Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,78

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
High Voltage Multimedia In den Einkaufswagen
EUR 20,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Leaving Las Vegas

Nicolas Cage , Elisabeth Shue    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch pb ReCommerce und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen
Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Auswahl der Universal Film Promos, Kinofilme zum Vorbestellen und die Highlights des Jahres.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Leaving Las Vegas + Casino
Preis für beide: EUR 16,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Casino EUR 3,97

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nicolas Cage, Elisabeth Shue, Julian Sands, Richard Lewis, Valeria Golino
  • Komponist: Mike Figgis, Anthony Marinelli
  • Künstler: Declan Quinn, Waldemar Kalinowski, Lila Cazès, Paige Simpson, John Victor Smith, Laura Goldsmith, Pawel Wdowczak, Annie Stewart, Stuart Regen, Barry Kingston
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 4. Mai 2005
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007XR3D2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.753 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

One of the most critically acclaimed films of 1995, this wrenchingly sad but extraordinarily moving drama provides an authentic, superbly acted portrait of two people whose lives intersect just as they've reached their lowest depths of despair. Ben (Nicolas Cage, in an Oscar-winning performance) is a former movie executive who's lost his wife and family in a sea of alcoholic self-destruction. He's come to Las Vegas literally to drink himself to death, and that's when he meets Sera (Elisabeth Shue), a prostitute who falls in love with him--and he with her--despite their mutual dead-end existence. They accept each other as they are, with no attempts by one to change the other, and this unconditional love turns Leaving Las Vegas into a somber yet quietly beautiful love story. Earning Oscar nominations for Best Director (Mike Figgis), Best Adapted Screenplay (Figgis, from John O'Brien's novel) and Best Actress (Shue), the film may strike some as relentlessly bleak and glacially paced, but attentive viewers will readily discover the richness of these tragic characters and the exceptional performances that bring them to life. (In a sad echo of his own fiction, novelist John O'Brien committed suicide while this film was in production.) The DVD features uncut, unrated footage that was not included in the film's theatrical release. --Jeff Shannon

Kurzbeschreibung

Ben Sanderson hat die Nase gestrichen voll: Hab und Gut verkauft, ab nach Las Vegas, rein in ein billiges Hotel und sich ohne Rücksicht auf Verluste vollaufen lassen! Nachdem er in der Glitzerstadt auf die attraktive Prostituierte Sera trifft, entwickelt sich eine außergewöhnliche Beziehung aus Sex und Rausch, aus Freundschaft und immer stärkerer Zuneigung... Oscar für "Bestes Drehbuch" 1995 . Oscar für "Regie" 1995 .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckendes Drama! 14. April 2005
Von RockNRoll
Format:DVD
Leaving Las Vegas zählt für mich zu den authentischsten und rührensten Dramen!
Story:
Ben Sanderson (Nicolas Cage) wird von seiner Frau verlassen und sieht in seiner jetzigen Existenz keinen Sinn mehr, so dass er den Entschluss fast sein gesamtes Hab und Gut zu verkaufen und sich in Las Vegas zu Tode zu saufen.
Dort angekommen nimmt alles seinen dramatischen Verlauf, Ben trinkt um(gegen) sein Leben bis er auf die bezaubernde Prostituierte Sera (Elisabeth Shue) trifft. Was dann geschieht ist Zauber. Beide sind auf ihre Art und Weise Verstossene in einer illusionären Glamourwelt und verlieben sich ineinander.
Die Hoffnung keimt auf, dass alles ein gutes Ende nimmt...
Was im Film dargeboten wird ist LEIDENSCHAFT wie sie eindringlicher und intensiver NIE zuvor dargestellt wurde!
Auf der einen Seite der desillusionierte Ben, der mit seinem Leben abgeschlossen hat und nur noch sterben will, jedoch durch Sera wieder etwas Sinn in sein Leben hat.
Auf der anderen Seite die wunderschöne und etwas hilflose Sera, die den rasanten Abstieg von Ben aufhalten will.
Schauspieler:
Nicolas Cage spielt den Alkoholiker in einer Intensivität und einem Minenspiel, dass es schon unheimlich ist. Nicolas Cage in seiner Paraderolle! Er war nie wieder besser, dafür gab es auch den OSKAR!
Elisabeth Shue spielt die bezaubernde und erotische Prostituierte sehr überzeugend und zeigt ebenso eine oskarverdächtige Darstellung.
Fazit:
Der Film zeigt Leidenschaft in ihrer reinsten und ehrlichsten Form, daher auch der Titel "Leaving Las Vegas - Liebe bis in den Tod"
Mich hat ein Film noch nie so bewegt und mitgenommen wie dieser.
Der Film ist kein Hollywood-Kitsch der Film zeigt die bittere Realität wie es sie neben all dem trügerischem Glamour in Las Vegas und der Welt gibt!
Meine ungetrübte Empfehlung daher: KAUFEN!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
"Leaving Las Vergas" ist zweifelsohne ein Film den jeder mal gesehen haben muss. Er ist direkt, krass und endet so wie er enden muss. Genau genommen ist er näher an der Realität als dies bei vielen anderen Filmen der Fall ist. Für viele mag "Leaving Las Vegas" beim ersten Mal sehen total übertrieben rüberkommen, was er aber in keinster Weise ist. Er spiegelt lediglich das Leben tausender auf dieser Welt wieder.

Regisseur Mike Figgis drehte dieses Meisterwerk innerhalb von fünf Wochen mit Handkameras ab. Traurige Ironie des Schicksal ist es wohl auch, dass sich der Autor der Romanvorlage John OŽBrian, der lediglich seine eigenen Erfahrungen mit einbrachte, kurz nach dem Verkauf der Rechte an Hollywood sich mit einer Kugel das Leben nahm - auch eine mögliche Folge des Alkoholismus.

Nicolas Cage zeigt als zum Tode geweihter eine der besten schauspielerischen Leistungen der Filmgeschichte und hat seinen Oscar dafür allemal verdient - was ja meiner Meinung nach nicht immer der Fall ist. Er spielt absolut glaubwürdig und spiegelt somit das Schicksal vieler wieder. Sei es die Szene seinen Krampfanfalls im Casino oder die verzweifelte Suche nach seinem Stoff oder auch nur das morgendliche Erwachen. Er ist in dieser Rolle einfach perfekt.
Aber auch Elisabeth Shue zeigt in "Leaving Las Vegas" eine der besten Leistunge ihrer Filmkarriere. Sie verkörpert den Gegenpart in einer Liebesbeziehung welche nur scheitern kann so realistisch, dass sich vielleicht der eine oder andere über die Thematik des Films noch mehr Gedanken macht als es wohl eh schon der Fall ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend! 16. November 2001
Format:DVD
Nicolas Cage in einer Charakter- Rolle, in der er mir wesentlich besser gefällt als die Action- Streifen, in denen er mitspielte. Seine Darbietung des Ben, der dem Alkohol verfallenen ist, keine Zukunft hat und sich als "Lebensziel" setzt, sich tot zu saufen, spielt er so brilliant, dass er voll zu Recht mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Auch Elizabeth Shue überzeugt in ihrer Rolle aus Prostituierte in Las Vegas, sehr eindringlich, liebevoll, bemittleidenswert. Durch den gesamten Film zieht sich eine grenzenlose Hoffnungslosigkeit, obwohl es immer wieder scheinbare Lichtpunkte gibt, die dann aber im nächsten Moment zerfallen. Perspektivlosigkeit, unsinnige Selbstzerstörung hinterlassen ein schreckliches Bild, das sich auch lange nach dem Abspann nicht aus dem Gedächtnis verdrängen lässt- einfach deprimierend.
Sicherlich wird Popcorn auch bei diesem Film gut schmecken, jedoch ist er nicht als Unterhaltungskino gedacht, dieser Film schockiert, keine gute Wahl für eine spaßige, gesellige Runde- trotzdem sollte man ihn unbedingt gesehen haben.
Zur DVD- Umsetzung: Bescheiden, was ALLIGATOR hier bietet (noch nicht einmal einen Stern für diese "Leistung"!), es gibt nur die deutsche Tonspur, diese in DD5.1 oder Surround- Stereo hätte hier aber fast gereicht, denn die Rear- Speaker werden fast gar nicht in Anspruch genommen. Als insgesamt recht "leiser" Film fällt dies aber erst auf, wenn man speziell darauf achtet. Die Stimmung des Filmes ist so eindringlich, dass man erst beim dritten oder vierten Mal ansehen ein Augenmerk hierauf wirft. Es kann sein, dass es bereits eine neue Auflage der DVD gibt- hoffentlich mit einer englischen Tonspur- da bin ich mir aber nicht ganz sicher- vielleicht ist die ja insgesamt besser, denn Zusatzmaterial und all die Extras, die gerade das Medium DVD ausmachen, sucht man hier vergebens.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Leaving Las Vegas
Sehr guter Film. Kann ich nur weiterempfehlen. Kann ich nur weiterempfehlen, kann ich nur weiterempfehlen, kann ich nur weiterempfehlen. Gruss
Vor 3 Monaten von Elisabeth Friedrich veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Genialer Film - Qualität unter aller Sau!!
Erstmal vorweg: der Film würde von mir eine 5 Sterne Bewertung erhalten....
Ich habe eine relativ große DVD Sammlung, aber soeine mieße Bild-und Ton... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von karsten d veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Große Klasse
Story, Schauspieler, Machart - genial!
Und auch die UK-Version, also Orginal-Ton/Sprache perfekt!
Der Film ist sehr sehr sehenswert voller Gefühle und Emotionen.
Vor 8 Monaten von Patrick Pech veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Am Abgrund des Lebens
Regisseur Mike Figgis hat nach eigener Aussage genau wie für seinen "One Night Stand" hier einen
Film für seine Musik gedreht, was durch die sehr gute... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Dvdbrötchen71 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk! - Film + Soundtrack
Ein rares Meisterwerk das jeder cineast gesehen haben sollte. Neben der schauspielerischen Leistung sind Drehbuch, Timing und Bildsprache ein Gedicht. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von ZUIO veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Leaving Las Vegas
Ich liebe diesen Film, zwei verlorene Seelen haben sich gefunden, und versuchen sich im Leben durchzuschlagen, Nicolas Cage in seiner besten Rolle finde ich, ein Mann der nachdem... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Muggenhumer Dominique veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Las Vegas, Elizabeth Shue und Musik von Sting
Melancholische Geschichte eines Trinkers, der sich in Las Vegas konsequent totsaufen will. Romantisierung der Alkoholsucht, der Prostitution und des Todes. Kino darf das.
Vor 15 Monaten von Jens Bendig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schön
guter film, gute qualität, guter preis. is halt ein mädchen film aber sollte man sicherheitshalber auch öfter mal im dvd regal griffbereit haben :)
Vor 16 Monaten von Thomas Ebert veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Leaving this world
Das tragische Liebesdrama zwischen der Hure Sera (Elisabeth Shue) und Ben einem suizidalen Alkoholiker ist erschreckend realistisch und emotional beeindruckend. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von zopmar veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen So schön kann Alkohol sein!
Hab mich selten so geärgert für einen Film Geld ausgegeben zu haben und zu meiner absoluten Verwunderung gab es dann noch den Oscar für den miesesten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. August 2011 von Bambi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa5c82a08)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar