EUR 5,40 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von weißbauchtölpel
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Wie neu Cd top..Lieferung sofort.Versand ausschließlich an volljährige Kunden. Identitäts- und Altersprüfung erfolgt durch DHL bei Lieferung
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,40
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: svalv
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Leben und Sterben in L.A.
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Leben und Sterben in L.A.


Preis: EUR 5,40
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch weißbauchtölpel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 5,40 15 gebraucht ab EUR 0,88

LOVEFiLM DVD Verleih



Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Leben und Sterben in L.A. + Im Vorhof zur Hölle (Action Cult Uncut)
Preis für beide: EUR 11,37

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: William L. Petersen, Dean Stockwell, Willem Dafoe
  • Regisseur(e): William Friedkin
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Polnisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Portugiesisch, Griechisch, Slowenisch, Kroatisch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 7. Mai 2007
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 111 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0002VFWY6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.605 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

FBI-Agent Richard Chance hat restlos genug von den Regeln, als sein langjähriger Freund und Partner Jim Hart zwei Tage vor der Pensionierung erschossen in einem Müllbehälter endet. Chance ahnt, dass "Blüten"-Spezialist Eric Masters der Täter ist. Wie besessen versucht er mit allen Mitteln, ihn zu überführen. Bei seinem gnadenlosen Feldzug gerät er mit seinem neuen Partner mehr und mehr in die Grauzone von Illegalität und Korruption... wird ihn die Rache am Ende selbst zerstören?

Movieman.de

William Friedkin ("French Connection") hat schon Besseres geleistet. Immer noch auf einen authentischen Realismus geprägt ist "Leben" ein außergewöhnlicher und harter Film, aber er hat zu wenig Atmosphäre und zu wenig Stringenz in der Handlung, als daß man gern bei der Stange bliebe. Ab der 20. Minute wirkt der Film etwas gequält. Nett agiert, William Dafoe ist wunderbar, aber retten kann er die 111 Minuten auch nicht ganz allein. Fazit: zwiespältig

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Sound recht müde und etwas blechern, das Bild durchaus passabel.

Bild: Die Abbildung von Himmel gerät etwas unruhig, weil ein sanftes Grundrauschen nicht übersehbar ist. Die Schärfe ist recht nett, leidet unter sanften Mattscheibeneffekten (00.07.50, Schwenk über Bild) und entfaltet eine Detailtiefe, die Gesichter bereits in Halbnaheinstellungen ein wenig zu wässring in den Konturen, aber recht stabil und durchaus noch akzentuiert erscheinen läßt. Insgesamt knapp gut.

Ton: Der deutsche Surround-Sound ist wenig stimmungsvoll und erfüllt gerade die Grundvorraussetzungen für Mehrkanal-Sound. Die Stimmen sind - wie ja so oft bei MGM - ziemlich verhallt und klingen dadurch recht blechern, wie auch die Musik (00.19.13). Etwas lebendiger und atmosphärischer ist da die englische Version, die aber auch in 5.1-vorliegt.

Extras: kein einziges Extra: armselig --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 4. November 2007
Format: DVD
Richard Chance ist Agent des Secret Service und sein bester Freund ist sein kurz vor der rente stehender Kollege Jim Hart.
Als dieser in den restlichen 4 Tagen noch Solo einen Fall lösen will beschleicht Chance ein flaues Gefühl aber er lässt den Freund gewähren.
Ein Fehler, denn einen Tag später ist hart Tot.
Erschossen von einem Geldfälscherring unter Führung des eiskalten Eric Masters.
Nun bleibt Chance nicht viel Zeit selbigen zur Strecke zu bringen....
Er und sein neuer Partner John Vukovich manövrieren sich aber dank Beharrlichkeit und Spürsinn ins Visier von Masters.

Dieser furiose Actionthriller von William Friedkin aus dem Jahr 1985 hat alles was einen wirklich guten Film ausmacht.
Rasante Action, knallharte Kills, coole Dialoge, eine abwechslungsreiche Story und ein passender Soundtrack machen das ganze zu einem Pflichtfilm für Genrefreunde.
Darsteller sind u.a.: William Petersen, Willem Dafoe, Dean Stockwell, Darlene Fluegel, Robert Downey Sen., John Pankow, Debra Feuer und John Turturro.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Mittwollen am 28. August 2012
Format: DVD
Regisseur William Friedkin, der mit "Der Exorzist" und "French Connection" schon in den 70ern Filmgeschichte geschrieben hat, präsentiert uns hier einen spannenden, intensiv gespielten Thriller.

William L. Petersen brilliert in der Rolle des von Vergeltung getriebenen Secret-Service-Mannes. Ohnehin kein Waisenknabe, da für ihn beispielsweise das Ausnutzen und die Erpressung einer Prostituierten keine Fremdworte sind und der auch sonst nicht unbedingt ein netter Kerl zu sein scheint, wirft er auf der Jagd nach dem Mörder seines Partners letztendlich so ziemlich alle Regeln über Bord und rechtfertig sein eigenes verbrecherisches Handeln einfach damit, einen Mörder fassen zu wollen. Also gibt es hier überhaupt einen Guten? Oder eher nicht? Und was ist mit dem neuen Partner, der dumm genug ist, all die Drecksarbeit im Namen der Rache mitzumachen? Wird er noch begreifen, dass sie viel zu weit gehen?

Der Film läuft auf ein böses Ende hinaus, und da ich den Film vorher noch nicht gesehen hatte, muss ich sagen, dass ich wirklich nicht mit dem Ergebnis gerechnet hätte, das uns der Showdown bringt. Das daran anschließende Ende allerdings halte ich für aufgesetzt und unglaubwürdig. Es wirkt gestelzt. Man hätte es sich sparen können. In meinen Augen wirkt es beinahe wie eine Parodie auf einige Szenen zu Beginn des Films. Diese letzten zwei Minuten oder so sind in meinen Augen der einzige Schwachpunkt des ansonsten gut konstruierten Films.

Dennoch insgesamt ein sehenswerter, rasanter Thriller, der durch kompetente Darsteller, gute Dialoge, eine wirklich grandiose Autoverfolgungsjagd und noch dazu durch gute Kameraarbeit und wunderbare Musik zu überzeugen weiß.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pike Bishop am 25. Mai 2009
Format: Blu-ray
Was mußte man warten. Zunächst lief der Film damals nicht gerade in sehr großen Kinos, wurde hierzulande recht schlecht vermarktet und verschwand schnell von der Bildfläche. Dann kam das Video von Vestron - gnadenlos geschnitten - so daß besonders in den Finalszenen ein richtiges Rätselraten entstand. Das Bild war schlicht mies - ebenso wie der Ton. Die TV-Ausstrahlung brachte da auch nichts, denn wieder gab es Cuts und das Vollbild, welches Teile des Films verschwinden ließ. Die DVD brachte zumindest das richtige Format heraus, doch das Werk sah MGM-gewohnt fürchterlich weichgezeichnet aus - außerdam gab es immer noch einen kurzen Cut gegen Ende - später ebenso bei der Fassung auf dem Premieresender MGM. Jetzt nun die Blu Ray - puh - originales Kinoformat und kein einziger Cut. Geschafft! Und die Quali? Nun ja, die Schärfe ist wechselhaft aber ein Quantensprung zu allen Ausgaben nach oben. Weichgezeichnet wirkt kaum noch etwas, aber dafür regiert natürlich das Filmkorn und in einigen Passagen (z.B. beim Leichenfund in der Mülltonne) könnte nachgeschärft worden sein, da dort kurz Doppelkonturen entstehen. Insgesamt bin ich doch zufrieden - gerade über Beamer, da Robby Müllers Kameraarbeit einfach stark ist. Der Ton ist öfters überraschend druckvoll - insbesondere die Musik - aber vorsicht, dadurch sind manchmal die zu leise abgemischten Dialoge schwer zu verstehen (jedoch nur in der deutschen Fassung). Als Extra gibt es einen Trailer aus der Qualitäts-Mülltonne des Archivs, den man wohl zufällig gefunden hat. Was soll`s. Für Fans des Polzeigenres und insbesondere für diesen interessanten Film ist es jedoch definitv die beste Version - und wie das kommt - siehe Anfang der Rezension.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hendrik am 19. Januar 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Diesen spannenden Cop-Thriller aus den 80er Jahren hat man lieblos für den deutschen Markt auf die BD gesetzt. Offenbar hat das Studio nicht die Original-Synchro vom Kinomaterial abgegriffen, sondern die DVD-Spur heruntergerechnet. Somit klingt die deutsche Tonspur der Blu-Ray insgesamt deutlich dumpfer und kraftloser als die DVD-Spur, insbesondere die Stimmen. Wer die deutsche Stimme von William Peterson oder auch Willem Dafoe kennt, der wird schnell merken, dass hier etwas nicht stimmt, auch der Soundtrack läuft deutlich langsamer, was man gut feststellt, wenn man im Menue während die Musik läuft von Deutsch auf Englisch umschaltet. Solche schlechten Geschäftspraktiken auf dem deutschen BD-Markt konnte man schon beobachten bei Filmen wie "Das Schweigen der Lämmer", "Platoon" oder auch zunächst bei "Der Herr der Ringe Extented", wo es jedoch von Warner Brothers aufgrund zahlreicher Beschwerden aus Deutschland nachträglich behoben wurde.

Über das Bild kann ich nichts Negatives rezensieren, aber die deutsche Tonspur wertet für mich diese Blue-Ray deutlich herab. Filmfreaks dürfen also weiterhin warten auf eine bessere Version oder schauen sich den Film im Originalton in englischer Sprache an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen