• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Leben ohne Brot. Die wiss... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Mittlerer Schnitt oder Kratzer auf der Vorderseite. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf der Rückseite. Mittlerer Fleck oder mittlere Abnutzung auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Leben ohne Brot. Die wissenschaftlichen Grundlagen der kohlenhydratarmen Ernährung Taschenbuch – Juni 2004


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 21,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,00
EUR 22,00 EUR 13,50
Pappbilderbuch
"Bitte wiederholen"
69 neu ab EUR 22,00 21 gebraucht ab EUR 13,50

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Leben ohne Brot. Die wissenschaftlichen Grundlagen der kohlenhydratarmen Ernährung + Syndrom X oder Ein Mammut auf den Teller! Mit Steinzeitdiät aus der Wohlstandsfalle
Preis für beide: EUR 41,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 285 Seiten
  • Verlag: Informed; Auflage: 16. (Juni 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3887601009
  • ISBN-13: 978-3887601003
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 2,7 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.135 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Ein Weg zu besserer Gesundheit
Woher kommen die vielen chronischen Leiden, die die zivilisierte Menschheit plagen - Arteriosklerose, Herzinfarkt, Arthrosen, Magen-Darm-Leiden, Fettsucht, Zuckerkrankheit? Ungeeignete Ernährung ist schuld: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch das Falsche, vor allem viel zu viel Zucker und Stärke. Mit "Leben ohne Brot" weist Dr. Wolfgang Lutz einen Weg zu besserer Gesundheit. Nicht das Fett macht uns krank, sondern die Kohlenhydrate, an die der Stoffwechsel des Menschen nur ungenügend angepaßt ist. Die kohlenhydratarme Diät ist theoretisch gut begründet. Sie hat sich in der Heilung und Vorbeugung von Zivilisationskrankheiten vielfach bewährt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Wolfgang Lutz studierte Medizin in Wien und Innsbruck und wurde 1943 an der Wiener Universität habilitiert. Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er als Internist in Salzburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

221 von 231 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "silvi08" am 8. Juni 2002
Format: Taschenbuch
In dem Buch "Leben ohne Brot" setzt sich Lutz aus wissenschaftlicher Sicht mit der Diät auseinander.Er schildert wie er zu der Erkenntnis kam, dass nicht das Fett sondern die Kohlenhydrate an den Zivilisationskrankeiten wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Diabetes, Arterieosklerose und andere schuld sind. Lutz selbst konnte seine Arthrose damit bessern. Die kohlenhydratarme Diät, die auf der Beschränkung von Zucker und Stärke auf 6 BE täglich basiert, ist ein Weg zur besseren Gesundheit, denn es ist eine Ernährung zur Vorbeugung und Heilung (Besserung)von Zivilisationskrankheiten. Lutz kann das mit seinen Theorien, die er an vielen Beispielen beweist, überzeugen.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Diät gemacht. Meine Lebensqualität ist durch die Diät deutlich gestiegen und ich habe meine Colitis ulcerosa damit im Griff und fühle mich viel wohler.Ich bin sehr froh von diesem Buch erfahren zu haben und kann es nur wärmstens weiterempfehlen.
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
165 von 174 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Juni 1999
Format: Taschenbuch
Auf wissenschaftlich fundierte Weise zeigt Dr. Lutz auf, daß nicht Fette krank machen, sondern Kohlenhydrate. Er legt konkretes Datenmaterial (z. B. Blutwerte) aus seiner Praxis vor, die zeigen, wie positiv der Körper auf eine kohlenhydratreduzierte Ernährung reagiert. Schwerpunkte liegen bei Magen- u. Darmerkrankungen, z. B. Morbus Crohn, Übergewicht, Herzkrankheiten. Empfehlenswert für alle, besonders jedoch für chronisch Kranke, die endlich ein medikamentenfreies Leben führen wollen. Detailliert aufgezeigt werden die methodischen und theoretischen Schwächen der herkömmlichen Fett-Theorie. Lesen Sie unvoreingenommen und bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil. Es lohnt sich!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
144 von 152 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manfred Doersch am 28. März 2006
Format: Taschenbuch
In dem Buch geht es um eine Beschränkung der tgl. aufgenommenem Kohlenhydrate auf max. 6BE, entspricht 72Gramm. Dr. Lutz erklärt eindrucksvoll was die sog. gesunden KH dem Körper alles antun:

Diabetes, Bluthochdruck, Magengeschwüre, Gallenblasenstörungen, Krampfadern, Dickdarmendzündung, Herzkrankheiten, Vorzeitiges Altern, Krebs, Depressionen, Müdigkeit, Epilepsie, Schlafstörungen, Übergewicht, Morphus Cron, Haarausfall, Karies, X-Beine!

Er erklärt es nicht nur, nein, er schildert auch Fälle aus seiner Praxis als Allgemeinarzt wo er seit über 40 Jahren diese Art der Ernährung seinen Patienten "verschreibt".

Auch hat er Studien mit Hühnern durchgeführt die uns alle bedenklich stimmen sollten. Ernähren sich Hühner mit "gesunder Mischkost", also vorzugsweise mit Getreide, bekommen sie plötzlich die gleichen Leiden wie wir.

Komisch, wo doch fettarm und light so hipp (ein Milliardengeschäft) und ,gesund` ist.
Diese süßen und bunten (Designer)Produkte reißen sich die Übergewichtigen förmlich im Supermarkt aus den Händen.

UND: Werden dicker und dicker.....

Ich lese das Buch ca. jedes halbe Jahr mal wieder einmal durch um bei der Stange zu bleiben.

Mit dieser Art der Ernährung habe ich über 22kg verloren und meinen Bluthochdruck von durchschnittlich 220/110 auf 120/60 senken können. Meine Blutwerte sind die eines 20-jährigen (sagt mein Arzt), die Gefäße sind völlig frei.

Cholesterin! Was ist das? :-)

Es geht primär um das INSULIN!
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
203 von 216 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Juergen Wildhardt am 22. März 2005
Format: Taschenbuch
Ich halte das Buch von Lutz in vielerlei Hinsicht für aussergewöhnlich! Ich will vorausschicken, daß ich mich selbst schon seit nunmehr 2 Jahren kohlenhydratarm ernähre (ausgelöst durch die Lektüre von 'Leben ohne Brot') und dabei an mir selbst präzise die von Lutz beschriebenen Effekte beobachten konnte.
Was er schreibt entspricht schlicht und ergreifend den Tatsachen, und das ist sensationell, wenn man bedenkt, daß ja die herrschende Lehrmeinung genau das Gegenteil verkündet!
Der Titel der Rezension stammt übrigens aus N. Worms 'Syndrom X ', er hat sein Buch W. Lutz gewidmet, und das sagt auch schon einiges.
Ich halte das Buch für uneingeschränkt empfehlenswert, und zwar nicht nur für Menschen, die sich für Ernährung interessieren. Eigentlich ist es eine Pflichtlektüre für Jedermann, denn schließlich geht es um nicht mehr und nicht weniger als um die Gesundheit, und ohne die ist ja bekanntlich 'alles nichts'.
Man merkt dem Buch an, das es im Laufe der Jahre Veränderungen erfahren hat, es ist nicht so strukturiert, wie z.B. die ebenfalls sehr empfehlenswerte englischsprachige Ausgabe 'Life without Bread' (übrigens keineswegs 'nur' eine Übersetzung, Co-Auto C. Allan hat einiges beigesteuert).
Gute Bücher nimmt man immer wieder gerne in die Hand, um etwas darin nachzuschlagen, und dann fällt mir leider jedesmal auf, daß auch in der 15. Auflage immer noch ein Index fehlt, und die Sucherei geht los.
Das ist aber auch die einzige Einschränkung und mit der werden wir wohl leben müssen, es sei denn, W.Lutz rafft sich mit seinen 91 Jahren(!) noch dazu auf, diesen Mißstand in der 16. Auflage (die hoffentlich noch kommen wird) abzustellen.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen