Lautlos im Weltraum 1972 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(84)
LOVEFiLM DVD Verleih

21. Jahrhundert. Die Erde ist durch Nuklearkatastrophen zerstört. Zur Gewinnung natürlichen Lebens werden Raumschiffe ins All geschickt, die Pflanzen und Tiere kultivieren sollen. Freeman Lowell ist seit acht Jahren auf der "Valley Forge". Als ihn die Nachricht erreicht, er solle die Wälder an Bord vernichten, entledigt er sich seiner Kollegen und flieht in Richtung Saturn. Sein Garten beginnt abzusterben. Mit Hilfe von Robotern bringt er Solarlampen in die Gartenkuppel und sprengt sie ab, damit sie einst gefunden wird. Die Valley Forge verschwindet im All.

Darsteller:
Bruce Dern, Cliff Potts
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 26 Minuten
Darsteller Bruce Dern, Cliff Potts, Ron Rifkin, Jesse Vint
Regisseur Douglas Trumbull
Genres Science Fiction
Studio Universal Pictures
Veröffentlichungsdatum Derzeit nicht verfügbar
Sprache Deutsch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Silent Running
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 26 Minuten
Darsteller Bruce Dern, Cliff Potts, Ron Rifkin, Jesse Vint
Regisseur Douglas Trumbull
Genres Science Fiction
Studio Koch Media
Veröffentlichungsdatum 17. April 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Silent Running

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 22. August 2002
Format: DVD
Zwischen "2001"(1968) und "Star Wars" (1979) gabe es eine Vielzahl herausragender SF-Filme, die man ale "Öko-Science-Fiction" bezeichnen kann. Es wurden Themen behandelt, die heutzutage aktueller denn je sind und zu ihrer damaligen Zeit weit voraus waren.
Überbevölkerung, krasse Trennung der gesellschaftlichen Schichten, "aktive" Sterbehilfe war Thema des Klassikers "Jahr 2022 - die überleben wollen". Gladiatorenkämpfe als staatliche Inszenierung zur Ablenkung und Ruhigstellung der Masse in "Rollerball". "Der Omega Mann" zeigt das Resultat biologischer Kriegsführung und gleichzeitig die Bildung einer neuen Gesellschaft, in der alte Normen und Werte nichts mehr zählen. "Logans Run" widmet sich ebenfalls dem Thema totaler staatlicher Kontrolle, Überbevölkerung, und der für die Gesellschaft unbedeutend gewordenen Natur, die in den geschlossenen Städten der Zukunft keinen Platz mehr hat.
Und nun gibt es einen weitere Klassiker, der sich dem Thema Umweltkatastrophe widmet - "Lautlos im Weltraum": Die Vegetation auf der Erde ist fast vollständig zerstört, im Weltraum schweben riesige Raumschiffe gleich dem Garten Eden mit den letzten vor der Vernichtung geretteten Pflanzen in gewaltigen Gewächshäusern an Bord. Bruce Dern gibt hier die wohl beste Rolle seiner Karriere als "Umweltschützer", der, nachdem der Befehl zur Zerstörung der Gewächshäuser kommt, um die Raumschiffe wirtschaftlich besser nutzen zu können (auch hier ein weiterer Aspekt Profit vs. Ökologie), alles daran setzt, für eine bessere und bewußtere Menschheit die Schätze der Natur zu bewahren...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elke Pankoke on 1. August 2006
Format: DVD
Die Welt ist tot - und niemanden kümmert es!

Die Reste der Natur treiben in riesigen Kuppeln, angedockt an Raumschiffen im Weltraum. Die Menschheit ist nicht mehr an ihr interessiert. Dann ist man der Meinung, das der Unterhalt der Kuppeln viel zu teuer ist, und es sich ohnehin nicht mehr lohnt sie zu erhalten, denn auf der Erde wächst eh nichts mehr und die Menschen werden mit synthetischen Nahrungsmitteln versorgt.

Nur einem Menschen liegen die Reste der Natur am Herzen, und er setzt alles daran sie zu retten. Und dafür geht er sogar über Leichen. Er tötet seine Kameraden und es gelingt ihm die letzte Kuppel zu retten.

Als Teenager hab ich den Film gesehen und bis heute hat er mich nicht losgelassen. Eine Zukunft, die so unrealistisch garnicht ist.

In diesem Film gibt es keine rasanten Verfolgungsjagden, keine coolen Helden und keine Crashs.

Es gibt einen traurigen Blick in eine leblose Zukunft, wo kein Wind mehr durch die Blätter streift, und kein Vogel mehr in den Bäumen singt.

Was hab ich damals geheult, als die allerletzte Kuppel mit den Überresten der weltlichen Natur in den Tiefen des Weltraumes verschwindet und Joan Baez ihr "Rejoice in the sun " singt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thamides2 on 10. Februar 2007
Format: DVD
Es gibt nicht viele Filme, die man als junger Mensch "toll" gefunden hat und die einem beim Wiedersehen nach vielen Jahren immer noch gut gefallen.

"Silent Running" gehört dazu. Ich war froh, dass er endlich auf DVD erhältlich war. Als ich ihn zuletzt gesehen habe, gab es dieses Medium noch nicht, und Video steckte noch in den Kinderschuhen.

Der Film hat mich auch nach all den Jahrzehnten noch ergriffen, behandelt er doch ein zeitloses Thema, das leider immer noch eine gewisse Aktualität besitzt, nämlich das gedankenlose Verhalten des Menschen zu seiner Umwelt.

Interessanter Weise hat er auch meinen Kindern gefallen, die heute in dem Teenager-Alter sind, wie ich damals, als der Film zum ersten Mal zu sehen war. Und auch ihnen hat er sehr gut gefallen und für Betroffenheit gesorgt. Und als am Ende die Kuppel mit dem letzten Wald der Erde die unendliche Reise antritt und Joan Baez die traurige Ballade "Rejoice in the Sun" singt - da floss so manche Träne...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
80 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Thiesen on 3. April 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Jawohl - es gab sie noch, die Zeit, in der ein Film tatsächlich eine wohldurchdachte, ergreifende Story hatte, in der Filme nicht dominiert wurden von Spezieleffekten und Verfolgungszenen, die dem späteren Verkauf von Computerspielen dienten. Und noch mehr: der Held ist ein ganz normaler Mensch - so einer mit Herz und Verstand, der sich tatsächlich selbstständig Gedanken macht und nicht einfach dem Hauptfluss (Mainstream) seiner Zeitgenossen hinterher rast - und das obwohl er kein Superheld ist und nicht einmal ein Laserschwert besitzt. Der Film ist wundervoll. Magisch. Voller Verzweiflung - und voller Hoffnung und herzergreifender Schönheit. Wer auf rasende, pfeifende, donnernde, quietschende, blitzende Weltraumschlachten steht, oder wer mit einer Story mit Inhalt, der über Mickymaus Niveau hinaus geht, überfordert ist, dem sei dieser Film nicht empfohlen. Es lohnt sich übrigens auch, sich auf die Musik einzulassen. Für den, der Schwierigkeiten mit der 70er Jahre Musik hat gibt es auch irgendwo im Netz eine gar nicht einmal schlechte Techno Version von "Silent Running" bzw. "Rejoice in the Sun".

Der Text geht übrigens so - und es ist eine Warnung die heute so aktuell ist wie eh und jeh. Aber Wer interessiert sich schon für die Kompliziertheiten der wirklichen Welt, um die es in diesem Film geht.

REJOICE IN THE SUN
(written by Diane Lampert / Peter Schickele)
Joan Baez

Heels of children running wild in the sun
like a forest is your child growing wild in the sun
Doomed in his innocence in the sun.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen