Jetzt eintauschen
und EUR 6,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Leben annehmen. So hilft die Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) [Broschiert]

Matthias Wengenroth
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

28. März 2008
Kämpfen Sie mit Gefühlen und Gedanken, die Ihnen das Leben schwer machen? Haben Sie schon vieles ausprobiert, um dagegen anzugehen, und sind dabei kaum weitergekommen? Und haben Sie das Gefühl, dass währenddessen das Leben an Ihnen vorbeizieht? Fühlen Sie sich ausgebrannt und leer? Leiden Sie unter Depressionen, Ängsten, Zwängen, Sucht, Essstörungen, Beziehungsproblemen? Wollen Sie verstehen, woher es kommt, dass wir Menschen uns manchmal verstricken in einen Teufelskreis aus belastenden Gedanken und Gefühlen und vergeblichen Bemühungen, diese in den Griff zu bekommen? Und möchten Sie sich selbst oder anderen dabei helfen, aus diesem Teufelskreis herauszukommen, zu akzeptieren, was nicht zu ändern ist, und die Kraft zu finden, zu einem erfüllten und erfüllenden Leben zurückzufinden? Die diesem Buch zugrunde liegende «Akzeptanz- und Commitmenttherapie» (ACT), die hier erstmals der deutschsprachigen Leserschaft in leicht verständlicher und unterhaltsamer Weise vorgestellt wird, bietet neuartige und sehr erhellende Einblicke in die Ursachen menschlichen Leidens. Gleichzeitig zeigt sie Wege auf, wie man lernen kann, mit den schwierigen Aspekten des Menschseins umzugehen. Dadurch wird es möglich, die eigenen Fähigkeiten und Stärken weiterzuentwickeln und konstruktiv zu nutzen. Dieses Buch hilft Ihnen dabei und es zeigt Ihnen, wie Sie mit Hilfe einfacher, aber nachweislich wirksamer Methoden selbst die Voraussetzungen dafür schaffen können, vom Leben das zu bekommen, wonach Sie sich tief in Ihrem Inneren sehnen.
Mehr Informationen finden Sie auch unter: daslebenannehmen.de

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Broschiert: 301 Seiten
  • Verlag: Huber, Bern; Auflage: 1. Aufl., (28. März 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345684512X
  • ISBN-13: 978-3456845128
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,2 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.993 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
98 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ursula G.
Format:Broschiert
Auch wenn man schon das eine oder andere "Psycho-Buch" gelesen hat und in der "Ratschlag-Literatur" nach Lösungen für seine Probleme gesucht hat, ist "Das Leben annehmen" ein großer Gewinn. Ich hab es mit Vergnügen gelesen, der Sprachstil ist schwungvoll, humorvoll, es gibt viel zu lachen - nicht zuletzt über die comicartigen Zeichnungen.

Aber dieses Buch ist keine Unterhaltungslektüre, um ein bisschen Spaß zu haben. Es ist ein engagiert und gut verständlich geschriebenes Buch über eine neue Therapieform, in dem viele hilfreiche Dinge stehen, die man so noch nirgendwo gelesen hat. Der Autor zeigt überzeugend, dass wir immer dann in eine Sackgasse geraten, wenn wir versuchen, das Unkontrollierbare - vor allem die eigenen Gefühle und Gedanken - kontrollieren zu wollen. Ob diese Unfähigkeit zur Akzeptanz tatsächlich den Kern aller möglichen psychischen Störungen - von Depressionen, Panikattacken, Magersucht bis hin zum Alkoholismus - darstellt, ist sicher eine gewagte These, auf der anderen Seite weiß aber jeder aus eigener Erfahrung, wie befreiend und erleichternd es sein kann, einen nicht zu gewinnenden Kampf aufzugeben und zu sagen: "Dann ist es jetzt eben so." Seit ich das Buch gelesen habe, stelle ich mir jedenfalls viel häufiger die Frage, ob es sich lohnt, Energie in Dinge zu stecken, die sich sowieso nicht ändern lassen (einschließlich unangenehmer Gefühle), oder ob ich diese Energie nicht besser einsetzen kann. Das hat überhaupt nichts mit Resignation zu tun - und bringt einen großen Gewinn an innerer Gelassenheit.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
48 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Löwin
Format:Broschiert
Ich kann dieses Buch jedem weiter empfehlen. Auf Grund von Schlafstörungen und nach ewig langer Therapie in Form von Psychotherapie und Medikamentation, bin ich zu dem Entschluss gelangt, dass nur Annehmen und nicht mehr bekämpfen in irgendeiner Form die Lösung ist. Hab Schluss gemacht mit Therapie und Pillen. Daraufhin bin ich auf dieses Buch gestoßen und hab es nun immer bei mir. Es ist mit meiner Situation sehr viel besser geworden, aber ich muss mir nach wie vor bei kleinen Rückschlägen das Buch vornehmen und es geht wieder besser. Ein Selbsthilfebuch wie es hilfreicher nicht sein könnte. In diesem Buch werden auf verständliche und witzige Weise verdeutlicht, was der Verstand und die Gedanken für eine Macht auf den Menschen haben, wenn man keinen Abstand zu Ihnen hat und sich in negativen immer wieder kehrenden Gedankenmustern verstrickt. Hier wird klar gemacht, dass man Gedanken und Gefühle nicht kontrollieren kann und dass es Situationen gibt, die nicht zu ändern sind. Akzeptanz lernen ist das Stichwort und durch Achtsamkeit wieder zurückfinden ins "Hier und Jetzt". Schluss machen mit "Wie schrecklich war die Vergangenheit" und "Oh Gott - was alles passieren könnte". Die Einstellung und die Sicht auf die Dinge ist das was uns krank macht, nicht die Dinge selbst. Jeder kann das Buch lesen und bei jedem wird es ein Stück zur eigenen Zufriedenheit und Gelassenheit beitragen. Ein großes Dankeschön an die Autoren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verhaltenstherapie mit einem grossen Plus 3. März 2009
Von Gaia
Format:Broschiert
ACT ist keine neue Therapie, aber eine sehr gelungene Weiterentwicklung der Verhaltenstherapie mit Elementen von Mindfulness, Buddhismus, Logotherapie nach Frankl u. a., die ich whs. gar nicht erkannt habe. Ein einfühlsam geschriebenes Buch, das Mut macht, und das vom Gedankenkreisen wegbringt hin zu einem zukunftsgerichteten Denken und Handeln.
Auf Deutsch gibt es noch nicht viele Bücher zum Thema. Bereits erschienen: "ACT-Training. Handbuch der Acceptance & Commitment Therapie. Ein Lernprogramm in zehn Schritten" von Jason Luoma. Interessant dürfte auch ein Arbeitsbuch sein, das für Mai 2009 geplant ist: "Der achtsame und akzeptierende Weg aus Depressionen: Ein Arbeitsbuch zur Acceptance & Commitment Therapie (ACT)" von Kirk. D. Strosahl.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
59 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Beachtenswert 13. August 2010
Von H. Becker
Format:Broschiert
Im Wesentlichen hat mir das Buch folgende Erkenntnisse vermittelt:
Eine Hauptursache für unsere Probleme liegt in bestimmten Eigenschaften des menschlichen "Denkapparates", die dazu führen, dass wir oft auf eine Art und Weise mit uns und unserem Leben umgehen, die mehr Schaden anrichtet, als nützlich zu sein. Unser Verstand ist es gewöhnt, bei Auftreten von Problemen nach der Ursache zu forschen und nach Möglichkeiten zu suchen, den Ist-Zustand an den Soll-Zustand anzugleichen. Dieses Kontrollprinzip funktioniert in vielen Situationen sehr gut. Wenn es jedoch um innere Reaktionen wie Gefühle und Gedanken geht, sind Bereitschaft und Akzeptanz wichtige Alternativen zum Kontrollprinzip. Dafür ist es notwendig, auf Distanz zu unseren eigenen Gedanken zu gehen. Denn wir werden uns dadurch der Tatsache bewusst, dass unsere Gedanken über die Realität nicht dasselbe sind wie die Realität selbst. Hilfreich ist dabei eine Haltung der Achtsamkeit, d.h. die Fähigkeit, unsere Aufmerksamkeit ganz dem gegenwärtigen Moment zu schenken, und zwar auf eine annehmende und nicht wertende Art und Weise, auch unseren eigenen inneren Reaktionen gegenüber.
Unsere Gedanken können wir nicht kontrollieren und wenn wir unser Verhalten allein an unseren momentanen Gefühlen ausrichten, sind wir wie Fähnchen im Wind. Zur Orientierung im Leben brauchen wir Werte, die ihm eine Richtung geben. Werte existieren nicht außerhalb von uns, sozusagen in den Dingen selbst, es gibt nichts an und für sich Wertvolles, es gibt immer nur Menschen, die bestimmten Dingen einen Wert zuschreiben. Man kann Werte letztlich nicht begründen, es ist eine Wahl, die jeder einzelne Mensch für sich selbst trifft.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Das Leben annehmen
Das Buch kam rechtzeitig und völlig unbeschädgit, neu, wie versprochen an. Ich bin damit zufrieden, mehr gibt es nciht zu sagen.
Vor 3 Monaten von Island veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Bis jetzt (nach etwa 1/4 des Buches) kann ich es nur empfehlen. Lesenswert und verständlich geschrieben, aber dennoch gut zum Nachdenken. Bestimmt hilfreich
Vor 14 Monaten von alex veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das leben annehmen
Das buch würde ich für Vortgeschrittene in Psychologie sowie kleiner auseinandersetzung mit Sich selbs. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Bozena Block veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Volltreffer!
Treffend mehr kann ich dazu nicht sagen. Der beschreibt das Leben, seine Irrungen und Wendungen in einer unglaublichen Präzision und gibt dazu erstaunlich einfache, (ohne... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Wertheimer001 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gut gelungen
Dem Autor ist es ganz gut gelungen, in überschaubarer Art und Weise die Akzeptanz- und Commitmenttherapie darzustellen. Gleichwohl bleibt es m.E. hinter den Werken von R. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Januar 2012 von equanimity
5.0 von 5 Sternen Lieblingsbuch
Ich bin völlig begeistert von diesem Buch. Der Inhalt ist für mich sehr spannend, der Schreibstil sehr angenehm zu lesen. Lediglich den Titel empfinde ich als grauenvoll. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Januar 2012 von V. A. Schoenes
5.0 von 5 Sternen Ende des Gedankenkreisens
Es sind die inneren Dialoge, die ständigen Bewertungen des Vorgefallenen, die permanenten Vorwegnahmen des Zukünftigen, die Sorgen um die Richtigkeit der vollzogenen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. September 2011 von Carla
2.0 von 5 Sternen langweiliges Buch mit misslungenen Humorversuchen
das Buch habe ich gekauft, weil ich mich für das thema achtsamkeit interessiere. enttäuschend fand ich es, weil ich dadrinnen kaum etwas wertvolles bzw. neues fand. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Mai 2011 von Gräfin Ann
5.0 von 5 Sternen Die ACT leicht lesbar geschrieben
Im Vergleich zu dem ACT-Arbeitsbuch "in Abstand zur inneren Wortmaschine" ist dieses Buch eher im Plauderton geschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. März 2011 von Klaus Jürgen Becker
5.0 von 5 Sternen Wissenswert
Dieses Buch ist eine echte Bereicherung, wenn es darum geht, mit dem Leben anders und somit auch besser umgehen zu können. Unabhängig ist der Grund des "Lebensfrustes". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von Selentio
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb5cb7a20)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar