Gebraucht kaufen
EUR 22,92
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von BetterWorldBooksDe
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand aus Schottland, Versandzeit 7-21 Tage. Frueheres Bibliotheksbuch. Geringe Abnutzungserscheinungen und minimale Markierungen im Text. 100% Money Back Guarantee. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie Alphabetisierungsprogramme..
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 17,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Leben: Vom Ursprung zur Vielfalt Gebundene Ausgabe – 9. Juni 1997

1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,91
7 gebraucht ab EUR 22,91

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Spektrum Verlag (9. Juni 1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827401003
  • ISBN-13: 978-3827401007
  • Größe und/oder Gewicht: 29,8 x 21,6 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 860.175 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Dieses Buch ist sehr aufwendig gestaltet. Das Schriftbild ist angenehm, die Photos und Zeichnungen sind von bester Qualität und werden kunstvoll dargeboten (...). Schon flüchtiges Blättern reizt zum Weiterlesen. Spektrum der Wissenschaft
[Ein Buch, das] auf ebenso eindringliche wie kundige Weise von den Gründen und Geheimnissen des Lebens berichtet - eine denkwürdige Bilderreise durch rund vier Milliarden Jahre Evolution. Kölner Stadt-Anzeiger
[Lynn Margulis und Dorion Sagan] haben mit "Leben" ein wirklich großartiges und einmaliges Buch mit faszinierenden Thesen über die Dynamik und Organisation des Lebens geschrieben, das sich wegen der vielen Abbildungen der seltsamen, oft ästhetisch wunderschönen Mikroorganismen auch als beeindruckendes Bilderbuch durchblättern läßt und eine neue Welt des zuvor noch nie Gesehenen anbietet. Telepolis
Die Biologieprofessorin Lynn Margulis und der Wissenschaftsjournalist Dorion Sagan führen anschaulich und kenntnisreich durch die Geschichte des Lebens auf der Erde. Die Welt
Es ist ein seltsam schönes Buch. Faszinierend in der ästhetischen Gestaltung durch wunderbare Fotografien von niederem Leben, Stiche auch, und eine bestechende grafisch-ästhetische Gestaltung. (...) Das Buch besticht durch seinen sprachlichen Charme. (...) Lynn Margulis (...) hat erneut bekräftigt, daß sie zu den bedeutendsten Biologen der Gegenwart gehört, und zwar auf eine ganz eigene, ingeniöse Weise. Zeitschrift für Psychologie
Das Buch ist klar strukturiert und bringt für jeden Entwicklungsschritt viele, auch hervorragend illustrierte Beispiele. (...) eine lohnende Lektüre für nachdenkliche Zeitgenossen. SDR 1, Bücherbar
Wer Spaß daran hat, über das Leben zu philosophieren, und zudem faszinierende Fotografien von skurrilen Mikroorganismen als Augenschmaus empfindet, wird in dem Buch (...) mit Sicherheit fündig. Südwest-Presse
Breit abgestützt auf die naturwissenschaftliche Denktradition bis zu den aktuellen Entwürfen entwickeln die Autoren ihr facettenreiches Bild des Lebens in Raum und Zeit (...). Ein Buchereignis; vielleicht einmal ein Klassiker. Lauterbornia
Das großformatige Buch stellt eine opulent bebilderte Einführung in die Evolutionsbiologie dar (...). Die Verfasser wollen weniger im Sinne eines Lehrbuches die Stationen der Evolution nachzeichnen als mit ihrer philosophischen Sichtweise (...) die Leser, insbesondere die Biologen unter ihnen, provozieren. Basler Zeitung
[Margulis und Sagan] haben wieder einmal ein gemeinsames Werk vorgelegt, das vielleicht als ihr wichtigstes in die Geschichte eingehen wird. (...) Man kann sich dem Buch und der in ihm dokumentierten Logik nicht entziehen. (...) Der beeindruckende Text dieses großzügig bibliophil gestalteten Buches wird von hervorragenden, z. T. wunderschönen Abbildungen begleitet. Freiburger Universitätsblätter
"Leben - Vom Ursprung zur Vielfalt" ist sowohl Lese- wie Bilderbuch mit phantastischen Aufnahmen von Bakterien, Zellen und anderen Lebewesen, um die wir uns im allgemeinen nicht so kümmern - das Buch ist hochgradig lehrreich, aufregend, unterhaltsam und auf geheimnisvolle Weise von zärtlicher Leidenschaft und Poesie, - also dringend zu empfehlen! Radio Bremen 2, Der Buchtip

Buchrückseite

Auf diesen Seitenbegegnen wir Organismen, die sich gewaltig von uns selbst unterscheiden. Und wir werden mit Denkansätzen konfrontiert, die sich nie und nimmer durch reine Introspektion hätten entwickeln können ... Leben ist ein Fest biologischer wie intellektueller Vielfalt.<< Mit Lynn Margulis und Dorion Sagan stehen zwei ebenso sachkundige wie eloquente Führer bereit, die nicht nur das beeindruckende Panorama der Biologie unseres Planeten ausbreiten, sondern uns auch die Augen für die unbändige Innovationskraft der Evolution sowie für die Komplexität und Schönheit der von ihr hervorgebrachten Lebensformen öffnen. >>Ich halte [dieses Buch] für eine sehr beachtliche Leistung. Es birgt eine Fülle nicht nur biologischer, sondern auch philosophischer und historischer Grundeinsichten ... und es ist Seite für Seite anregend, unpathetisch, aber doch irgendwie begeisternd geschrieben - und das in wirklich feiner Sprache.Eine neue und mutige Erklärung der verschiedenen Ebenen biologischer Organisation ... [Die Autoren] bieten ein konzeptionelles Gerüst an, das zukünftige Einführungen in die Biologie beeinflussen wird. in beeindruckender Breite und Tiefe ergründet. Lynn Margulis und Dorion Sagan begleiten uns in ihrem ungewöhnlichen Buch auf eine spannende, im wahrsten Sinne denkwürdige Reise durch vier Milliarden Jahre Evolution. Der Bogen spannt sich dabei von der Entstehung selbsterhaltenden, selbstreproduzierenden Lebens bis zur kaum ermessenen Vielfalt heutiger Lebensformen auf unserem Planeten, von den ersten Bakterienzellen bis zur global vernetzten Biosphäre. Als ein Leitmotiv in dieser langen Geschichte, die auch unsere eigene ist, erweist sich die allmähliche Zunahme der Komplexität. Dabei bleibt von Organisationsstufe zu Organisationsstufe das einmal Errungene, das als neues Lebensmerkmal Erworbene erhalten und geht in einem größeren Ganzen auf. Insofern ist auch der Mensch ein Mosaik vergangener Evolutionserfolge, und insofern kann man dem Leben insgesamt tatsächlich ein Gedächtnis zuschreiben. Die großen Etappen der biologischen Evolution und ihre jeweiligen Protagonisten sind in den einzelnen Kapiteln des Buches nachgezeichnet. An deren Ende stellen sich die Autoren der Frage „Was ist Leben?“ immer wieder neu, und in einer weithin reduktionistisch orientierten Wissenschaftslandschaft sind ihre Antworten geprägt von einer ganzheitlichen Sichtweise und der nicht verlorenen Fähigkeit zum Staunen und Wundern. Im klugen Aufbau des Textes, in der kraftvollen, bildreichen Sprache und im ästhethischen Zusammenspiel von Text und Illustration entsteht so ein weitgefaßtes Panorama der Geschichte, der Eigenheiten und der Formenvielfalt des Lebens auf der Erde.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. November 2000
Format: Taschenbuch
LEBEN von Margulis / Sagan ist das beste Buch zum Thema "woher kommt der Mensch? Wo geht er hin?", das ich seit Jahren gelesen habe. Wie entwickelte sich Leben auf der Erde? Wie wurde es komplexer? Wie bildeten sich Bakterien, Pilze, Pflanzen? Tiere? Der Mensch: Nicht die "Krone der Schöpfung", sondern ein Teilnehmer wie alle andern an dem großartigen Schauspiel LEBEN, das sich auf der Erdoberfläche abspielt. Nicht mehr und nicht weniger. Mein Tipp: Pflichtlektüre für alle, die neugierig sind (und ein paar Jahre Biologie in der Schule hatten).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen