Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,90 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Led Zeppelin [DVD](


Preis: EUR 28,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 16,29 6 gebraucht ab EUR 16,30
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Led Zeppelin [DVD]( + Led Zeppelin - The Song remains the same
Preis für beide: EUR 34,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Led Zeppelin
  • Format: PAL
  • Sprache: Unbekannt (Dolby Digital 2.0), Unbekannt (Dolby Digital 5.1), Unbekannt (Dolby Stereo (Analog)), Unbekannt (DTS 5.1), Italienisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1), Englisch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Niederländisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Hebräisch, Arabisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2003
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 320 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00008PX8P
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.363 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

DVD 1 - Live at the Royal Albert Hall, 1970

01 We're Gonna Grove
02 Can't Quit You Babe
03 Dazed And Confused
04 White Summer
05 What Is And Should Never Be
06 How Many More Times
07 Moby Dick
08 Whole Lotta Love
09 Communication Breakdown
10 C'mon Everybody
11 Something Else
12 Bring It On Home

Danish Television (1969):
-Communication Breakdown
-Babe I'm Gonna Leave You
-How Many Tears

Tous En Scene - French TV (1969):
-Communication Breakdown

Supershow (1969):
-Dazed And Confused

Promo:
-Communication Breakdown (Mono)

Credit:
-Heartbreaker


DVD 2

Splodge Edit, 1972
01 Immigrant Song (Live)

Madison Square Garden, 1973
02 Black Dog
03 Misty Mountain Hop
04 Since I Been Lovin' You
05 The Ocean

Earl's Court, 1975
01 Going To California
02 That's The Way
03 Bron-Yr-Aur Stomp
04 In My Time Of Dying
05 Trampled Underfoot
06 Stairway To Heaven

Live At Knebworth, 1979
01 Rock'n'Roll
02 Nobody's Fault But Mine
03 Sick Again
04 Achilles Last Stand
05 In The Evening
06 Kashmir
07 Whole Lotta Love

Extras auf Disc 2:
Australian TV - Excerpts (1972):
-Rock'n'Roll
-Interview with John Bonham

Old Grey Whistle Test (1975):
-Interview with Robert Plant

Promo (1990):
-Over The Hills
-Travelling Riverside Blues

NBC Interview (1970)

Amazon.de

Endlich! Über 23 Jahre hat die Welt auf das Vermächtnis der wichtigsten und erfolgreichsten Rock-Band aller Zeiten warten müssen. Nun liegt der definitive Nachruf vor -- und zwar in Form einer opulenten, fünfeinhalbstündigen (!) Retrospektive, die in erster Linie aus grandiosen Live-Mitschnitten besteht.

Im Mittelpunkt des Box-Sets stehen vier Zeppelin-Konzerte, die Musikgeschichte geschrieben haben und unter Bootleggern Legendenstatus genießen. Den Anfang macht ein sehr ausführlicher Mitschnitt der 1970er-Albert-Hall-Show aus London, einem der ersten größeren Konzerte auf heimischem Terrain. Die Band wirkt extrem agil und frisch, und Highlights wie "Dazed And Confused", "Whole Lotta Love" oder "Communication Breakdown" klingen auch heute noch genauso sensationell wie damals.

Weiter geht es nach einem aus mehreren 1972er-Konzerten zusammengeschnittenen Edit des "Immigrant Song" mit vier der Tracks, die 1973 bei den Konzerten im New Yorker Madison Square Garden aufgezeichnet wurden und nicht ihren Weg auf den Soundtrack The Song Remains The Same fanden. In spielerischer Hinsicht können sie es allerdings problemlos mit dem Material des 1976er-Doppelalbums aufnehmen, und der Sound ist deutlich druckvoller als der der ersten (und lange Zeit einzigen) Zeppelin-Live-Platte.

Die erste Hälfte der Recordings, die 1975 bei den berühmten fünf Londoner Earls-Court-Auftritten gemacht wurden, besteht aus einfühlsamen, filigranen Akustiknummern, die eindrucksvoll beweisen, dass die Zeppeline deutlich mehr waren als eine ultralaute Hardrock-Band. Aber auch "Trampled Under Foot" und natürlich "Stairway To Heaven" strahlen eine Magie aus, die einem bei jedem Zuschauen wieder eine Gänsehaut über den Rücken laufen lässt.

Ihren krönenden Abschluss findet die Rückblende in der Zusammenfassung der allerletzten britischen Zeppelin-Konzerte, die 1979 vor insgesamt 400.000 Zuschauern auf den Knebworth-Festivals stattfanden. Ein letztes Mal werden Klassiker der Marke "Rock 'n' Roll", "Achilles Last Stand" oder "Nobody's Fault But Mine" großartig in Szene gesetzt, bevor sich Led Zeppelin mit den Übersongs "Kashmir" und "Whole Lotta Love" auf spektakuläre Art und Weise von ihren englischen Fans verabschieden.

Neben dem hochwertigen, durch vereinzelte kurze Bootleg-Video-Einschübe sehr interessant gestalteten Bildmaterial überzeugt diese Box vor allem durch ihren brillanten Sound. Sämtliche Aufnahmen klingen, als wären sie erst gestern mit absolutem High-Tech-Equipment gemacht worden, und versprühen trotzdem ein sehr authentisches, warmes Flair. An diesem fantastischen Doppelpack kommt kein Led-Zeppelin-Fan vorbei! --Michael Rensen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von black dog am 15. August 2006
Format: DVD
Was soll man zu dieser DVD noch anderes sagen als das sie der absolute Wahnsinn ist? Wie jeder weiß, gibt es Led Zeppelin schon seit über 26 Jahren nicht mehr. Das einzige bis 2003 veröffentlichte Videomaterial ist von dem Konzertfilm "The Song Remains the Same". Die verwendeten Filmdokumente bei dieser DVD stammen allesamt aus alten Archiven, z.T. von mit "Pink Floyd" beschrifteten Bändern, und aus überbleibseln vom Fílm "The Song Remains The Same". Das Ergebnis ist überwältigend! Sowohl Sound und Bildqualität sind unübertroffen, auch von Aufnamen aus der heutigen Zeit. Zum Ihnhalt: Die DVD gliedert sich in die vier Konzertmitschnitte und in Bonusmaterial mit Interviews und Radioshows auf.

Royal Albert Hall 1970:
Gute Performance mit zum Teil unbekannteren Liedern, die nicht alle aus der Feder von Led Zeppelin stammen. Improvisation wird hier noch groß geschrieben. Der Höhepunkt dieses Mitschnittes ist ohne Zweifel "Moby Dick", das Drumsolo von John "Bonzo" Bonham. Er spielt hier meiner Meinung nach das Beste was ich je von einem Schlagzeuger gehört habe!! Sollte sich jeder Drummer mal ansehen! Seine Rythmen sind ja sowieso legendär. R.I.P.

Madison Square Garden 1973
Ebenfalls sehr schöne Aufnahmen von den Videoüberbleibseln des Films "The Song remains the same". "Since i've been loving you" ist hier die gleiche Version wie bei TSRTS. Bei den anderen drei Songs "Black dog", "Misty mountain hop" und dem genialen "The Ocean" handelt es sich jedoch um bisher unveröffentlichtes Material.

Earls Court 1975
Der Mitschnitt beginnt mit drei schönen Akustik Stücken, "Going to California", "That's the way", "Bron-Y-Aur-Stomp".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
69 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Bach am 2. August 2003
Format: DVD
Darauf haben alle Led Zep Fans weltweit gewartet !
Jimmy Page's einmaliges Gitarrenspiel, Robert Plant's unverkennbare Stimme, John Paul Jones' und John Bonham's perfektes Rhytmusgefühl - LIVE !!
23 nach dem offiziellen Ende der brittischen Formation durch den Tod von Drummer John Bonham, haben Fans endlich wieder die Möglichkeit Ihre Lieblinge in bestechend guter Bild- und Klangqualität zu bewundern. Alles Bildmaterial wurde von Jimmy Page höchstpersönlich in mühseliger Arbeit zusammengesucht und auf den beiden Silberlingen für die Ewigkeit festgehalten.
Wie man erkennen kann handelt es sich hierbei um eine Doppel DVD, welche nicht nur Konzertmitschnitte beinhaltet, (Royal Albert Hall, Earls Court, Knebworth und aus dem New Yorker Madison Square Garden), sondern auch Interviews mit allen Bandmitgliedern, Promotionauftritte der Band in den späten 60ern, sowie einiger Videoclips. (die gibt's tatsächlich !! )
Wie schon erwähnt ist in Punkto Bild und Ton perfekt gearbeitet worden. Nichts ruckelt oder rauscht. Man könnte meinen die Konzerte liefen live im Fernsehen !
Klar dass auch alle Klassiker wie Stairway to heaven oder Kashmir zu sehen/hören sind. Man vermisst wirklich keinen Song.
Zur Menüführung: Diese ist supereinfach gestalltet. (Sogar hier laufen im Hintergrund noch nie veröffentlichte Mitschnitte). Man kann jedes Lied einzeln anwählen oder sich das komplette Konzert reinziehen. Die Untertitel sind natürlich auch veränderbar. Jeder kann also die Interviews in seiner Landessprache mitlesen.
Die Laufzeit beider DVD's beträgt übrigens stattliche 5 Stunden und 20 Minuten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reinhold Gesser am 8. August 2003
Format: DVD
Vorsicht: Bei dieser CD wäre es angebracht, die anfänglichen Sicherheitshinweise um eine Anschnallpflicht zu erweitern ! Da dieser Hinweis fehlt, hält es einem nicht lange auf den Sitzen: Speziell Jon Bonham sorgt dafür, dass man bereits nach weinigen Minuten "wild um sich fuchtelt".
Ein wahres Feuerwerk - warum musste man so lange darauf warten ?
Dass jeder der 3 Instrumentalisten ein Meister ist, wusste man ja schon ab der ersten Scheibe 1969 - aber was man hier sieht übertrifft alle Erwartungen.
Das alles mit neuerster Technik aufbereitet - perfekter geht es nicht !
Jimmy Page zieht alle Register zwischen leise und laut, zwischen langsam und schnell, John-Paul Jones zeigt, was er außer am Bass noch so alles drauf hat (erstaunlich !), Jon Bonham schüttelt - ohne einen Tropfen Schweiß zu verlieren - quasi ein Dauer-Solo ganz locker aus dem Ärmel, als wäre er selbst ein Teil des Schlagzeuges (und das alles mit der Präzision eines schweizer Uhrwerkes !) und Robert Plant singt wirklich so, wie man es von den Platten her kennt (was ja durchaus nicht selbstverständlich ist).
Bereits ein Stück reicht aus, um die "eigene Batteriepower" bis zum Anschlag aufzuladen - und es gelingt einem kaum, die Stop-Taste zu drücken.
Wer sich diese DVD nicht besorgt ist einfach selbst Schuld !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
50 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wholelottazep am 12. August 2004
Format: DVD
Warum Led Zeppelin sich von den üblichen Bands der 70er meilenweit abhoben und auch die "Stones" trotz Ihres unermüdlichen "Rentner-Touren" die Magie von Led Zep nie erreicht haben (werden sie auch weiterhin nicht!!) wird mit dieser Doppel-DVD jedem wohl klar sein. Ich bin seit 17 Jahren absoluter Zep-Fan, habe also die Band nie erlebt und hinsichtlich einer Renuion hatte ich meinen "Frieden" gemacht - aber diese DVD reißt wieder alles auf! Nichts für das schwache Fan-Gemüt! Zu packend setzen sich Pagey, Jonsi, Percy und Bonzo in Szene. Die DVD lief keine zwei Minuten da hatte ich schon Tränen in den Augen und einmal mehr die Erkenntnis das es heutzutage keinen wirlich echten Rockn`Roll mehr gibt und MTV bei versehentlichen umschalten unheimlich neeervvvt!!. Bleibt nur der Wunsch nach mehr Zep-Bildmaterial ==> Vielleicht der gesamte Eearl`s Court-Mitschnitt, oder die 77er-Seattle Auftritte (die wurden ebenso wie in Eearl`s Court auf Leinwänden im Publikum übertragen und fehlen leider ganz hier - mmh!) -> oder am besten eine komplette Neuaufbereitung von "The Song Remains The Same". Die DVD ist ein genialer Querschnitt der Schaffensbreite von Led Zep, aber der Suchtfaktor ist enorm - dieses sollte jedem bei Kauf klar sein! Irgendwann, wenn der enorme Schalldruck Ihrer Konzerte weit genug ins Universum vorgedrungen ist werden "Sie" kommen; aber hoffentlich bringen "Sie" dann eine Zeitmaschine mit! - galaktische DVD!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen