4 gebraucht ab EUR 0,61

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Last Samurai [HD DVD]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 gebraucht ab EUR 0,61
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Cruise, Tony Goldwyn, Timothy Spall, Ken Watanabe, Billy Connolly
  • Regisseur(e): Edward Zwick
  • Format: Anamorph, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 21. Juni 2007
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 154 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (252 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000O78JSO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.217 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Captain Nathan Algren war ein tapfer und ehrenvoll kämpfender Soldat im amerikanischen Bürgerkrieg. Doch die grausamen Feldzüge gegen die Indianer entwurzelten ihn nachhaltig. Er lässt sich von dem jungen japanischen Kaiser anwerben, der seine Armee nach westlichem Vorbild aufbauen möchte. In Japan angekommen muss Algren erfahren, dass Japan von der Habsucht und dem Eigennutz der anrückenden Moderne ebenso bedroht wird wie die sterbenden Völker im amerikanischen Westen. Als der Amerikaner den Samurai-Führer Katsumoto kennen lernt, merkt er schnell, dass der traditionelle Ehrenkodex der japanischen Krieger die gleichen Prinzipien von Mut und Opferbereitschaft umfasst, die einst auch Algren zu den Waffen riefen.

Amazon.de

Angesiedelt in den Jahren 1876/77, zu einer Zeit, als Japan sich in einem tumultartigen Übergang zu einer mehr verwestlichten Gesellschaft befand, erzählt Last Samurai mit epischem Schwung eine an sich intime Geschichte von sich kreuzenden Kulturen. In Amerika wird der von seinen Erinnerungen geplagte Bürgerkriegsveteran Captain Nathan Algren (Tom Cruise) von einem zum Söldner gewordenen Ex-Offizier (Tony Goldwyn) gezwungen, die Truppen des japanischen Kaisers im Gebrauch moderner Waffen zu trainieren. Gegen diesen Fortschritt stellt sich eine Rebellion der Samurai-Krieger, die an ihren altehrwürdigen Traditionen festhalten wollen, auch wenn dies einen strategischen Nachteil bedeutet. Als Gefangener des Samurai-Anführers (Ken Watanabe) lernt Algren deren Kodex nicht nur kennen, sondern auch schätzen und annehmen, und wechselt so schließlich die Seiten für einen finalen Kampf, der die Ehre aller Beteiligten auf die Probe stellen wird.

All dies macht Regisseur Edward Zwicks nobles Epos zu einem äußerst lohnenden Film, auch wenn der Hollywood-typische Tamtam (inklusive einem viel zu konventionellen Ende) Last Samurai nicht das Meisterwerk werden lässt, welches Zwick und sein Autor John Logan sich ganz offensichtlich vorgestellt hatten. Stattdessen ist Last Samurai ein elegantes Mainstream-Abenteuer, eindrucksvoll in allen Belangen seiner Produktion. Es mag den Zuschauer nicht so mitreißen wie Logans Skript für Gladiator, aber ebenso wie Cruises Charakter findet es seinen eigenen, ehrvollen Weg. --Jeff Shannon


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

117 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schimmelreiter am 24. Januar 2006
Format: DVD
„Last Samurai“ war eines der großen Kinoereignisse des Jahres 2004. Für mich ist es einer der eindruckvollsten Filme der letzten Jahre. All jene, denen es nur darum geht, im Kino eine Orgie von Blut und Gewalt audio-visuell verabreicht zu bekommen mögen andere Filme mehr geben, auch wenn „Last Samurai“ nicht mit Schlachtengetümmel geizt. Ähnlich wie im beeindruckenden „Braveheart“ muss der Betrachter die dargestellte Gewalt nicht als verherrlichte rohe Gewalt missverstehen sondern als das, was sie eigentlich wirklich ist : ein Merkmal ihrer Epoche. Wir dürfen aus unserer heutigen Sicht, die ja nach zwei Weltkriegen und jahrzehntelanger Atomkriegsangst einen völlig veränderten ethisch-moralischen Blickwinkel hervorgebracht hat nicht die damaligen Zeiten als grausam abtun. Die in diesen Zeiten lebenden Menschen empfanden die Zustände zwar sicher als hart aber eben nicht als besonders grausam.
Dieser Gegensatz wird in „Last Samurai“ aufgegriffen und meisterhaft dargestellt. Es ist der Gegensatz zwischen der alten und der neuen Welt. Auf der einen Seite stehen die modernen, aufstrebenden USA, in denen der Zeitgeist keinen Platz mehr lässt für das ursprüngliche, naturverbundene, anderen Idealen anhängende Leben, wie es z.B. von den Indianer verkörpert wurde. Und so fegt das Neue das Alte einfach beiseite, nutzt die Überlegenheit neuer Technologien rücksichtslos aus, um unangefochten herrschen zu können. Die Menschen dieses Neuen Weges gehen dabei über Leichen.
Im fernen Japan auf der anderen Seite der Erdkugel könnte dieser Gegensatz nicht größer sein.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flugsi am 23. November 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Mit "Last Samurai" hat Edward Zwick ein vielschichtiges & tiefgründiges Historienepos geschaffen, welches sich vor allem durch seine traumhaften Bilder, Hans Zimmers starken Score & die perfekt choreografierten, auf SFX verzichtenden Action-Szenen auszeichnet. Zwar nimmt's der Film mit den historischen Fakten des öfteren nicht sonderlich genau, muss er aber auch nicht, da es sich hierbei ja um Unterhaltungskino & keine Dokumentation handelt.

Wie alle Ausgaben der Blu-ray "Premium-Collection" von Warner wurde auch diese in ein sehr elegantes Mediabook verpackt. Das FSK-Logo & auch die Disc-Infos sind nur auf der durchsichtigen Schutzhülle aus Plastik aufgedruckt, welche ohne Problem abgenommen & von deren Verwendung dann zukünftig auch abgesehen werden kann (außer man befürchtet durch ein Weglassen/Wegwerfen derselbigen eine Verminderung des Sammlerwerts). Die edle Optik des Mediabooks wird durch das Fehlen der Hülle jedenfalls nicht gemindert (eher das Gegenteil ist der Fall)...

Bild- und Ton-Qualität sind ausgezeichnet & Bonusmaterial ist en masse vorhanden: Audiokommentar von Zwick (ohne UT!), der US-Kinotrailer, ein Gespräch mit Zwick & Cruise ("Wie ein Epos Entsteht"), zusätzliche Szenen, das Original-Produktionstagebuch des Regisseurs, die Japan-Premiere, mehrere Kurzdokus & Featurettes ("Tom Cruise: Tagebuch eines Krieges", "Eine Welt im Wandel: Produktions-Design mit Lilly Kilvert", "Seide und Harnische: Kostüm-Design mit Ngila Dickson", "Die Grundausbildung der Kaiserlichen Arme", "Vom Soldaten zum Samurai: Die Waffen", "Bushido: Der Weg eines Kriegers") sowie ein liebevoll gestaltetes 38seitiges Booklet.
Alle Extras (abgesehen vom Audiokommentar) sind mit optionalen UT abspielbar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
74 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Februar 2004
Format: DVD
Die Handlung wird bekannt sein: Captain Nathan Algren (Tom Cruise), ein im amerikanischen Bürgerkrieg aufgeriebener und desillusionierter Soldat, wird beauftragt, das japanische Heer in moderner Kampfkunst zu unterrichten. Denn für die Regierenden in der neuen Hauptstadt Tokio gilt es, die letzten aufständischen Samurai-Krieger der alten Herrschaft endgültig niederzuschlagen.Diese beschützten Jahrhunderte lang den japanischen Kaiser, doch nun sollen sie dem vermeintlichen Fortschritt weichen. Als Algren in Gefangenschaft gerät, lernt er die Traditionen der Samurai kennen und findet über den neuen Glauben zu sich selbst.
Bei Regisseur Edward Zwick ist dieses Action-Epos in besten Händen.In monumentalen Bildern setzt er seine Darsteller bei ihren gewaltigen Schlachten und Schwertkämpfen in Szene und platziert sie vor einer prächtigen Landschaftskulisse. Getaucht in die prachtvollen Bilder von "Braveheart"-Kameramann John Toll, ist "Last Samurai" ein Film über eine spirituelle Wiedergeburt und das Ende einer Epoche.Dieses opulente und historische Abenteuer-Drama zieht tragische Parallelen zwischen dem historischen Horror der östlichen und westlichen Welt und erzählt dazu noch die überwältigende Geschichte einer emotionalen Seelenodyssee.
Alles in allem kann man den Film nur empfehlen :
Großartige Bilder, mitreißende Emotionen, furiose Action !!!!
Und nicht zu vergessen dieser unglaubliche Soundtrack von Hans Zimmer !!!
5 Sterne !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
hd tausch 1 30.08.2008
welche disks werden bei den bd filmen allgemein verwendet? 2 22.02.2008
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen