Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Last Dance ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: ProMedia GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 13,67
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Last Dance
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Last Dance EP

15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,88 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
25 neu ab EUR 6,65 4 gebraucht ab EUR 4,48

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Last Dance + Leaving Babylon (limited edition) + Modern Ruin/Ltd.Digi
Preis für alle drei: EUR 48,56

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. Juni 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: EP
  • Label: Dependent (Alive)
  • ASIN: B00CLHMKNA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.135 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)


Produktbeschreibungen

Der letzte Tanz ist etwas Besonderes. Etwas, das man nicht leichtfertig vergibt so bleibt er doch meist am prominentesten in Erinnerung, denkt man an einen Abend zurück. Und der letzte Tanz geht diesmal an die Schweden von Covenant: mit der Sechs-Track-EP ´Last Dance´ als ersten Vorgeschmack auf ihr im September erscheinendes Album ´Leaving Babylon´ melden sich Covenant nun soundgewaltig aus ihrem Studio in Helsingborg zurück. An diesen letzten Tanz, den Covenant uns schenken, werden wir uns erinnern, stürzt doch, wie im Song beschrieben, die Tanzfläche ein, reißt uns mit ins babylonische Chaos. ´We are not leaving Babylon. Not yet.´ Diese Aussage beinhaltet einen Hoffnungsschimmer: Covenant werden kommen, um uns aus dieser aussichtslosen Lage zu befreien. Die Band ist wieder komplett schwedisch besetzt, nachdem Daniel Meyer von Haujobb die Band verlassen hat und nun durch Andreas Catjar ersetzt wird. Gemeinsam machen sich die vier Schweden auf den Weg: raus aus Babylon, raus aus dem System der Desinformation und Desorientierung auf der Suche nach Klarheit und Verständigung. Zwei Jahre sind seit Modern Ruin, dem letzten Album der Schweden, verstrichen. Zwei Jahre, die Covenant intensiv zum Songwriting genutzt haben. Das Ergebnis ist auf der EP zu hören: majestätische Synths, unerwartete Harmonien, Nebelhörner, heftige Beats und Eskils unvergleichliche Stimme, die über dem Soundteppich der vier Songs und den zwei Remixen schwebt. Jedes Bandmitglied von Covenant hinterlässt auf der EP seinen ganz persönlichen Fingerabdruck: jeder der vier Schweden hat einen Song zu der Veröffentlichung beigesteuert. Die EP ist auf 3000 Stück limitiert und wird in einem exklusiven Digi-Pack mit einem Sticker ausgegeben werden.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Astrid_Hannover VINE-PRODUKTTESTER am 8. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem das letzte Album "Modern Ruin" nicht so meins war und sich dies bei der vorab veröffentlichten EP "Lightbringer" schon andeutete, bin ich hochoptimistisch, was das anstehende neue Album "Leaving Babylon" angeht.

Die EP "Last Dance" enthält neben drei sehr unterschiedlichen Varianten des Titelsongs noch drei eigenständige Titel, die mir gut gefallen:
1- Last Dance - ein ausgewogener Clubknaller mit Suchtfaktor! Es ist leicht abgewandelt die Version, die beim E-Tropolis-Festival in Berlin live vorgestellt wurde: 5 Punkte
2- I scan the Surface - Coventant wieder in guter alter Bestform! Elektronisch und eher ruhig mit tollem Gesang: 6 Punkte
3- Last Dance (Modulate Mix) - mitreißende, schnellere Clubversion: 5 Punkte
4- We go down - elektronisch und ausgefallener, erinnert an die frühen Zeiten: 5 Punkte
5- Last Dance (Version) - auch elektronische Variante, die mir zu unruhig ist: 3 Punkte
6- Slowdance - erinnert an die eher experimentellen frühen Titel und keine Variante von "Last Dance": 4 Punkte

Außerdem ist ein CD-hüllengroßer Aufkleber als Ankündigung auf das Album enthalten.

Wenn das Album in Richtung "Last Dance" und "I scan the Surface" geht, freue ich mich noch mehr auf die Tour im Herbst :-)

Hinweis am Rand:
Im aktuellen Sonic Seducer sind Covenant Titelstory mit mehrseitigem Artikel mit Interview, Studiofotos und auf der beiliegenden CD befindet sich "I scan the Surface".
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von apo: am 22. Juni 2013
Format: Audio CD
... Wow, es geht doch!
Das war mein erster Eindruck von 'Last Dance'.
Allerdings ist die CD 'Northern Light', an die ich mich sofort erinnern musste, schon 10 Jahre alt und das neuste Stück aus dem Hause Covenant kommt den alten Zeiten doch sehr nahe; was auf keinen Fall ein Fehler ist!

1 Last Dance - wegen der alten Zeiten: 5 Punkte
2 I scan the Surface - leider für meinen Geschmack etwas langatmig: 3 Punkte
3 Last Dance (Modulate Mix) - schnelle und modernere Version: 5 Punkte
4 We go down - die Cryotank-Zeiten grüßen: 5 Punkte
5 Last Dance (Version) - mein Favorit! Schnelle Trance-Tanzversion: 5 Punkte
6 Slowdance - na gut, dieser Titel ist eher ein Zwischentitel... aber wohin? Es kommt halt nichts mehr": 2 Punkte

Insgesamt gebe ich die 5 Punkte für die Single - die 3 anderen Songs sind als Zugabe zu sehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Clemens am 8. Juli 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Sammlung zu Covenant ist so ziemlich komplett, und das ist garantiert nicht der Letzte Tanz zu ihrer Musik. Bald schon kommt ihr neues Album heraus und auf ein Konzert werde ich auch bald mitgeschleift. Diese CD habe ich für meine Freundin gekauft, und war als Covenant Fan natürlich sehr begeistert. In den ganzen Jahren wo Sie schon Musik machen spricht Ihr Stil und die Stimme des Sängers schon viele Fans an, wenn es um melodischen tanzbaren EBM geht, und dieses Werk reit sich da natürlich gekonnt ein. Jetzt bleibt nur abzuwarten ob sie sich mit ihrem nächsten Album neu erfinden, oder bei altbewährten bleiben (letzteres ist den meisten Fans wohl lieber).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MrMillhouse am 15. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bereits zwei Jahre nach dem eher mittelprächtigen Album "Modern Ruin", bietet die schwedische Futurepop Kombo Covenant ihren Fans mit "Last Dance" eine vielversprechende EP als Appetithappen an.
Die CD oder das MP3 Album beinhalten Songs aus der "Northern Light" und "Skyshaper" Ära, die seinerzeit bereits entstanden sind, es aber nicht auf den Longplayer geschafft haben.

Bereits mit dem ersten Track "Last Dance" werden sich alte Covenant Fans wohl fühlen. Man hört sofort, aus welcher Schaffensphase der Song stammt und nicht wenige werden sagen: ein Segen, dass Daniel Myer die Band verlasen hat. Seine Beats prägten das letzte Album und spaltete die Fan Gemeinde. Aber zurück zum Song. Treibende Beats, ein flotter Rhytmus und die warme Stimme von Eskil Simonsson entführen den Zuhörer in ein anderes Universum mit chilligen und sphärischen Klängen treibt der Club taugliche Song voran. Ein sehr schöner Einstieg.

Minimalistisch und chillig folgt "I scan the Surface". Augen zu, lauschen und schweben. Das könnte als zusätzlich Anwesiung in einem Booklet stehen. Ein richtig cooles Stück mit einem schönen Hintergrundbeat.

Der Modulate Remix von "Last Dance" ist sogar noch ein Stück Club tauglicher als die erste Version. Programmierer und Keyboarder Joakim Montelius zeigt sich von seiner besten und verspieltesten Seite. Die Remix Version besticht durch ausgewogenes Sampling, treibenden Beats und Melodien. Man möchte den Song glatt im Dauer-Repeat hören.

"We go down" erinnert stark an die "Sequencer" Ära. Ein bißchen Atari/Amiga Sound im Hintergrund, ein wummernder Bass und stereotyp geht es nach vorne.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rhoff242 am 7. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
....das waren meine ersten Gedanken, nach dem ich von dieser neuen EP erfahren hatte.
Und ich werde nicht enttäuscht!
Sehr, sehr unterschiedliche Sounds und Klänge auf dieser EP, die unverkennbare Stimme des Sängers zieht sich jedoch durch alle Tracks und Remixe. Immer elektronisch, mal ruhig und fast schon chillig, dann wieder direkt, hart und treibend nach vorne gehend.
Klasse - mir gefällt's sehr! Für langjährige Fans so oder so ein "must have".

Kauftipp des Monats Juni und von mir 5*****!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden