oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,46 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Lebewohl, meine Konkubine [Blu-ray]

Leslie Cheung , Zhang Fengyi , Chen Kaige    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Lebewohl, meine Konkubine auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Lebewohl, meine Konkubine [Blu-ray] + Rote Laterne - Raise The Red Lantern (KSM Klassiker inkl. Booklet) [Blu-ray] [Limited Edition] + Der Duft der grünen Papaya (Blu-ray)
Preis für alle drei: EUR 36,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Leslie Cheung, Zhang Fengyi, Gong Li, Ge You, Lu Qi
  • Regisseur(e): Chen Kaige
  • Format: HiFi Sound
  • Sprache: Mandarin (DTS-HD 2.0), Deutsch (DTS-HD 2.0), Chinesisch (DTS-HD 2.0)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Telepool im Vertrieb der KNM Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 15. September 2011
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 170 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B005GUQ206
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.687 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

China, 1977 kurz nach dem Ende der sogenannten Kulturrevolution: Auf einer Bühne trifft Peking-Opernstar Cheng seinen früheren Partner Duan wieder. In den 20er-Jahren begannen sie gemeinsam ihre Ausbildung in der Pekingoper. Bald ist der sensible Cheng auf Frauenrollen abonniert, Draufgänger Duan auf Helden. Mit der Oper Lebewohl, meine Konkubine ernten sie Ruhm, doch Cheng leidet. Heimlich liebt er Duan. Der aber heiratet die betörende Prostituierte Juxian… Vor dem Hintergrund der gravierenden politischen Umbrüche im China des 20. Jahrhunderts erzählt Chen Kaige eine prachtvolle, leidenschaftliche, gleichwohl unkitschige Dreieckslovestory, die die Goldene Palme in Cannes gewann. Tragisch: Leslie Cheung brachte sich 2003 im Alter von 46 Jahren um.

VideoMarkt

Rückblick auf das Leben zweier Darsteller der Peking-Oper: nach ihrer Ausbildung in der Schule von Meister Guan werden Dieyi und Xialou in den dreißiger Jahren mit dem Stück "Lebewohl, meine Konkubine" zu gefeierten Stars. Ihre künstlerische und private Beziehung ist im Laufe der Jahre jedoch sowohl durch politische Ereignisse als auch durch Xiaolous Liebe zur Prostituierten Juxian großen Schwierigkeiten ausgesetzt. Der Xiaolou liebende Dieyi verfällt zeitweillig dem Opium, will aber nach dem Ende der Kulturrevolution 1977 mit Xiaolou eine letzte Vorstellung von "Lebewohl, meine Konkubine" geben.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmerzvoll melancholisches Kino 1. April 2012
Format:DVD|Verifizierter Kauf
"Lebewohl, meine Konkubine" hatte ich vor ein paar Jahren im Fernsehen gesehen und seitdem ging mir der Film nicht mehr aus dem Kopf. Die Geschichte handelt von zwei Jungen, die in den 20er Jahren gemeinsam ihre Ausbildung in der Pekingoper beginnen. Schon hier wird in einfühlsamer und gestengewaltiger Weise dargestellt, wie hart und auch seelisch verletzend dieser Teil des Lebens für die Beteiligten war. Auch wird hier schon wunderschön die sich entwickelnde Beziehung zwischen dem sensiblen und zarten Cheng und dem robusten und eher lebenslustigen Duan dargestellt und aufgebaut. Ich möchte natürlich nicht zu viel verraten, aber diese Beziehung entwickelt sich und wird aus Sicht von Cheng immer wieder auf harte Proben gestellt. Seine Hingabe für Duan ist schier grenzenlos und geht über alle Hindernisse, auch die im chinesischen System der damaligen Zeit, hinweg. Er würde für diese Beziehung einfach alles riskieren, während Duan sich eher den Gegebenheiten anpasst und damit natürlich auch das Überleben sichert. Eine wichtige Rolle spielt da auch die Prostituierte Juxian, gespielt von der ebenso perfekten wie schönen Gong Li. Wie so oft im chinesischen Film wird hier mit so viel Feinheit die Stimmung und Dramaturgie erzeugt, dass man sich dem kaum entziehen kann. Insbesondere Leslie Cheung spielt so melancholisch, dass es schmerzt. Der Film ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme, den ich damit nur empfehlen kann. Dass ich damit nicht alleine stehen, zeigen wohl auch die zahlreichen Auszeichnungen, die der Film erhalten hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Großartiger Film, DVD nicht zu empfehlen. 9. Januar 2012
Von D. Konrad
Format:DVD
Über den Film selbst braucht man, glaube ich, nicht viel zu sagen. Alleine die zahlreichen Peise beweisen, dass "Lebewohl, meine Konkubine" wohl zu den bedeutendsten Filmen der letzten 20 Jahre zählt - international!

Seit langem wartete ich nun auf eine deutsche Neuveröffentlichung des Filmes und war hocherfreut, als nun endlich die deutsche DVD erschien. Leider erfüllt diese aber nicht die Erwartungen, die ich in sie steckte.

Positiv zu erwähnen ist das informative Making Of, das ca. 1994 entstanden ist. Hier sind Interviews mit Chen Kaige, Gong Li und dem mittlerweile verstorbenen Leslie Cheung, Filmmaterial vom Dreh und von den Festivals eingeflossen. Das ganze ist zwar recht diletantisch ins Deutsche übertragen (die Sprecher kennen leider die chinesische Aussprache überhaupt nicht), aber dafür kann man der DVD keine Schuld geben.

Das Bild ist verrauscht und nicht besonders scharf. Ich erwarte ja bei einem Film, der in Deutschland wohl eher unter "Genrefilme" oder "Asiatisches Kunstkino" läuft, keine Digitalbearbeitung mit restauriertem Bild und Abmischung in 5.0-Ton, aber ein bisschen Mühe hätte man sich hier ruhig machen können. V.a. da in China eine deutlich rauschfreiere und bildschärfere Fassung auf Silberling erhältlich ist.

Absolut indiskutabel jedoch ist, dass man es für unnötig erachtete, eine Untertitelspur auf die Scheibe zu pressen. Das sollte eigentlich Standard sein und bei der chinesischen Originaltonspur eigentlich auch unerlässlich, aber da teilte der Vertreiber Telepool offensichtlich nicht meine Meinung. Schade!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Shitou(Zhang Fengyi) befürchtet, dass sein Partner Cheng Dieyi(Leslie Cheung) diesen Unterschied nicht mehr bemerkt. Allen Grund dazu hat er. Doch die beiden Mimen der Pekingoper sind seit frühester Kindheit viel zu sehr verbandelt, als dass sie den anderen dem Schicksal überlassen könnten. Während die politischen Ereignisse der Jahre von 1924 bis 1977 wie eine Armee von Dampfwalzen über China gerollt sind, waren die Schicksale von Shitou und Cheng Dieyi untrennbar miteinander verbunden. Davon handelt Chen Kaiges Film -Lebewohl meine Konkubine- aus dem Jahr 1993. Mehrfach preisgekrönt zählt der Streifen heute zu einem der wichtigsten Filme des chinesischen Kinos. Drehbuchvorlage war der gleichnamige Roman von Bihua Lee.

China 1924. Eine Prostituierte(Jiang Wenli), die ihr Kind nicht mehr ernähren kann, bringt den Jungen Cheng zu Meister Guan(Lu Qi), dem Ausbilder der Pekingoper. Der Junge wird aufgenommen und soll zum Sänger ausgebildet werden. Cheng ist ein Einzelgänger und findet nur im Mitschüler Shitou einen Freund. Die Kinder werden mit Prügel und drakonischen Strafen gedrillt, damit sie keine Fehler begehen. Dabei fällt Cheng die Rolle der Konkubine in dem Stück -Lebewohl meine Konkubine- zu. Einer der schwierigsten Charaktere der Pekingoper. Cheng wehrt sich zunächst gegen die Frauenrolle, doch Meister Guan prügelt jeden Widerstand aus ihm heraus. Später stellt sich heraus, dass Cheng die Idealbesetzung für diesen Charakter ist. Das sorgt dafür, dass Cheng missbraucht wird. In den folgenden Jahren feiern Shitou als König und Cheng als Konkubine große Erfolge und der fraulich wirkende Cheng zieht die Aufmerksamkeit anderer Männer auf sich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen lange gesucht
..Dann aufgegeben und plötzlich darauf gestoßen.Ein wunderbarer und breindruckender Film ,sowohl was die Bilder als auch die Geschichte angeht ,den ich bereits... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von andu5 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Film
Ich habe den Film gekauft, um meine Vorbereitungen für eine Prüfung zum Thema "Chinesische Oper" mit etwas Angenehmen abzuschließen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Leonahinz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Esndlich auch DVD
Da ich keinen Videorecorder mehr habe, hatte ich immer gehofft, dass dieser hervorragende Film auf DVD erscheint. Ich musste lange warten... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Petra veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Blue Ray aber keine Untertittle?
Es ist leider wirklich schade gibt keine Untertitle wenn ich original Fassung einschauen möchte !
Wirklich schlecht ! Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Jack Ho veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Trauriger Einblick in eine andere Kultur
Auch wenn dieser Film sicherlich nicht für jede Gefühlslage zu empfehlen ist - 3 Stunden voller Schmerz und Dramatik - so ist er doch ein einfühlsames Porträt! Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Stefanie Troestl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Tsunami
Dies ist ein Film wie ein Tsunami; und glaubt man, die erste Welle überlebt zu haben, folgt auch schon die nächste, die noch gewaltiger, noch zerstörerischer... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Gelegenheitsleser veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Genialer Film - Blu-ray leider nicht perfekt
Zu dem Film muss man nicht mehr viel sagen, denn dieser ist einfach zeitlos und man darf ihn wohl zweifellos zu den großen Klassikern des asiatischen Kinos zählen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Dezember 2011 von Kayero
5.0 von 5 Sternen Genial!
Dieser Film gehört zu meinen Lieblingsfilmen und er ist für mich einer besten Filme überhaupt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. November 2011 von Leopold Berger
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk von Film, eine nicht ganz runde BD und DVD -
was sehr schade ist.
Lange schon wartete ich auf die Veröffentlichung; heute erhalten, Film eingelegt und siehe da, es fehlen die deutschen Untertitelungen, welche in der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2011 von Cinefan
5.0 von 5 Sternen Chinesisches Meisterwerk in gelungener Blu Ray Umsetzung
Endlich gibt es "Lebewohl, meine Konkubine" auf deutsch und dann auch noch direkt auf Blu Ray. Die Blu Ray kommt zwar bildmäßig nicht an neue Produktionen heran, aber... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2011 von Ein Kunde
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar