oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Last Days

Michael Pitt , Lukas Haas , Gus van Sant    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Last Days auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Last Days + Kurt & Courtney - Wie starb Kurt Cobain wirkich? + Kurt Cobain - About a Son (OmU)
Preis für alle drei: EUR 34,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Pitt, Lukas Haas, Asia Argento
  • Regisseur(e): Gus van Sant
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 11. Mai 2007
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000NVLHVW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.208 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der introvertierte junge Rockmusiker Blake haust mit seinen Bandkollegen in einem entlegenen Haus. Auf der Suche nach Inspiration zu neuen Songs zieht es ihn immer wieder hinaus in die Natur. Seine Manager und Freunde versuchen, ihn noch einmal zu einer einträglichen Welttournee zu bewegen. Doch Blake lässt sich treiben… LAST DAYS ist eine hypnotisierende Hommage an Kurt Cobain. Kaum ein anderer Rockstar der 90er-Jahre hat eine gesamte Generation junger Menschen so geprägt wie der Leadsänger der US-amerikanischen Grunge-Band Nirvana. Im April 1994 nahm er sich das Leben, und bis heute kursieren die wildesten Gerüchte über seinen Tod.

Produktbeschreibungen

Pierrot Le Fou Last Days, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 11.05.07

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk - Eine Verbeugung vor Kurt Cobain 3. Dezember 2007
Von S. Woytek
Format:DVD
Sicherlich, sollte jemand der einen spektakulären Hollywood-Streifen über das Ableben und die letzten Tage von Kurt Cobain sehen möchte, sich doch andersweitig umgucken. Hier liefert einer der größten Regisseure des 21. Jahrhunderts, Gus van Sant, seine Hommage an Kurt Cobain ab. Dieser Film ist Kunst, daher für die meisten Menschen auch schwer zugänglich, denn der Film zeigt auf verschiedenen Ebenen einen einsamen, zutiefst traurigen Menschen - Blake. Blake ist nicht Kurt und Kurt ist nicht Blake. Blake ist lediglich eine Anlehnung and Kurt. Man erkennt es optisch, die Kleidung, die Haare. Dies ist bewußt so gewählt, denn niemand weiß wirklich wie es im inneren von Kurt Cobain ausgesehen hat. Er hatte es zu lebzeiten stets betont, wie es ihn anwiedert, dass alle Welt versuche ihn zu analysieren, ihm irgendwelche Traumata anzudichten und wer weiß was sonst noch alles. Dieser Film versucht dies nicht. Er erklärt nichts, klärt nichts auf, will nirgends hin. Last Days fühlt sich an wie die Stille nach einem Konzert, wie der Kater an einem Sonntagmorgen. Man ahnt welches lautes Leben Blake geführt hat, man könnte es als die Ruhe vor dem Sturm bezeichnen.

Gus van Sant führt uns durch die letzten Tage in langen Kamerafahrten und sich teilweise wiederholenen Szenen. Keine schnellen Schnitte, keine aufwendigen Musikarrangements. Jede Szene wirkt wie ein kleiner Kurzfilm und jede Musik ist sorgfältig ausgewählt und akribisch eingesetzt. Blake flieht in seine eigene Welt, er versucht den Menschen in seiner Umgebung aus dem Weg zu gehen, versucht unsichtbar zu sein. Die Kamera beobachtet ihn dabei, er wird wie ein Gespent verfolgt - durch den Wald, durch sein Haus und eben seine letzten Tage.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Falsche Erwartungen 28. März 2014
Von Ina N.
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ehrlich gesagt dacht ich bei einlegen der DVD sie sei defekt, da direkt am Anfang des Films für einige Zeit nicht gesprochen wird.
Wer sich außerdem etwas mit Kurt Cobain und seinem Leben beschäftigt hat, wird diverse ungenauigkeiten bemerken.
War im großen und ganzen kein schlechter Film jedoch nichts was man sich regelmäßig zuhause ansieht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
"Last Days" erfüllt nicht die Erwartungen an eine Hollywood-Verfilmung eines Rockstar-Lebens (oder -Todes), wie ja am enttäuschten Grundton einiger Rezensionen zu erkennen ist.
Im Gegenteil: "Last Days" versucht gar nicht erst, scheinbar eindeutige Fakten zu einem scheinbar authentischen Portrait Cobains zusammenzukleben; stattdessen bewegt sich Blake (Cobains Alter Ego in diesem Film) wie in einer endlosen Spirale der Vereinsamung, löst sich immer mehr von den Regeln der Kommunikation. Sein langsamer Abschied vom Leben wird nicht geschönt, nicht verklärt, nicht mit Bedeutung versehen. Der Zuschauer muß sich selbst ein Bild machen, ob Blake womöglich zu wenig geliebt, von seinen Freunden zu wenig wahrgenommen wird, oder ob er schon zu weit von Drogenexzessen zerstört ist. Van Sant entzieht sich jeder Bewertung, jeder Moral. Das macht "Last Days" zu einem klugen, sensiblen, behutsamen Film; die Besetzung und die filmische Umsetzung machen ihn zum Meisterwerk.

Dabei velangt der Film dem Zuschauer einiges ab: Sehr langsam erzählt er von Blakes latzten Tagen, fast unerträglich lang erscheinen manche Einstellungen, wo die Akteure erst im Lauf der Handlung in den Bildausschnitt geraten und ihn wieder verlassen, bevor dann sehr spät in die nächste Szene geschnitten wird; so wirken manche Szenen roh, fast ungestaltet, wie von einer zufälligen Beobachterposition aus aufgenommen. Doch das macht den Reiz des Filmes aus: Man muß sich dem ruhigen Rhythmus der Szenen anvertrauen, genau hinsehen und hinhören. Mancher wird das langatmig finden, mich hat es völlig gepackt.

Was van Sant mit seinen Schauspielern durch Ausprobieren, durch Improvisation erreicht hat, ist überraschend und originell.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen typisch indie 15. September 2006
Format:DVD
Ich hab mir den Film gekauft als klar wurde, das er es in Deutschland wohl erstmal nicht in die Kinos schaffen wird.

Und man kann die Kinobesitzer auch durchaus verstehen, denn für große Zuschauerzahlen würde dieser Film bestimmt nicht sorgen.

Doch wem Gus van zandts frühere Filme wie Elephant gefallen haben und wer gleichzeitig noch die Geschichte von Kurt Cobain kennt, dem wird dieser Film gefallen.

Der Film zeigt dann doch eher einen Film mit Kurt Cobain als eine genaue Dokumentation seiner letzten Tage.

Doch das wird in einer sehr fesselenden und mysthischen weise getan. Besonders zum Ende hin entwickelt der Film eine gewisse poetische art.

Wie gesagt der Film ist nicht was für jeden. Typisch Indie.

Aber meiner Meinung nach doch sehr zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig 10. Februar 2014
Format:DVD|Verifizierter Kauf
So einen langweiligen Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich habe mir mehr erwartet. Aber anscheinend wurde versucht den Film durch ewig lange Sinnlose Szenen grundlos in die Länge zu ziehen. Schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Gus...ein echter Kurt??? 6. August 2010
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Fabelhaft gespielt, verzweifelt, einsam, verrückt...Gus Van Sant hat es wie oft in seinen Filmen hingekriegt, großen Platz für das zu schaffen, was in Nachrichten, offiziellen Publikationen nicht gleich offensichtlich wird.
Sollten die letzten Tage von Kurt Cobain wirklich so oder so ähnlich gewesen sein, dann muss er einsam, verrückt und verzweifelt gewesen sein. Dennoch steckt eine gewisse Kreativität in alle dem. Vor solchen Situationen fürchten sich die meisten Menschen, es sei denn sie haben sie schon er- oder überlebt. Ein fabelhaft spielender Michael Pitt.
Der Film verdient mehr als 5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Große Enttäuschung!
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Wer eine Biografie erwartet und eventuell ein paar Lieder von Nirvana wird sehr enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juli 2012 von anika
1.0 von 5 Sternen Gehts noch schlechter?
Ziemlich schlechter Film!
Wenn man langeweile filmen könnte, dann würde es "Last Days" heißen. Ziemlich schlechte Besetzung und langweilige Dialoge. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Oktober 2011 von NoName
1.0 von 5 Sternen Naja ein wenig langweilig.......
Habe mir diesen Film über die Legende Kurt Cobain heute angeschaut.Ich bin total enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. November 2010 von Sascha Busse
1.0 von 5 Sternen Langweilig, zum Einschlafen, sinnlos usw.
Also jeder der diesen Film grandios findet und sich dabei auch verdammt intellektuell vorkommt, dem sei gesagt, dass er Kunst nicht von Einfallslosigkeit unterscheiden kann. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Februar 2010 von Wilhelm Henn
1.0 von 5 Sternen langweilig ..
ich habe mich selten so gelangweilt .. die schauspieler konnten mich nicht überzeugen und die "handlung" ist einfach nur zum einschlafen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Juni 2008 von analog
5.0 von 5 Sternen GENIAL!!!
dieser Film ist ein Meisterwerk! er ist das Alpha und Omega des guten Filmgeschmacks... er hat Tiefgang und ist wirklich sein geld wert!!!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2007 von Stefan Dippacher
2.0 von 5 Sternen Hat mit Cobain soviel zu tun wie Nirvana mit Pearl Jam
Sicherlich lassen sich einige Prallelen zu Cobain oder Nirvana ziehen. Allerdings ist Last Days nur eine Interpretation aus der Sicht eines Autors der sicherlich nicht "letzten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Mai 2007 von Tyler Bateman
1.0 von 5 Sternen Befremdliche Sprachlosigkeit
Eine sehr eigenwillige Darstellung. Kurt Cobain ist nur zu wünschen, dass dieser Film mit seinen wirklichen letzten Tagen nichts zu tun hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Mai 2007 von M. Harth
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar