so wie mir ^^) der sollte die Anschaffung dieser Platte auf jeden Fall mal in Betracht ziehen, nicht zuletzt wegen der grandiosen optischen Gestaltung (die überwiegend durch Einsendungen von Fans entstanden sind). Wer das Original noch nicht kennt, sollte aber am besten erstmal darauf zurückgreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Paul Darkness - sounds2move.de am 25. August 2014
Format: Audio CD
Tarja Turunen bleibt produktiv: Nach der Live CD/DVD "Beauty and the Beat", die sich vor allem der "klassischen Tarja" verschrieben hatte, gibt es jetzt wieder Futter für das Rock-Publikum der Finnin. "Left in the Dark" ist eine Sammlung von Raritäten und Überbleibseln rund um das letzte Langeisen "Colours in the Dark". Besucher der Frühjahrstour kamen bereits damals in den Genuss dieses Materials, denn wer eine Karte für eines der Konzerte erwarb, bekam diese CD vorab und exklusiv als Gastgeschenk überreicht.

Nun wird "Left in the Dark" also für jedermann zugänglich gemacht und lässt gleichzeitig einen Blick auf die Entstehung des letzten Album zu. Das beginnt direkt mit dem ersten Track, der Demoversion von "Victim of Ritual", die zwar noch nicht über die Bandbreite und Wucht der finalen Version verfügt, aber schon andeutet, dass man es hier mit einem potentiellen Hit zu tun hat. Dem Demo von "Lucid Dreamer" hingegen fehlt nicht nur der dicke Bombast, sondern vor allem der klangcollagenartige Mittelteil, wodurch diese Frühversion auf immerhin zwei Minuten weniger Spielzeit kommt. Je nach Vorliebe könnte man gar so weit gehen, dass das Demo schneller auf den Punkt kommt und der später hinzugefügte Mittelteil gar verzichtbar ist. Interessant ist auch der "Zwischenentwurf" von "Never Enough", der das Stück von einer etwas anderen Seite zeigt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Hadek am 30. September 2014
Format: Audio CD
Unveröffentlichtes Basis/Demo/Live-Material von Tarja's letzten und bis dato schwächsten Studio-Album "Colours in the dark". Muß das denn sein, war hier mein erster Gedanke. Und durchaus überraschend dann das Hörergebnis, denn tatsächlich ist oft weniger mehr. Ohne der uninspirierten brachialen Gitarrenarbeit des deutschen Metal-Gitarristen Alex Scholpp blüht das Basis-Material in Gesang und Melodie merklich auf. Das Rohmaterial ist tatsächlich um eine Klasse stärker, als das größtteils durchschnittliche und überproduzierte Endprodukt. Tarja und ihr Gitarrist sollten sich hier ernsthaft die Frage stellen, ob weniger nicht oft mehr sein kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Da bereits alles lobenswerte zu diesem EPs gesagt wurde. Spar ich mir ein längere und überflüssige Bewertung. Eine tolle CD die ich in kürzester Zeit liebgewonnen habe. Fans von der alten Nightwish Besetzung werden Tarja sicher mögen. Mit den Alben What Lies Beneath oder Colours in the Dark werden auch neue Fans zum Kreis von Tarja dazugehören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen