Lauf des Lebens und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Lauf des Lebens auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lauf des Lebens [Taschenbuch]

Linda Howard , Regina Hohmann
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Broschiert EUR 6,00  
Taschenbuch, 12. Februar 2009 --  

Kurzbeschreibung

12. Februar 2009
Als Physiotherapeutin sagt man Dionne Kelly wahre Wunder nach. Ihr neuer Patient Blake Remington stellt sie jedoch vor eine große Herausforderung. Der Flugzeugingenieur sitzt seit einem Sportunfall im Rollstuhl, und aus dem ehemals lebenshungrigen Abenteurer ist ein zynischer Tyrann geworden. Doch Dionne bleibt hart, verordnet Blake ein strenges Trainingsprogramm und weicht auch nachts nicht von seiner Seite, wenn Schmerzen den geschundenen Körper peinigen. Aber je näher sich die beiden kommen, desto fordernder wird Blake, denn er erkennt hinter der kühlen Fassade eine zutiefst verletzliche Frau. Sein Deal: Er kämpft darum, wieder laufen zu lernen, wenn auch sie bereit ist, sich dem Leben zu öffnen.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: MIRA TASCHENBUCH IM CORA VERLAG; Auflage: 1 (12. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899415760
  • ISBN-13: 978-3899415766
  • Originaltitel: Come Lie With Me
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 385.384 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Linda Howard schreibt vor allem sexy, das macht ihr so schnell niemand nach. Für ihre vielen mit diesem Prädikat ausgezeichneten erotischen Romane erhält die Autorin immer wieder Dankesschreiben von ihren zahlreichen Leserinnen. Dabei hat sie ihre Geschichten jahrelang nur für sich selbst geschrieben. Inzwischen wurde Linda Howard mit etlichen Preisen ausgezeichnet, darunter auch ein Preis für den erotischsten Roman des Jahres, der wiederum direkt von Leserinnen einer Zeitschrift vergeben wurde. Linda Howard ist ein Publikumsliebling. Daher ist es kein Wunder, dass ihre Bücher inzwischen regelmäßig die Topplätze der Bestsellerlisten in den USA belegen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Seit Linda Howards Karriere als vielfach beachtete Autorin begann, hat sie mehr als 25 Romane geschrieben, die weltweit eine begeisterte Leserschaft gefunden haben und zehn Millionen Mal verkauft wurden. Zahlreiche Auszeichnungen sprechen für den internationalen Ruhm, den sie durch ihr Werk erreicht hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen leicht kitschig und ziemlich *gähn* 20. Februar 2009
Von susasb
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Story:

Dione Kelly ist Physiotherapeutin und wird hinzugezogen um Blake Remington "das Leben zu Retten". Nach einem Sportunfall sitzt Blake im Rollstuhl und hat sich so ziemlich selbst aufgegeben Dione reißt ihn durch ihre Art erst aus der Lethargie und treibt ihn dann an um aus dem Rollstuhl zu kommen. Und mit jedem Tag wird Blake ein wenig stärker und munterer und Dion für ihn interessanter.

Kritik:
Da weis man gar nicht wo man anfangen soll. Nach etwa hundert Seiten hab ich mich gefragt ob es noch eine andere Linda Howard gibt und mal vorne nachglesen...Ah ja... 1984. Das erklärt so einiges. Denn diesem Buch fehlt es an dem typischen Howard Humor und der Spannung.
Der Schliff fehlt einfach. Die Story ist etwas träge und gekünstelt. Im wahrsten Sinne eine Schmachtschnulze. Der Charakter von Blake ist nicht besonders ausgebaut und man kann manchmal seine Gefühlswelt allerhöchstens erahnen. Gelegentlich rutscht die Story ins Klischeehafte ab.
Dione kämpft mit ihren eigenen Dämonen, da sie als Jugendliche von ihrem Ehemann vergewaltigt wurde und deshalb keine Berührung von Männern ertragen kann. Das ist ein riesen Schwachpunkt der Story da es so viele Dinge sehr unglaubwürdig erscheinen lässt.

Zugegeben, als echter Howard Fan wird man sich auch dieses Buch nicht entgehen lassen, aber vorsicht, man ist danach etwas enttäuscht, da es absolut nicht ihrem aktuellen Stil entspricht.
Allen Anderen kann ich nur empfehlen sich zuerst an die neueren Linda Howard Bücher zu halten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gaaanz alter Linda Howard 19. Februar 2009
Format:Taschenbuch
Ersterscheinung in den USA war 1984!!! Und so liest es sich auch, so als würde Linda Howard hier noch üben! Die Sätze sind kurz, die Geschichte nicht wirklich flüssig und ausschließlich aus der Sicht der weiblichen Hauptperson geschrieben (obwohl nicht in Ich - Form). Und die agiert mitunter arg konstruiert und unlogisch.

Vielleicht könnte Amazon in den Produktinformationen auch das Jahr der Erstausgabe veröffentlichen (am besten noch mit dem Originaltitel)...
Dann wüsste man vorher schon ungefähr, worauf man sich einlässt.

Denn mit den Jahren ist sie ja bewiesenermaßen deutlich besser geworden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langatmig und nicht mitreißend 11. Februar 2009
Format:Taschenbuch
vielleicht bin ich voreingenommen, da es die gleiche geschichte schon von sandra brown gibt und diese mit weniger seiten hinkam eine sexy liebesgeschichte zu schreiben.
leider ist das hier nicht gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unglaubwürdig 29. Juni 2009
Von Patricia Twellmann TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Ich weiß immer noch nicht, ob mir die Protas nun gefallen haben oder nicht. Es war wieder genau so ein Roman von starrsinniger Frau, die lieber wegläuft als sich ihren Gefühlen zu stellen und dem anderen immer das schlechteste unterstellt. Dione ist Therapeutin, sie ist sehr anmaßend und von sich sehr überzeugt in ihrem Job. Sie droht doch glatt Blakes Schwester an, wenn sie sich nicht an die Therapiezeiten hält, lässt sie die Schlösser austauschen, damit sie nicht unanagemeldet hereinplatzen kann. Dann schmeißt sie ihren Patienten am nächsten Tag um 6 Uhr aus dem Bett - solche Leute könnte ich schon von vorneherein verfluchen, können die sich nicht vorstellen, dass man vielleicht auch gerne mal länger schläft? Anmaßend - wie gesagt.

Sie ist natürlich nicht nur sehr schön, sondern auch sehr tortured durch ihre gewalttätige Ehe. Aber als Blake ihr vormacht, er wäre impotent, will sie ihn verführen, um der Therapie weiterzuhelfen, obwohl sie männliche Berührungen kaum ertragen kann. Ja ne, is klar.

Linda Howard gelinge es einfach nicht, beide Hauptfiguren auf eine Linie zu bekommen. Sie reagieren oftmals überzogen und nicht sehr liebenswert - manchmal völlig entgegen ihrem eigentlichen Charakter, ich weiß nicht, wie ich es richtig beschreiben kann. Hat man einmal Mitgefühl mit den beiden, möchte man am liebsten in der nächsten Szene den Holzhammer holen und draufschlagen.

Ich mag es ja nun einfach mal nicht, wenn die Leute solange zaudern - und hier wurde meine Geduld doch auf eine harte Probe gespannt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Älter aber gut 16. Mai 2009
Von Shani
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein älterer Roman von Linda Howard, doch ein zeitloses Thema, das brilliant umgesetzt wurde. Es geht um Vertrauen und Mut. Blake und Dione müssen beide die Schatten der Vergangenheit abstreifen, um neu beginnen zu können. Ihr Weg dahin ist spannend und anrührend. Ich bin sehr begeistert und hätte mir gewünscht, das Buch wäre dicker gewesen.
Dione hat Schlimmes in ihrer Kindheit und Jugend erlebt. Sie umgibt sich mit einer professionellen Aura und lässt niemanden an sich heran. Blake gelingt es jedoch ihre Mauern einzureißen. Seine Methoden haben mir nicht immer gefallen, doch ist er ein so interessanter und einfühlsamer Mann, dass ich das übersehen konnte.

Gegenwart, Phoenix, USA. Physiotherapeutin Dione Kelley hat sich überreden lassen, den bei einem Unfall beim Bergsteigen schwer verunglückten Blake Remmington als neuen Patienten zu übernehmen. Seit Blakes Unfall sind zwei Jahre vergangen, die er im Rollstuhl verbringen musste. Inzwischen hat er sich selber aufgegeben und verweigert jede Zusammenarbeit, doch Dione gelingt es mit ihrer resoluten Art ihn zu überlisten und dazu zu bringen, die Therapie zu beginnen. Sie überwindet seinen Widerstand und widmet sich seiner Genesung mit unglaublicher Hingabe. Blakes Zustand bessert sich, doch seine Flirtversuche prallen bei Dione ab. Zu schwer sind ihre Verletzungen aus der Vergangenheit, als dass sie einem Mann noch einmal ihr Vertrauen schenken könnte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
ähnliche Bücher wie "Lauf des Lebens" von L.Howard. 0 14.03.2010
Top-Roman! 0 03.12.2008
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar