The Cid (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 3,20
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Le Cid (Französisch) Taschenbuch – März 2009


Alle 81 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, März 2009
EUR 3,20
EUR 1,86 EUR 0,88
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 123,47
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 1,59
41 neu ab EUR 1,86 5 gebraucht ab EUR 0,88
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Wird oft zusammen gekauft

Le Cid + Phedre + Le Tartuffe
Preis für alle drei: EUR 9,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 379 Seiten
  • Verlag: Flammarion (März 2009)
  • Sprache: Französisch
  • ISBN-10: 2081224755
  • ISBN-13: 978-2081224759
  • Größe und/oder Gewicht: 17,5 x 1,7 x 10,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.762 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

Edited and Translated by John C Lapp, this edition of Le Cid for performance and study includes an introduction, which interprets the contemporary political, social, and romantic themes that give this tragedy its complex, interwoven structure. Also included are a selected bibliography and a list of the principal dates in the life of Corneille. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Pierre Corneille -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von *Lea* am 19. Oktober 2011
Format: Taschenbuch
Seien Sie vorsichtig mit dieser Ausgabe!! Es sit die Version von 1637! Ich habe mir diese Edition gekauft, ohne dies zu wissen und hatte in der Uni einige Probleme, da enorm viele Textpassagen anders sind als in der "normalen" Fassung von 1660. Die Exposition ist komplett anders, teilweise sind Szenen eingeschoben, sodass die Szenen sowie Versnummerierung nicht mit den Büchern der anderen Studenten übereinstimmte. Zwar ist die Exposition von 1660 im Anhang abgedruckt, doch dies reicht meiner Meinung nach nicht, da auch in den anderen Szenen enorm viele Verse verändert wurden.

Also: Falls Sie das Drama für die Uni oder den Unterricht brauchen, ist diese Version in keinster Weise zu empfehlen.

Ansonsten: Viel Spaß beim Lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia Hoffmann am 3. März 2003
Format: Taschenbuch
zugegeben, das liesst man nicht mal eben so beim kaffee... oder doch? wir mussten den cid lesen und wir mussten uns erst einmal an die versform gewöhnen. das ging schneller als erwartet. dann ergaben wir uns dem zauber dieser sprache. rodrigo erwachte zum leben und seine geliebte mit ihm. zur geschichte brauch man wohl nichts zu sagen, oder? wir haben el cid dann auch im cafe gelesen, in der pause, vor den klassen, auf dem rasen, kurz: überall. ich kann heute noch ein paar zeilen, die ich damals fast alle (?!) auswendig konnte. wir haben über monate geliebt, gefochten und gelitten... mit hilfe eines uralten werkes, in einer noch älteren form und sprache...
unser lehrer hat nie etwas davon erfahren, er würde es heute noch nicht glauben...grins...
lasst euch also nicht abschrecken, kids, sondern gebt euch hin und ihr entdeckt eine ganz neue welt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen