The Last Oracle: A Sigma Force Novel (Sigma Force Novels... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Last Oracle: A Sigma Forc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Clean Earth Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: FREE TRACKING/DELIVERY CONFIRMATION ON ALL ORDERS!! A great value for the avid reader! GOOD can range from a well cared for book in great condition to average with signs of slight wear. Overall, All text in great shape! Ships Safe, Secure, & Fast! 100% MONEY BACK GUARANTEE!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Last Oracle: A Sigma Force Novel (Sigma Force Novels, Band 4) (Englisch) Taschenbuch – 26. April 2011


Alle 18 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,90
EUR 5,53 EUR 2,87
44 neu ab EUR 5,53 4 gebraucht ab EUR 2,87
EUR 6,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Last Oracle: A Sigma Force Novel (Sigma Force Novels, Band 4) + Judas Strain: A Sigma Force Novel (Sigma Force Novels, Band 3) + Black Order: A Sigma Force Novel (Sigma Force Novels, Band 2)
Preis für alle drei: EUR 25,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Reduzierte Bestseller und Neuheiten
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 608 Seiten
  • Verlag: Harper; Auflage: Reprint (26. April 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0062018019
  • ISBN-13: 978-0062018014
  • Größe und/oder Gewicht: 10,6 x 3,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 105.854 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

JAMES ROLLINS is the New York Times bestselling author of international thrillers, translated into more than forty languages. His Sigma series has been lauded as one of the "top crowd pleasers" (New York Times) and one of the "hottest summer reads" (People Magazine). In each novel, acclaimed for its originality, Rollins unveils unseen worlds, scientific breakthroughs, and historical secrets--and he does it all at breakneck speed and with stunning insight.

James Rollins decided to become a writer as a boy immersed in the scientific adventures of Doc Savage, the wonders of Jules Verne and H.G. Wells, and pulps such as The Shadow, The Spider, and The Avenger. He honed his storytelling skills early, spinning elaborate tales that were often at the heart of pranks played on his brothers and sisters.

Although his talent emerged and grew, writing was not James' original profession. Before he would set heroes and villains on harrowing adventures, he embarked on a career in veterinary medicine, graduating from the University of Missouri and establishing a successful veterinary. This hands-on knowledge of medicine and science helps shape the research and scientific speculation that set James Rollins books apart.

The exotic locales of James Rollins novels have emerged as a hybrid between imagination, research, and James' extensive travels throughout the United States and Europe, as well as New Zealand, the South Pacific, China, Southeast Asia, Africa, Australia, and South America. Recent travel includes book tours and stops across the country and several European nations to meet readers and give talks, seminars, and media interviews.

In recent years, much of James' travel has involved meeting readers in small and large groups, at writing and fan conferences, and even aboard seagoing "seminars." James' mentoring temperament and coaching skills have made him a sought-out writing instructor and guest speaker for workshops, symposia, conventions, and other forums throughout the country. He is among the core faculty of the annual Maui Writer's Conference and Retreat.

James Rollins is the author of seven thrillers in the bestselling Sigma Force series (Sandstorm, Map of Bones, Black Order, The Judas Strain, The Last Oracle, The Doomsday Key, and The Devil Colony, Bloodline); six individual adventure thrillers; the blockbuster movie novelization, Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull; and the Jake Ransom middle grade series (Jake Ransom and the Skull King's Shadow, Jake Ransom and the Howling Sphinx, and more coming in 2013). The ninth Sigma Force adventure, The Eye of God, is coming in Summer 2013.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Lots of absorbing scientific information and tantalizing sentences.” (Publishers Weekly)

“Rollins combines real-world science with high-octane action to create rousing stories of adventure that are as exciting as any movie.” (Chicago Sun-Times)

“Once again, the action is nonstop.” (Sacramento Bee)

“The perfect escape novel, an edge of-your-seat read.” (Knoxville News-Sentinel)

“Rollins has outdone himself with this fabulous mix of history, science, and adventure that will easily increase his growing number of fans.” (Library Journal)

“Go out and buy James Rollins’s latest saga. He just keeps getting better and better.” (The Barnstable Patriot)

Synopsis

What if you could bio-engineer the next great world prophet, to scientifically produce the next Buddha, the next Mohammed, or the next Jesus? Would it mark the Second Coming or initiate a chain reaction leading to the end of mankind? A thinktank of world scientists formed during the Cold War has discovered a way to manipulate and enhance autistic children who show savant talents - mathematical geniuses, statistical masterminds, brilliant conceptual artists - but a strange side-effect begins to arise. Before it can be analyzed fully, a rogue group of scientists begin their own secret experimentation with a cadre of the best children. They seek to create a world prophet for the new millennium, one to be manipulated to create a new era of global peace...a peace on their own terms. But such manipulation has grim consequences as a biological meltdown among the children begins to occur - turning the innocent into something frightening. Can Commander Gray Pierce and his elite SIGMA Force stop the experiments before they engineer the extinction of mankind? It will be a race against time to solve a mystery that dates back to the first famous oracle of history - the Oracle of Delphi... -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Jasper am 31. Juli 2008
Format: Taschenbuch
Genau so steht es in der Inschrift des indischen Tempels, in dem der Wissenschaftler Archibald Polk zuletzt seine Forschungen betreibt. Kurz darauf verschwindet er spurlos - bis er in Washington D.C. vor den Augen von Sigma-Force-Kämpfer Gray Pierce von einem unbekannten Attentäter erschossen wird. Retten kann man ihn nicht mehr, aber wie sich herausstellt, wäre das ohnehin umsonst gewesen - denn der Forscher ist so radioaktiv verstrahlt, dass er kaum noch einen Tag überlebt hätte. Was er der Sigma-Force hinterlässt, ist eine antike Münze. Sie zeigt das sagenumwobene Orakel von Delphi und bringt Gray und den Rest des Teams auf die Spur einer schier unbegrefilichen Verschwörung: Denn offenbar hat eine Gruppe aus Wissenschaftlern und Militärs es sich schon vor Jahrzehnten in den Kopf gesetzt, ein neues Orakel zu erschaffen nd zu benutzen - allerdings nicht mit Hilfe von Ritualen oder ätherischen Dämpfen, sondern mit den Fähigkeiten autistischer Wunderkinder. In Chelyabinks bei Yekatarinburg arbeiten sie seit langem mit Experimenten darauf hin, diesen Plan in die Tat umzusetzen. Mit den Fähigkeiten der Savant-Kinder, so hoffen sie, werden sie in der Lage sein eine neue Ordnung zu schaffen - doch dazu muss die Welt erst brennen, nicht in Flammen, sondern in Radioaktivität...

"The last oracle" ist mal wieder ein Buch für jeden, der ohnehin James Rollins ließt oder aber Fan ist von Abenteuern und Action im Indiana-Jones- und James-Bond-Stil. Die Geschichte bietet Spannung auf jeder Seite: da gibt es Verfolgungsjagden durch die ganze Welt, von Washington bis Indien und Russland, immer gepaart mit einer guten Portion Verschöwrung und historischem Hintergrund.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maximilian Krae am 11. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Kurt und knackig:

Das Buch ist spannend, keine Frage.

Aber es ist auch höchst unlogisch, wissenschaftlich mindestens fragwürdig, oft viel zu hektisch erzählt und klassisches "Rollins-Schema-F", d.h. wer die Vorgänger kennt, kennt im groben auch dieses Buch.

Doch das gilt ja z.B. auch für Clive Cussler, Douglas Preston usw und muss kein Nachteil sein - "you know what you get"

Wer also Wert auf logische, glaubhafte Handlung legt: Vergesst es.
Wer das Hirn abschalten kann oder möchte und einfach nur eine spannende Achterbahnfahrt erleben will: Kaufen :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Yeti am 11. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
Ich kenne alle Bücher von James Rollins, und bis zu "The Last Oracle" fand ich sie allesamt unterhaltsam bis extrem gelungen. Ich konnte gut über unglaubwürdiges hinwegsehen, wenn es dazu diente, phantastische Szenarien zu entwerfen; auch über ein gelegentliches verkorstes Ende, wenn sich Rollins zuvor zu sehr in seiner eigenen Fantasie verfangen hatte, um die Story flüssig zu Ende bringen zu können. Alles in Ordnung. Leider hat sich Rollins hier hoffnungslos verfangen. Das begann genaugenommen schon im vorangegangenen Buch seiner "Sigma"-Reihe "The Judas Strain", in welchem er einen Charakter sterben lässt. Zwar wird dort schon angedeutet, daß er evtl. überlebt haben könnte, so daß man als Leser schon mit der "Auferstehung" rechnen konnte. Aber wie Rollins die "wundersame Rettung" ersonnen hat, ist nicht nur unglaubwürdig (egal!), nein: es wirkt geradezu lächerlich. Und so zieht sich eine Spur bemüht-konstruierter Szenarien und Zufälle durch weite Teile des Romans. Und wenn sich zum Ende hin vor der Computerkonsole der Bösewichte ein Kind "plötzlich" als begabter Hacker erweist, erinnert das schon an vergleichbare "wir brauchen einen Hacker - oh, zufällig bin ich Hacker"-Konstrukte (z.B. im Film "Jurassic Park").
Es passt einfach nicht!
Dabei kann Rollins wieder mit vielen guten Einfällen, guter Action und interssanten Locations aufwarten. Sein Mix aus Fakten, Spekulationen und spinnerten Einfällen (das ist positiv gemeint!) ist an sich sehr unterhaltsam, kurzweilig in kurzen Kapiteln geschrieben. Man kann's gut lesen, auch mal in kurzen Abschnitten. Wenn man denn nicht weiterlesen möchte, weil's so interessant und spannend wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von H. J. Di Bernardo am 25. Januar 2009
Format: Taschenbuch
J Rollins wird immer schwächer mit seinen Plots, immer unglaubwürdiger und immer verrückter, sodass kein richtiger Lesespaß aufkommt. Muß ihn von meiner Authorenliste streichen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen