EUR 55,53
  • Statt: EUR 55,76
  • Sie sparen: EUR 0,23
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Law, Justice, and Power: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Law, Justice, and Power: Between Reason and Will (Englisch) Gebundene Ausgabe – 15. September 2004


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 55,53
EUR 55,53 EUR 92,35
3 neu ab EUR 55,53 2 gebraucht ab EUR 92,35
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...Cheng does a superb job, at the outset, of summarizing and explaining the major concepts and issues..." - Law and Politics Book Review

Synopsis

This is an unprecedented volume that brings together renowned intellectuals from five countries in seven disciplines to provide fresh perspectives on the new configurations of law, justice, and power in the global age. The volume engages and challenges past and present scholarship on current topics in legal studies: globalization, post-colonialism, multiculturalism, ethics, post-structuralism, and psychoanalysis. Part I debates issues of (trans-)national justice and human rights in the global age, focusing on military interventions and refugee policies. Part II traces the globalization of Western law back to colonialism, addressing the rising importance of multiculturalism, gender studies, and the quotidian in legal studies. Part IV turns from the empirical "other" of legal pluralism to the concrete "Other" in Continental ethics and philosophy. The book then traces this recent ethical turn in legal theory back to the challenges of poststructuralism in Part V. The volume concludes with a psychoanalytic rethinking of justice for the new millennium that is based on love, forgiveness, and promise - a justice that, in Lacanian terms, operates outside the "limits" of the law.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Ähnliche Artikel finden