Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
66
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Oktober 2003
Wenn mich jemand fragt was mein Lieblingsbuch ist, kann ich keine Antwort geben.. müsste ich mich aber wirklich entscheiden, würde ich den kleinen Prinz nennen. Wer das Buch auf deutsch gelesen hat, ist sicher begeistert, jedoch auf französisch ist das Buch wirklich ein Meisterwerk. Man entdeckt immer neue Perspektiven und kleine Hilfestellungen fürs Leben, je öfter man das Buch liest.
Als ich begann, le petit prince zu lesen, war ich fast am verzweifeln.. doch dann beschäftigte ich mich wirklich intensiv damit und nach und nach begann ich die Sprache von Saint-Exupery zu verstehen. Und wenn man es einmal auf französisch gelesen hat, liest man es nicht wieder auf deutsch, denn in der Originalsprache spührt man eine so starke Verbundenheit zum Autor und zum kleinen Prinzen, dass man am Schluss wirklich heulen muss.
22 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2006
Die vorliegende Ausgabe enthält nicht nur die Geschichte in französischer Form, sondern darüber hinaus noch viele schöne Zeichnungen, welche die Geschichte unterstützen und das Lesen zu einem Erlebnis werden lässt. Leider ist es etwas umständlich, dass die Vokabeln erst am Ende des Buches angegeben sind, da man so immer wieder blättern muss. Es wäre zu überlegen, ob man die Vokabeln nicht am Ende jeder Seite angeben könnte, obwohl dies die Aufmachung des Werkes etwas in Mitleidenschaft ziehen würde, da die Aufteilung der Seiten mit Text und Grafik sehr gut gelungen ist. Die Bilder sind auch für Schüler eine Auflockerung, da man nicht nur den sturen Text vor sich hat, der selbst für die Oberstufe noch schwer zu verstehen ist, sondern einige Bilder, die den Text erklären, wenn man ihn nicht so ganz verstanden hat.
Eine fantastische Geschichte über Freundschaft und die unterschiedlichen Charaktere von Menschen, die den Leser auffordert, zwischen den Zeilen zu lesen, um den Sinn des Textes verstehen zu können. Dabei ist die vorliegende Ausgabe mit wunderschönen Illustrationen ausgestattet und eignet sich aufgrund der zahlreich angegebenen Vokabeln für den Französischunterricht in höheren Klassen.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 1999
I do not read a lot of books. I have only read what was assigned to me throughout school and the occasional NY Times bestseller. A friend of mine gave me this book as a gift one day, she said I would enjoy it. She was right - I loved it. I didn't read it right away, but when I did I couldn't put it down. I am not an emotional person, or at least I never thought of myself as one, but this book made me look at myself and it broke my heart. I related with the character of the pilot and I felt as though the Little Prince was talking to me. The book helped me realize that I had forgotten a lot of things since childhood, like the meaning of friendship. The book also reminded me of what love really is. It made me realize what "grown-ups" really are, children who lost their innocence. The greatest thing about the book is that it is universal. It's message is simple: "love has no prejuducies, never dies and always forgives." It is a children's story but it is something all adults should read. There are few books that can do what this "children's story" can do. It will make you laugh, break your heart and make you think about what really is important in your life.
- Jeff
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Ein wunderbares Buch, das ich schon als Kind geliebt hatte. Meine Originalausgabe ist noch von 1976 und gehört zu meinen mir wertvollsten Büchern.

Leider gibt es keine "Kindle"-Version (der einfachsten eBook-Version) - die ich für meinen Vater kaufen wollte, der nicht mehr so gut kleine Schriften lesen kann. - Weiss jemand ob man da was umwandeln kann?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2003
Durch das Lesen eines Buches im Original entdeckt man immer neue Perspektiven. Das trifft bei Le Petit Prince umso mehr zu.
Wer der französischen Sprache mächtig ist, sollte das Büchlein unbedingt (noch einmal) lesen. Eine fantastische Lektüre zur Entspannung und zum Nachdenken.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2005
Wer zittert und leidet und fühlt nicht mit diesem liebenswerten Kleinen Prinzen mit, der durch den ganzen Kosmos reist, nur um sein wahres Zuhause zu finden?
Und zum Schluss reist er zu seiner Rose zurück - einer einzigartigen Rose - der Rose in sich selbst.
Ich habe dieses Buch meinen Kindern vorgelesen, als sie klein waren und nun halten sie selbst Referate in der Schule über diesen Klassiker.
Die französische Version ist für meine Begriffe noch brillanter als die deutsche, da bei der Übersetzung immer ein Teil der Ursprünglichkeit des Autors verloren geht.
Wer also französisch versteht, der sollte sich gleich diese Version zulegen, zumal sie leicht zu verstehen ist. Es ist wirklich genial, wie einfach ST. Exupery die Tiefe des Seins beschreibt.
Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 1998
"Draw me a sheep..." the little prince asks the pilot. The pilot tries and finally draws the sheep...a box, the sheep is inside, he tells the prince. This book is so full of symbolism. Saint-Exupery wrote this book in a way that ideas could be conveyed to children while also educating the adults. He talks about the greedy man, the workaholic, the "king", and many other kinds of people. He also talks about that important person in our lives, the ROSE, who is like the rest of us, but to us, that person is unique. This book is for the whole family...teaching each of us a little something.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2015
Nach seiner Notlandung in der Sahara begegnet der Erzähler dort in der Wüste dem kleinen Prinzen, der eigentlich auf einem kleinen Asteroiden lebt, aber zurzeit die Erde besucht.

Er erzählt ihm daraufhin von seinem Leben auf dem Asteroiden und den verschiedenen Stationen auf seiner Reise sowie den Personen, denen er dort jeweils begegnet ist, bis er schließlich auf unserem Planeten landete …

Le Petit Prince von Antoine de Saint-Exupéry ist ein Klassiker, den man, selbst wenn man ihn noch nicht gelesen hat, bestimmt zumindest indirekt durch das eine oder andere bekannte Zitat kennt. Er gibt auf interessante Weise die Sicht eines kleinen Jungen auf unsere Welt wieder, wobei es nicht der kleine Prinz selbst ist, der uns einen Teil seiner Geschichte erzähl. Stattdessen fungiert ein Mann, der ihn eines Tages zufällig in der Wüste traf, als Erzähler.

Der Schreibstil ist zum Teil sehr einfach gehalten und ebenso schlicht wie die diversen Illustrationen, die manchmal eine ganze Seite ausfüllen, manchmal aber nur ganz klein in den Ecken platziert sind. Zudem arbeitet der Autor absichtlich viel mit Wiederholungen um auf gewisse Dinge besonders aufmerksam zu machen.

Antoine de Saint-Exupéry zeigt durch dieses Werk deutlich, wie unterschiedlich Kinder und Erwachsene einzelne Umstände wahrnehmen oder interpretieren und dass mitunter eine sehr große Diskrepanz dazwischen besteht. Erwachsene sind dabei nicht unbedingt klüger und denken auch nicht zwangsläufig logischer. Stattdessen verlieren sie zuweilen das Wesentliche völlig aus den Augen. Einige scheinen es mit der Zeit ferner zu verlernen sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen oder zu vergessen, dass oft die Dinge am wertvollsten sind, die man weder kaufen noch besitzen kann. Das Denken der Erwachsenen ist also häufig viel zu einseitig und sie können Angelegenheiten nicht mehr auf verschiedene Weisen betrachten, weil sie voreingenommen sind oder bereits in eine bestimmte Richtung gelenkt wurden.

Le Petit Prince enthält darüber hinaus einige wunderbare und allgemeingültige Lebensweisheiten, wie zum Beispiel „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Außerdem ist es nie verkehrt Sachen zu hinterfragen, die man nicht versteht und wenn es einem wichtig erscheint, sollte man sich nicht ablenken lassen, sondern auf eine Antwort bestehen.

Für viele Elemente des Buches gibt es zahlreiche Interpretationsmöglichkeiten, wodurch es immer wieder zum Nachdenken anregt. Es lehrt einen mehr auf seine Umwelt zu achten und nicht nur mit sich selbst beschäftigt zu sein. Man möchte nämlich nicht zu den Personen zählen, die überhaupt nicht mehr mitbekommen, was um sie herum geschieht, nichts wagen, nie Neues ausprobieren und nur stur an ihren festgefahrenen Traditionen bzw. Kenntnissen festhalten. Es weist einerseits darauf hin Probleme besser zu beseitigen, solange sie noch klein sind, und nicht zu warten bis man ihnen nicht mehr gewachsen ist. Andererseits sollte man aber auch nicht vorschnell handeln, weil manches vielleicht gar nicht zu einem Problem wird. Alles lässt sich jedoch nicht auf morgen verschieben, hin und wieder muss man gleich Verantwortung übernehmen und noch heute tätig werden.

Und schließlich wirft die Geschichte des kleinen Prinzen grundlegende Fragen auf, auf die jeder für sich selbst eine Antwort finden muss: Was ist wirklich von Wert? Was ist wirklich wichtig im Leben?

*FAZIT*
Die ungewöhnliche Geschichte des kleinen Prinzen ist ein Klassiker, den zumindest einmal im Leben gelesen zu haben nicht schaden kann. Wenn nicht zum Vergnügen, dann eben um sich weiterzubilden. Hoffentlich wird man danach wenigstens eine der zahlreichen Lehren auch im eigenen Leben berücksichtigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
besser als die deutsche version. der französische sprecher hat eine sehr sonare stimme. er hat auch das intro von dem französische kinofilm "die fabelhafte welt der amelié" besprochen. wahnsinn.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2007
Vorab:

----------------

Beim kleinen Prinzen handelt es sich um ein ungewöhnliches Werk und das gleich in vielerlei Hinsicht. Die meisten Bücher, die in meinem Leben gelesen habe, konnte ich einem gewissen Alter bzw. Lebensabschnitt zuordnen. Nicht jedoch den Kleinen Prinzen, der schon seitdem ich lesen konnte, zu meiner Lieblingslektüre gehörte. Denn mag dieses Büchlein auch noch so dünn sein, so ist sein tatsächlicher Reichtum beinahe unermesslich. Selten gelang es einem Schriftsteller derart tief in jene Sphären der menschlichen Seele einzutauchen und sie mit plumpen beinahe banalen Geschichten nachzuzeichnen und jedermann verständlich zu machen. Somit ist dieses Werk mehr als nur ein Schmöker, der in den Regalen verstaubt - es ist vielmehr ein bisschen Weisheit und ein bisschen Freude für das ganze Leben.

Zum Buch:

---------------

In seiner berühmtesten Erzählung -- Der kleine Prinz -- schildert der französische Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry sein Treffen mit dem kleinen Prinzen nach seinem Flugzeugabsturz in der Wüste Sahara. Beide beschäftigt das Problem, dass die großen Leute, also die Erwachsenen, oft eine Vorliebe für Zahlen und Äußerlichkeiten haben und dabei die Augen für das Wesentliche verschlossen halten, für eben jene Dinge, die man ohnehin nur mit dem Herzen genau erkennen kann, z.B.: Antoine versucht als Kind eine Schlange mit einem Elefanten im Bauch zu malen. Die großen Leute achten jedoch nur auf das Äußere und erkennen nicht den tieferen Sinn hinter der Zeichnung. Sie halten diese Zeichnung daher lediglich für einen normalen Hut. So oder so ähnlich beginnt die Geschichte dieses wunderschönen Buches, das trotz der vielen Illustrationen nie und nimmer ein reines Kinderbuch ist. Die Geschichte vom kleinen Prinzen wird dabei beinahe als eine Art Leinwand verwendet auf die der Autor die Reichhaltigkeit seines Erfahrungsschatzes und seine moralischen Ansprüche projiziert. Nichts wirkt gekünstelt, wenn man sich vor Augen führt, dass der kleine Prinz gekommen ist, sich einen Freund zu suchen. Ebenso wirkt nichts gestellt, wenn er beinahe liebestrunken von seiner Rose oder seinem Planeten erzählt und auch die anderen Geschichten, welche die Rahmenhandlung bilden (König, Fuchs, die Entdeckung des Planeten), sind sehr reich an schönen Gedanken und in vielerlei auch tröstlich. Insgeheim ist die Schönheit dieses Werkes kaum in Worte zu fassen, die nicht ihre eigenen sind - so als versuchte man eine Farbe zu bezeichnen, ohne ihren Namen in den Mund zu nehmen.

Fazit:

----------------

Unbedingt kaufen und genießen. Eines der wirklich wenigen Werke, deren Besitz sich auch lohnt. Absolute Kaufempfehlung
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden