oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Leben wie der Phönix: Der Weg zur Unsterblichkeit [Taschenbuch]

Michael D Eschner
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband --  
Taschenbuch EUR 11,90  

Kurzbeschreibung

3. Januar 2011
Der Weg zu Unsterblichkeit und ewigem Leben!
Dieses Buch ist für die evolutionäre Avantgarde der Menschheit. Leben wie der Phönix bedeutet sich selbst verjüngendes, sich neu erschaffendes Leben.
Der Phönix (von altägyptisch benu: „Der Wiedergeborene/Der neugeborene Sohn") ist ein mythischer Vogel, der verbrennt, um aus seiner Asche wieder neu zu erstehen. Diese Vorstellung findet sich heute noch in der Redewendung „Wie ein Phönix aus der Asche“ für etwas, das schon verloren geglaubt war, aber in neuem Glanz wieder erscheint. (Wikipedia)
Die Frage, was für eine Zukunft darf ich mir erhoffen, haben bisher Priester und Philosophen beantwortet. Aber wem haben Glaube, Entsagung und Frömmigkeit wirklich geholfen? Wir wissen es nicht.
Der Autor von "Leben wie der Phönix" stellt eine andere Frage: Wie werde ich lebendiger und wie kann ich die Grenzen biologischen Lebens überwinden? Es geht um bewusstes und durch keine äußere Limitation beschränktes Leben. Um Leben, das nicht einmal mehr an die Erde gebunden ist. Unsterbliche sind fähig, in anderen Welten zu leben und neue Welten zu erschaffen.
Sterblichkeit ist eine, oder genauer: die ultimative Krankheit der menschlichen Spezies - und sie ist heilbar!
Aus dem Inhalt:
Wie funktioniert Unsterblichkeit
Die vier Schwerpunkte des Immortalistentrainings
Vampirismus und Besessenheit
Magie und Parapsychologie
Gefahren der Entwicklung

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Leben wie der Phönix: Der Weg zur Unsterblichkeit + Thelema Fibel: Die Wiederverzauberung der Welt + Tarot - Geheimnis Abenteuer Spiel: Eine praktische Anleitung zum Kartenlegen in kleinen Schritten
Preis für alle drei: EUR 48,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 116 Seiten
  • Verlag: Multiwelt Verlag (3. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942736004
  • ISBN-13: 978-3942736008
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 15,4 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 355.459 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Thelema - die Formel des spirituellen Weges. In dieser Fibel wird Thelema erstmals in der Sprache unserer Zeit vorgestellt: In der Sprache der Physik und Biologie, der Semiotik, der Religionswissenschaft und der Entwicklungspsychologie. So wird Thelema herausgehoben aus dem mystischen Nebel der Geheimlogen. Ein Lese- und Denkabenteuer wartet auf den Leser! Ohne diese Bereitschaft ist Erfolg nicht zu haben - auch nicht im spirituellen Streben.

Unter Eingeweihten gilt Thelema als der eigentliche Schlüssel zum Wassermannzeitalter - eine Lehre von der Entwicklung und Befreiung des Selbst, in der sich jeder einzelne Mensch mit der Gottheit verbinden kann. Nicht durch Glauben, sondern durch eigene Erfahrung. Nicht nach dem Tod, sondern in diesem Leben.

Wer davon zeugt, wurde seit 2000 Jahren mit dem Tode bedroht. So sahen die Wegbereiter des Neuen Äons sich gezwungen, ihre Botschaft in der Sprache ihres Zeitgeistes oder im Gewand geheimer Initiationen zu retten. Bis im Jahre 1904 mit dem Channeling des Liber Al vel Legis ein Wahrscheinlichkeitsfeld ungeahnter Wirkmacht in die Sphäre dieser ausgebrannten Welt einbrach.

Wie aktuell und befreiend Thelema für unser seelisches Selbstverständnis ist, zeigt die vorliegende Erstausgabe der Thelema Fibel.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Autor und Übersetzer von über 20 Büchern über Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Magie und das Wassermannzeitalter. Prophet des Horus-Äons, das Tier 666, Therion. Michael D. Eschner sah die Realisierung des Horus Äons als seine Lebensaufgabe. Er war u.a. Schachspieler, Eigentümer des ersten Berliner Sexshops, Guru, Berater, begeisterter Spieler, Spieleprogrammierer, Chairman einer Internet-Firma - einer der schillerndsten Thelemiten unserer Zeit.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leben oder Sterben 12. Februar 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Mir gefällt dieses Buch und ich vergebe fünf Sterne.
Ich suchte schon lange nach einem Exemplar und bin froh, dass es neu aufgelegt wurde.
Es erläutert mir anschaulich den Sinn unsterblich zu sein und regt an, andere Perspektiven wahrzunehmen und die Verantwortung über mein Leben anzunehmen. Viele Begrifflichkeiten wurden dadurch klarer und anschaulicher.

Zum Layout:
Das Cover finde ich sehr ansprechend.Auch die Schrift und die Bilder vor den einzelnen Kapiteln sind passend zum Thema gewählt. Ab Kapitel 9 ist leider kein Bild mehr vorhanden.Schade.

Der Autor behauptet von sich, unsterblich, also Immortalist zu sein. Er schildert seine Sicht darauf, dass es noch einen anderen Weg gibt als zu sterben. Nämlich unsterblich zu sein und zu leben.

In den ersten drei Kapiteln erklärt er anschaulich die unterschiedlichen Anschauungen über das Sterben, das Verdrängen des Todes und Konsequenzen die daraus entstehen. Anschließend beschreibt er, dass alle Religionen die Botschaft der Unsterblichkeit in sich tragen, aber durch Missverständnisse und Anpassungen verzerrt wurden.

Im Kapitel fünf und sechs wird es ein wenig surreal, da die Aussagen auf Erfahrungen basieren, die etwas phantastisch wirken. Viele Begriffe wie Astralkörper, Astralebene etc. und deren Zusammenhänge werden erklärt. Es heißt nicht, dass wir nicht körperlich sterben, sondern dass Geist und Seele so stabil werden, um ohne Körper zu überleben.
Auch das Thema Besessenheit und Vampirismus wird angesprochen. Denn es ist nicht alles Licht und Liebe:-) . Der Weg zur Unsterblichkeit birgt seine Gefahren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gut gelungene Neuausgabe 23. September 2011
Format:Taschenbuch
Es war vor etwa 10 Jahren, als ich auf einem Sommerfest der damaligen 'Ethos Gemeinschaft Thelema', die auch die Internetcommunity 'New Äon' betrieb, ein kleines Büchlein erstand, welches, wie ich heute wohlwissend feststellen kann, mein Leben grundlegend änderte.
Meine Leidenschaft waren seit jeher neben Phantastischer Literatur auch Mythen, Magie und alles Okkulte und Paranormale.
'Der magische Weg zu Wissen, Liebe, Leben, Freiheit' war der damalige Untertitel zu 'Leben wie der Phönix', damals erschienen bei Peyn und Schulze.
Die Neuauflage in einem anderen Format sprach mich gleich an. Das Motiv des 'Rising Phoenix' auf schwarzem Grund kommt sehr wirkungsvoll zur Geltung. Ebenso die durchgängig farbigen Bildmotive, die jedes Kapitel stilvoll einleiten, im Gegensatz zu den damaligen s/w Zeichnungen.
Neben dem damaligen Vorwort von Michael Eschner ist die Neuausgabe um ein 2. Vorwort erweitert, welches Knut Gierdahl verfasste, und einen Einblick in das Werk, seinen Stil und Thematik gibt, die auch die neuäonische Bewegung Thelema einschließt. Das Vorwort ist sehr pragmatisch und verständlich für solch eine 'abgehobene' Thematik wie Unsterblichkeit.
Die folgenden 10 Kapitel sind sehr detailliert untergliedert und die Aufmachung gleicht einem 'Lehrbuch'. Neben kurzen, sinnvollen und prägnanten Kernaussagen, die am Seitenrand platziert sind, gibt es immer wieder grau unterlegte Textkästchen mit praktischen Anweisungen u.ä. Dabei wendet sich der Autor stets selbstbewußt an den Leser, redet von Unsterblichkeit, als sei es das selbstverständlichste der Welt. Es wird in den ersten Kapiteln auf die Situation von Unsterblichen, ihre Herkunft und ihr Leben als Unsterbliche eingegangen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verknüpfungen und gute Ansätze 19. Februar 2011
Format:Taschenbuch
Nachdem ich die Gelegenheit hatte, das Buch kurz durchzublättern, entschied ich mich, es zu kaufen. Der erste Impuls, es überhaupt in die Hand zu nehmen, kam von dem überaus ansprechenden Cover. Hier ist dem Verlag wirklich gute Arbeit geleistet.

Der Inhalt wurde von den beiden anderen Rezensionen gut umrissen. Da ich selbst nicht der Mensch bin, der mit esoterischem Vokabular viel anfangen kann, hatte ich doch einige Probleme mit diesem Buch.

Nicht, dass der Autor Michael D. Eschner nicht darum bemüht wäre, klare Sprache zu benutzen - das ist sogar ein Merkmal seiner Bücher -, nein, anders als seine neueren Texte, die doch stark konstruktivistische Züge tragen, stellt dieses Buch weniger in Frage, sondern es vermittelt Erfahrungen und stellt eher Behauptungen auf. Und beschreibt mit Begriffen wie Astralkörper, Besessenheit, Zombies, Vampirismus, Unsterblichkeit etc.

Damit muss man erst einmal klar kommen. Gewöhnungsbedürftig ist sicher auch die kühne Art, mit der Michael D. Eschner in den Raum stellt, dass er einen Weg zur Unsterblichkeit kenne und diesen auch noch durch den Begriff KLEE klar benennt. Man könnte das als frech, aber auch kühn oder dreist bezeichnen. Vielleicht aber auch ein Hinweis, dass an dem, was Michael D. Eschner schreibt, etwas mehr dran ist. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Der eine oder andere Leser mag nun verwundert sein, dass ich 5 Punkte gebe. Das ist ganz einfach erklärt. Michael D.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Man sollte dieses Buch öfter lesen, denn beim ersten mal kommt...
noch nicht ganz an.

Ich habe das Buch vielleicht mit der falschen Motivation gelesen, ich hatte mir glaub ich etwas anderes darunter vorgestellt auch wenn mir durch die... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Sarah Breuer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Überzeugend
Die in der Anlage vorgegebene Unsterblichkeit muss man sich erarbeiten. Dieses Buch erklärt dies sehr gut verbunden mit bestimmten Übungen.
Vor 14 Monaten von Skylight veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hochinteressante Sichtweisen!
Vorsicht: Dieses Buch kann Weltanschauungen gefährden! ;)

Da ich persönlich bisher der eher antroposophischen Sichtweise anhing, welche die Reinkarnation als... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Solaris veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ausbremsung
Einige meiner Vorrezensenten scheinen sich ebenso gern palabern zu hören wie auch der Autor selbst. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Pseudonym veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eindringlicher Denkanstoß
Da die Fragen, die Michael D. Eschner aufwirft, lebenswichtig sind und die Sprache so klar, las ich das Buch an einem Nachmittag. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juli 2011 von C. Schweizer
5.0 von 5 Sternen Anspruchsvolle Lektüre
Das Buch kann man meiner Meinung nach gut mit einem ernsten und einem schmunzelnden Auge lesen. Ernst deshalb, weil man in dem Buch einiges über das Leben eines sogenannten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. April 2011 von Anoa
5.0 von 5 Sternen Es lohnt sich!!
Wenn man das kleine unscheinbare Büchlein zur Hand nimmt, ahnt man nicht, was für ein hochinteressantes Werk man in der Hand hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. März 2011 von Thomas Kovacs
5.0 von 5 Sternen Kritik unmöglich
Gleich auf der erste Seite schreibt M.D.E. das dieses Buch nur für wenige verständlich sein wird, welche die Unsterblichkeit (nicht die biologische) erreichen wollen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. März 2011 von Aaron
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar