Lawrence Blu-ray Film beginnt mit Schwarzbild?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.11.2012 10:21:11 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 16.11.2012 15:17:02 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.11.2012 13:16:59 GMT+01:00
DuDu meint:
Ist so gewollt, war im Kino damals auch so. Die Musik lief vor geschlossenem Vorhang

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.11.2012 15:16:29 GMT+01:00
jamesh78 meint:
thx. Endlich Klarheit

Veröffentlicht am 27.11.2012 19:28:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.11.2012 19:29:19 GMT+01:00
Marko meint:
Für mich eigentlich nur ein Rätsel, daß das immer noch Leute irritiert. Bei allen wirklich monumentalen Filmen gibt es eine Ouvertüre, eine Zwischenmusik (eventuell noch mit Eingangsmusik für den zweiten Akt) und eine Ausklangmusik. Manchmal gibt es dazu ein Standbild und machmal ist die Leinwand bzw. der Bildschirm einfach schwarz. David Lean wollte, daß die Leinwand geschlossen bleibt während der Ouvertüre und die Leute sich nur durch die Musik auf den Film einstellen. Bei der DVD Ausgabe wurde genau dies in Form einer vor die Ouvertüre geschalteten Texttafel sogar schriftlich eingeblendet.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  3
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  16.11.2012
Jüngster Beitrag:  27.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist