Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lebendige Erde: Gaia - Vom respektvollen Umgang mit der Natur [Restexemplar] [Gebundene Ausgabe]

Stephan Harding
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

12. März 2008
In diesem bemerkenswerten Buch erzählt Stephan Harding [...] eine wissenschaftlich fundierte Geschichte von Gaia - gleichermaßen packend und leicht verständlich. Sein leidenschaftlicher Appell diskutiert sprachlich gekonnt Theorien über die politischen und sozialen Auswirkungen unseres Umgangs mit der Umwelt. Ich empfehle Lebendige Erde jedem, dem das Schicksal unseres Planeten am Herzen liegt. (Fritjof Capra)


Hinweise und Aktionen

  • Bücher im Angebot: Klicken Sie hier, um direkt zu den Sonderangeboten zu gelangen.

  • Restposten! - Jetzt zugreifen solange Vorrat reicht! Mehr Restposten.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Sphinx; Auflage: 1 (12. März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3720590062
  • ISBN-13: 978-3720590068
  • Originaltitel: Animate State
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 192.648 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ich empfehle Lebendige Erde jedem, dem das Schicksal unseres Planeten am Herzen liegt. (Fritjof Capra)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephan Harding, geb. 1953 in Venezuela, ist Doktor der Ökologie an der Universität Oxford. Seine tiefe Beziehung zur natürlichen Umwelt äußerte sich schon früh: Mit 18 untersuchte er in einem Reservat in Simbabwe das Verhalten von Elefanten und Warzenschweinen. Nach einem Studium der Zoologie an der Universität von Durham erforschte er das Leben verschiedener Säugetierarten in der Umgebung von Caracas. Seit seiner Rückkehr nach Großbritannien ist er lehrend und forschend am Schumacher College in Darlington im Bereich der Ganzheitlichen Wissenschaften tätig und lebt mit seiner Familie auf dem Campusgelände.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Per Espen Stoknes achtete darauf, dass ich die »seelische« Dimension des Textes nicht aus den Augen verlor. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Synthese von Wissenschaft und Spiritualität 8. Februar 2010
Von Ein Leser
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Stephan Harding vermag wie wenige Wissenschaft, Poesie und Spiritualität zu verbinden. Er zeigt auf, wie wir im 21. Jahrhundert wieder "animistisch" auf Natur und Erde schauen können, ohne dabei die Fakten der Wissenschaft aus dem Auge zu verlieren. Ein wohltuender Kontrast zu vieler New Age- und Esoterikschwärmerei über "Mutter Natur" etc. Harding kennt sich aus in Biologie, Zoologie, Chemie und Ökologie und lässt einen teilhaben an den unerhörten Selbstregulierungsmechanismen der Erde, die diese seit Millionen von Jahren besitzt. Er lässt uns mit einem Kohlenstoffatom in die Atmosphäre reisen, erzählt seine Geschichte bis hin zu den wunderschönen Mikroorganismen im Meer, die den Kohlenstoff in den Bau ihrer Kalkschalen einfliessen lassen und so binden, damit die Temperatur wieder gesenkt wird. Und das alles in einer Sprache, die sowohl bildmächtig als auch präzise ist. Harding lehrt am Schumacher-College in der schönen Landschaft Devons, wo er auch Exkursionen durchführt. Auf jeder Seite merkt man, wie tief und leidenschaftlich er mit der Natur verbunden ist, und dass das Studium der Naturwissenschaften diese Leidenschaft nicht vermindert, sondern noch vergrössert hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Endlich Antworten 1. Mai 2014
Von JIm Tonic
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat mir klargemacht, warum ich so gerne in der Natur bin, warum ich immer so eine Sehnsucht danach hatte und wohl immer haben werde.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar