Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 21,03

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Trauminsel in Europa [Broschiert]

Rolf Breiner
3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 28,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

April 2007
Die Schweiz bietet in vielerlei Hinsicht Vorteile. Schöne Landschaften, eine florierende Wirtschaft, hohe Gehälter – gute Gründe für ein Leben in der Schweiz. Die Eidgenossenschaft zieht zunehmend ausländische Arbeitskräfte an. Wie in vielen attraktiven Auswanderungsländern werden qualifizierte Fachkräfte gesucht. Willkommen sind sie insbesondere bei Finanzdienstleistern, in der IT-Branche, in der Hotellerie, Gastronomie und im Gesundheitswesen. Aber auch in der Metallindustrie, in der Uhrenindustrie, in der Textilbranche und in der pharmazeutischen Industrie sind Arbeitskräfte gesucht. 24 700 Deutsche sind im vergangenen Jahr in die Schweiz «gezügelt» (gezogen). Ein Rekord. Mehr als 100.000 Deutsche arbeiten bereits in der Schweiz, und somit ist für viele andere der Reiz gross, sich dort ebenfalls nach Arbeit umzusehen. Diese Einwanderungswelle schreckte freilich manche Eidgenossen auf. Ab und zu geistert der Begriff Überfremdung durch die Lande, werden Emotionen gegen Ausländer geschürt und Diskussionen über die Invasion der «Schwaben» (Bezeichnung für alle Deutschen) geführt: Wie viele Deutsche verträgt die Schweiz? Die Umfrage einer Schweizer Boulevard-Zeitung Anfang des Jahres brachte es an den Tag: 66 Prozent der Leser waren der Meinung, dass es zu viele Deutsche in der Schweiz gäbe. Aber ohne sie ginge beispielsweise in Krankenhäusern nichts mehr. Gleichwohl, das Postkarten-Land zwischen Bodensee und Lac Léman, Vierwaldstättersee und Lago Maggiore war 2006 der Deutschen liebstes Auswanderungsland – vor den USA. Man versteht zwar Deutsch zwischen Basel, Bern und Zürich, aber Deutsche verstehen anfangs meist nur Bahnhof, wenn Schwyzerdütsch gesprochen wird. „Grüezi mitenand!“ oder «Hoi» tönt’s unter Eidgenossen von St. Gallen über Schaffhausen bis Zug und Chur. Doch nicht nur die verschiedenen Dialekte von der Ostschweiz, vom Basel- und Bernbiet über Züri bis ins Wallis und Graubünden klingen (ausser für alemannische oder badische Ohren) fremd, auch Verordnungen und Ordnungen, Reglemente und Gesetze haben in Helvetia ihre Eigenheiten. Die Schweiz sei dennoch ein Paradies, finden die schweizwilligen Auswanderer aus dem deutschen Sprachbereich – und wundern sich häufig bei Ihrer Ankunft. Denn die eigenwillige, manche sagen eigensinnige, frankenorientierte Insel in Europa ist anders als viele denken. Die helvetische Republik hat eigenen Sitten, Regeln, Gesetze, Behörden und vor allem Formulare. Auszug aus dem Inhalt: * Lebenshaltungskosten * Umzug in die Schweiz * Die Sache mit dem Auto * Steuern & Versicherungen * Gesundheitswesen * Arbeitsmarkt und Arbeitsverhältnisse * Selbstständigkeit / Gewerberecht * Saläre, Sparen, Kredite * Firmengründung * Immobilienmiete/-Kauf * und vieles mehr. Dieser Ratgeber hilft Ihnen in allen Bereichen, sich gut vorzubereiten. Er vermittelt alle wichtige Informationen über das, was Sie wissen müssen, wenn Sie sich in der Schweiz niederlassen, arbeiten oder ein Unternehmen gründen wollen. Er richtet sich an alle Schweizliebhaber, Arbeitnehmer, Firmengründer und Ruheständler,

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Leben und Arbeiten in der Schweiz: Trauminsel in Europa + Deutsche in der Schweiz + Langenscheidt Lilliput Schweizerdeutsch: Schweizerdeutsch-Hochdeutsch/Hochdeutsch-Schweizerdeutsch (Langenscheidt Dialekt-Lilliputs)
Preis für alle drei: EUR 55,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 259 Seiten
  • Verlag: GD Gentlemen's Digest; Auflage: 1., Aufl. (April 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3939338257
  • ISBN-13: 978-3939338253
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 522.016 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Besondere Serviceleistungen für Buchkäufer:

Der Autor steht allen Leser/innen für weitergehende Fragen zur Verfügung. Die eMail-Adresse des Autors ist Bestandteil dieses Ratgebers. Er beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen.

Unser besonderer Leserservice: Auf Wunsch werden Sie mit einem Update-Newsletter alle 10 Wochen vom Autor auf dem neuesten Stand gehalten.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rolf Breiner, Jahrgang 1947, stammt aus Westfalen und lebt seit über 35 Jahren in der Schweiz. Er war als Redakteur bei der „Weltwoche“, bei Luzerner Tageszeitungen und dem Fernsehmagazin TR7 in Zürich tätig. Heute gehört er der Redaktion des Schweizer Monatsmagazins „Immobilien Business“ an und arbeitet als freier Journalist im Bereich Film, Fernsehen und Medien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.1 von 5 Sternen
3.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nichts Neues 26. August 2008
Format:Broschiert
Ich kann das Buch nicht empfehlen. Ich hatte gehofft, hier auf Informationen aus erster Hand zu stossen, die über das übliche Adressen-auflisten hinaus geht. Tipps und Tricks von jemanden, der in der Schweiz lebt. Was ich hier finde sind schnöde zusammengetragene Links und Adressen, die über das reine Informationsniveau nicht hinausgehen. Diese Informationen erhalte ich aber auch über entsprechenden Webseiten, die Zureisewilligen zur Verfügung stehen - was soll ich also mit dem teuren Buch??

Ein Bsp.: Ich erfahren, wie und wo ich mein Auto zulassen kann. Aha interessant! Ich würde mir aber zusätzlich wünschen, einen Rat zu erhalten, ob es sich überhaupt lohnt, sein altes Auto mit in die Schweiz zu bringen oder ob es nicht besser ist wg. des Hassels ein Auto in der Schweiz zu kaufen.

"... liefert: Fakten, Tipps und persönliche Erfahrungen..." ist hier in meinen Augen nicht erfüllt. Das Buch erleichertert nur die etwas zeitaufwendige Recherche nach Adressen im Internet. Dafür ist das Buch aber leider viel zu teuer!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht empfehlenswert 22. Juni 2007
Von S. Rauer
Format:Broschiert
Dieses Buch habe ich mir in der Hoffnung gekauft, mehr über die Schweiz zu erfahren - und vor allem praktische Tipps zu erhalten, was Aufenthalt und Arbeit in der Schweiz angeht. Dieses Buch hat keine dieser Erwartungen erfüllt. Vielmehr sieht es nach "schnell zusammenrecherchiert" aus, ein paar Phrasen aus dem Erfahrungsschatz des Autors beigemischt, fertig. Und dann strotzt es auch noch vor Grammatikfehlern und halb ausformulierten Sätzen. Fazit: Kein einziges Kapitel ist den stolzen Kaufpreis wert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grüezi oder besser nicht? 23. Juli 2007
Format:Broschiert
Was muss ich machen, wenn ich in der Schweiz einer neuen Arbeit nachgehe? Das Buch von Rolf Breiner kommt wie gerufen und gibt mir wichtige Informationen. Die weiterführende Internet-Recherche, die ich dem Buch entnehmen kann, erweist sich zusätzlich als ein reicher Fundus für meine speziellen Fragen. Eigentlich wollte ich nur das Kapitel 1 „Quo vadis? Der Weg in die Schweiz“ mit seinem Abschnitt über die Aufenthaltsbewilligungen studieren, aber ich habe mich festgelesen. Das Buch ist gespickt mit interessanten Erfahrungen, ermutigenden Hinweisen und alltäglichen Hilfestellungen.
Die Bezüge zu Fußballereignissen interessieren mich weniger, dafür bin ich dankbar über den Hinweis, mein Fahrrad ( Velo) mit einer Vignette und dem Versicherungsschutz für 20 Franken zu versehen, um nicht 40 Franken Strafe zahlen zu müssen. Ich konnte es auch nicht lassen [...] anzuklicken, um die humorvolle Art von Jens-Rainer Wiese über den schweizerdeutschen Dialekt und seine ironischen Bemerkungen kennen zu lernen. Rundum ist das Buch eine super Informationsquelle nicht nur bezüglich der zu erfüllenden Formalitäten, sondern auch über die typischen schweizerischen Eigenschaften.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Locker-flockiger Ein- und Überblick 28. Juni 2007
Format:Broschiert
"Die Schweizer haben Gefühle so erhaben wie ihre Berge, aber ihre Ansichten der Gesellschaft sind so eng wie ihre Täler."... so sprach einst Heinrich Heine. Der Autor dieses Buches erweitert das Blickfeld und beschreibt auch, wie es in der Ebene des Schweizer Mittelands zu und her geht. Wer bisher wenig bis gar nichts über die Schweiz wusste, erfährt eine Menge Neues - praktische Informationen, aber auch persönlich gefärbte Erfahrungen aus dem alltäglichen Leben. Leichte Lektüre, die Spass macht!

Einen Stern Abzug gibt's allerdings für diverse Orthographie-Schnitzer.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar