EUR 29,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Talk Talk - Laughing stock (1991) - CD
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Laughing Stock
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Laughing Stock


Preis: EUR 29,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 29,95 8 gebraucht ab EUR 6,87

Talk Talk-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Talk Talk

Fotos

Abbildung von Talk Talk

Biografie

"The Very Best Of"

Das Ende Mai 1990 erstveröffentlichte (und hierzulande seit April 2001 gestrichene) TALK TALK-Album "Natural History - The Very Best Of" gehört zu den erfolgreichsten Catalogue-Compilations einer 80er Jahre-Band überhaupt. Für die 12 Songs und die verschiedenen Tonträger-Formate (CD/LP/MC) stehen für Deutschland ein ... Lesen Sie mehr im Talk Talk-Shop

Besuchen Sie den Talk Talk-Shop bei Amazon.de
mit 42 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Laughing Stock + Spirit of Eden + Mark Hollis
Preis für alle drei: EUR 42,93

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Dezember 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Pond Life (EFA)
  • ASIN: B00002MCTY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.641 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Myrrhman
2. Ascension day
3. After the flood
4. Taphead
5. New grass
6. Rune II

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 23 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 10. Februar 2002
Format: Audio CD
Die 'laughing stock' ist das beeindruckendste musikalische Werk der Neuzeit. Untergang und Schöpfung liegen in wunderbaren Interpretationen dicht beieinander; der auf den ersten Eindruck eher düstere Klang entwickelt sich im Lauf der Zeit zu einer vollkommenen Schönheit. Feinste Klänge spiegeln Harmonien auf die fragenden Disharmonien, jeder Ton verlangt nach der wunderschönen Auflösung, die Mark Hollis, Tim Friese-Greene und alle anderen zum richtigen Zeitpunkt liefern. 'Ascension Day' und 'Taphead' mit dem wunderbaren Bläser-Dialog sind sicher Highlights, die Erfüllung musikalischer Träume ist aber 'After the Flood', das für sich allein schon ein Stück Musikgeschichte ist . Myrrhman bietet einen langsamen, vorsichtigen Einstieg in die Materie, New Grass ist klanglich das fröhlichste Stück dieser CD. Im ganzen lebt diese Musik die Extreme zwischen glücklicher Harmonie und Depression völlig aus, und kann nach langer Arbeit des Hörens und Verstehens auf unvergleiche Art Glücksgefühle hervorrufen.
Dieses Werk begleitet mich seit vielen Jahren und wird dies ewig tun.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Mai 2000
Format: Audio CD
Dies ist meine Lieblingsplatte seit sieben Jahren. Und noch immer hat sie nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Inzwischen kenne ich jeden Ton, aber ich erinnere mich noch deutlich an die wunderbaren Zeiten der Entdeckung. Laughing Stock lebt nicht ausschließlich von dem, was man hört; gerade die Tupfer und Andeutungen sind es, die der Phantasie des Hörers unendlichen Spielraum lassen. Diese Platte heißt zwar nicht The Color of Spring, aber mehr als diese gleicht sie einer sich öffnenden Knospe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Z. am 15. Mai 2010
Format: Audio CD
Wohl kaum eine Band dürfte in derart kurzer Zeit von einem Ende musikalischen Stils zum anderen gewandert sein wie Talk Talk. War 1982 das erste Werk "The Party is over" stilistisch ein weitgehendes Zugeständnis an die zu dieser Zeit dominierende New-Wave-Bewegung, entfernte sich "Its my life" zwei Jahre später bereits dezent in Richtung Rock und war melodisch und produktionstechnisch deutlich komplexer. Auf dem Höhepunkt ihrer kommerziellen Karriere kreierte die Band dann 1986 mit "The colour of spring" ein melodisches und produktionstechnisch außerordentlich komplexes Album, das zum absolut Besten gehören dürfte, was jemals auf Platte bzw. CD gepresst wurde. Und obwohl hier schon zukünftige Tendenzen absehbar wurden, schien 1988 der Umschwung auf "Spirit of Eden" absolut unerwartet und zugleich unfassbar. Unfassbar wahrscheinlich auch für die meisten der Fans, die trotz fehlender Promotion noch von den Platten erfuhren und sich dann von der Band abwandten.

Folglich drangen "Spirit of Eden" und die 1991 erschienene Platte "Laughing stock" nur zu einer sehr kleinen Hörerschaft durch.

Beide Werke bilden die letzte Phase im Schaffen der Band. Sie ergänzen sich hervorragend und sind dennoch in vieler Hinsicht gegensätzlich. War "Spirit of Eden" warm und größtenteils dunkel, stehen sich in "Laughing stock" dunkel und hell wirkende Abschnitte einander etwa gleichwertig gegenüber. Die Stimmung jedoch - die ist kalt. Erzeugt "Spirit of Eden" dunklen Optimismus, der Geborgenheit ausstrahlt, eröffnet "Laughing stock" dem Hörer eine helle, kalte Verlorenheit. Die Melancholie, die in den früheren Werken immer wieder durchschimmerte, kommt hier voll zum Vorschein und bestimmt das ganze Album.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 1. September 2003
Format: Audio CD
Das ist in jeder Hinsicht zutreffen, denn leider wird es von Talk Talk keine neuen Alben mehr geben.
Der bereits auf Spirit of Eden in beeindruckender Weise erweiterte Musikstil, wird hier zu einem finalen Höhepunkt geführt.
Das Album selbst muss als kompositorisches Gesamtkunstwerk begriffen werden, wie man es in der "klassischen" Musik kennt.
Auf jedenfall handelt es sich hier nicht um Musik die man bei der Hausarbeit hören kann. Wie hier durch raumgreifend ausufernde Einzeltöne und stille Passagen Stimmungen transportiert werden ist beeindruckend.
Wer diese Musik mag sollte sich unbedingt das Soloalbum von Marc Hollis anhören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AGES am 14. Juni 2007
Format: Audio CD
das trifft es am besten.

6 songs, keine auslese von spirit of eden.

für mich steht es in einer reihe mit dem 1986er album, der pop ist vollkommen verschwunden (in i believe in you oder desire war er ja noch bruchstückhaft zu hören)...

wie konnte die plattenfirma nur so endlos blöd sein, und talk talk daraufhin feuern... hat man nicht schon bei nick drake gesehen (der wurde zwar nicht entlassen, hatte aber keinen erfolg), daß große musik manchmal zeit braucht, um zu reifen?

besser gesagt, nicht die musik braucht diese zeit, eher dümmliche plattenbosse, die kohle machen wollen, denen musik und der wert davon aber egal ist... und vielleicht noch so mancher hörer, der jedoch, wenn er diese cd gegen 3 uhr morgens spielt, mit einem herz zu bett gehen wird, das fast zerplatzen will, denn es hat absolute, perfekte, schöne musik gehört.

ewigkeit...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden