Gebraucht:
EUR 7,23
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Le Pop en Duo

5 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. November 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 49,99 EUR 7,22
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 49,99 9 gebraucht ab EUR 7,22

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (8. November 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Le Pop Musik (Groove Attack)
  • ASIN: B0002XNQA6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 170.703 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Raisonnable - Bondu, Pierre / Bonnie, Julie B.
  2. Tout Va Bien - Parisot, Pascal / Dastrevigne, Frédérique
  3. Histoire D'espions - Minière, Jérôme / Vanasse, Karine
  4. Les Averses - Shock, Stefie / Mclellan, Suzie
  5. Folle De Toi - Mastroianni, Chiara / Biolay, Benjamin
  6. Elle Aime - De La Simone, Albin / Feist
  7. Parlez-Vous Anglais, Mr. Katerine? - Katerine / Moran, Erin
  8. Dumb Vf - Martel, Sébastien / Camille
  9. Je M'appelle Jane - Birkin, Jane / Mickey 3d
  10. L'amour à La Plage - Toma / Api
  11. J'ai Une Pensée - M / Céline
  12. Veruca Salt Et Frank Black - Delerm, Vincent / Ann, Keren & Dominique A
  13. Ces Mots Stupides - Cherhal, Jeanne / De La Simone, Albin
  14. Le Twenty-Two Bar - Dominique A / Breut, Françoiz
  15. Son Histoire - Alexis Hk / Feder, Marianne
  16. Je Voudrais Dormir - Cherhal, Jeanne / Higelin, Jacques

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Den kleinen Franzosen-Boom in Deutschland ausnutzen wollen zur Zeit auch die angeschlagenen Major-Plattenfirmen. Herauskommen dann meist lieblos zusammengeflickte Compilations, bei denen man den Eindruck hat, man habe einfach den Praktikanten oder den Mitarbeiter, der schon mal im Urlaub in Frankreich war, ins Archiv geschickt, mit dem Auftrag: "Mach mal, Hauptsache französisch!." Zu den löblichen Ausnahmen der guten Sampler gehört die feine Le Pop-Reihe der Kölner Fans Oliver Fröschke und Rolf Witteler. Im Herbst 2002 haben sie mit ihrem ersten Le Pop-Sampler die kleine Frankreich-Euphorie mit losgetreten und die junge französische Chanson-Pop-Szene von Dominique A und Françoiz Breut bis Jerôme Minière und Keren Ann, Benjamin Biolay bis M und Katerine ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt.Le Pop en duoist bereits der dritte Sampler, der, wie der Titel schon sagt, sich konsequent auf Duette (Mann-Frau) festgelegt hat. Das lag in der Tat nahe, sind doch in den letzten beiden Jahren irrsinnig viele sehr schöne Duette erschienen. Die meisten angefragten Songs hat man wohl auch, so war von den Kölner Kollegen zu hören, bekommen: beim genialischen Streich von Etienne Daho mit Gainsbourg-Töchterchen Charlotte, "If" allerdings gab`s leider keine Freigabe der Rechteinhaber. Schade! Anyway, "Le Pop en duo" ist eine großartige Zusammenstellung des leichten, französischen Pops geworden. Wobei gleich einige Tracks schwer hitverdächtig sind. Ob nun Pierre Bondu/Julie B. Bonnies "Raisonnable", Sébastien Martels Coproduktion mit Camille "Dumb vf" oder "Histoire d`espions" des oben erwähnten Kanadiers Jerôme Minière mit Karine Vanasse. Wir hören bereits bekannte Stücke wie "Folle de toi" des Ehepaars Benjamin Biolay/Chiara Mastroianni, Jane Birkins Duett mit Sänger Mickey von Mickey 3d oder die ältesten Stücke dieser Platte von Katerine mit Erin Moran "Parlez-vous anglais, Mr. Katerine" und Dominique A (mit Françoiz Breut) mit "Le Twenty-Two Bar". Echte Entdeckungen sind der junge Kanadier Stefie Shock (mit Suzanne Mclellan) und das Trio Vincent Delerm mit Keren Ann und Dominique A und dem Stück "Veruca Salt et Frank Black", die junge Chanson-Hoffnung Jeanne Cherhal gemeinsam mit der New-Wave-Legende Jacques Higelin, oder Pascal Parisot mit Frédérique Dastrevigne und ihrem luftigen "Tout va bien". Kurios: die Niagara-Coverversion "L`amour a plage" von Toma mit Api. Ein Sampler ohne echten Ausfall, wenn man von der, für meine Begriffe überflüssigen, Schnulze "Ces mots stupides" mal absieht. Vielleicht sogar die beste Le-Pop-Platte? Wenn Ihnen die Le-Pop-Reihe gefällt, dann schauen Sie doch auch mal bei LeTour rein, dem jüngsten Sampler, den der Autor dieser Zeilen zusammengestellt hat: meine zweite Compilation mit Alternative-Rock, French Reggae, Ska, Chansonrock und anderem ist die ideale Ergänzung zu Le Pop in Sachen junge französische Szene. -- Thomas Bohnet


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 8. November 2004
Format: Audio CD
Duo - Die Krönung.
Es ist nicht leicht, wenn nicht gar unmöglich
eine Kompilation dieser Klasse in Frankreich zu bekommen.
Da hoffe ich sehr für die französischen Musikfans,
dass die CD auch in Frankeich erscheinen wird.
Für alle Fans neuer französischer Musik ein "MUST HAVE" !
Und für die andren ? Eine dringende Empfehlung !
Das Le pop - Label halte ich für eine wirkliche Bereicherung
in den letzten Jahren.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ganz der - fast schon - Tradition folgend beglücken uns die Macher von Le Pop 1 Jahr und 1 Monat nach Le Pop 2 und 2 Jahre und 2 Monate nach Le Pop 1 - mit einer neuen Zusammenstellung der französischen Chansons der "Moderne". Allerdings - diesmal ein Novum - hat diese Compilation ein Motto. Es sind nur Songs vertreten, bei denen mindestens 2 Personen das Mikrofon in der Hand halten.
Auf dem Album sind viele den Hörern von Le Pop bekannte Künstler vertreten. Mit von der Partie sind:
Benjamin Biolay und Chiara Mastroianni mit einem der nettern Lieder ihres Albums "Home", illustre Duos wie Jane Birkin und Mickey 3D (wer die wohl zusammengebracht hat?), das von mir so geliebte etwas peppigere Duett Stück von Dominque A. und Francoize Breut (Le twenty two bar), und Dominque A. nochmals mit Vincent Delerm und Keren Ann. Der von Le Pop für Deutschland unter Vertrag genommene Künstler Jérome Minière ist genauso vertreten wie Toma aus Toulouse.
Aber auch unter den (für erfahrene LePop Hörer) unbekannten Künstlern lässt sich der ein oder andere Kaufreiz holen.
Die Chansons reichen hier wieder einmal von der klassischen Ballade bis zum schnelleren Duett. Und wie bei jeder Le Pop habe ich beim ersten hören das Gefühl "Die ist nicht so gut wie die letzte". Ich empfehle unbedingt: Mehrmals hören!! Das gefühl täuscht.
Wie jedes der Le Pop Alben dient auch diese wieder als Hörbuch dessen, was an Französischer Musik eigentlich ins CD-Regal gehört. Kaufen! Klick! Klick!
Kommentar 11 von 12 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ganz der - fast schon - Tradition folgend beglücken uns die Macher von Le Pop 1 Jahr und 1 Monat nach Le Pop 2 und 2 Jahre und 2 Monate nach Le Pop 1 - mit einer neuen Zusammenstellung der französischen Chansons der "Moderne". Allerdings - diesmal ein Novum - hat diese Compilation ein Motto. Es sind nur Songs vertreten, bei denen mindestens 2 Personen das Mikrofon in der Hand halten.
Auf dem Album sind viele den Hörern von Le Pop bekannte Künstler vertreten. Mit von der Partie sind:
Benjamin Biolay und Chiara Mastroianni mit einem der nettern Lieder ihres Albums "Home", illustre Duos wie Jane Birkin und Mickey 3D (wer die wohl zusammengebracht hat?), das von mir so geliebte etwas peppigere Duett Stück von Dominque A. und Francoize Breut (Le twenty two bar), und Dominque A. nochmals mit Vincent Delerm und Keren Ann. Der von Le Pop für Deutschland unter Vertrag genommene Künstler Jérome Minière ist genauso vertreten wie Toma aus Toulouse.
Aber auch unter den (für erfahrene LePop Hörer) unbekannten Künstlern lässt sich der ein oder andere Kaufreiz holen.
Die Chansons reichen hier wieder einmal von der klassischen Ballade bis zum schnelleren Duett. Und wie bei jeder Le Pop habe ich beim ersten hören das Gefühl "Die ist nicht so gut wie die letzte". Ich empfehle unbedingt: Mehrmals hören!! Das gefühl täuscht.
Wie jedes der Le Pop Alben dient auch diese wieder als Hörbuch dessen, was an Französischer Musik eigentlich ins CD-Regal gehört. Kaufen! Klick! Klick!
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen