Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,95

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lassen Sie sich nichts gefallen [Gebundene Ausgabe]

Peter Lauster
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  
Pappbilderbuch --  

Kurzbeschreibung

2000
Der Psychologie-PapstDie sieben goldenen Regeln, sich nicht unterkriegen zu lassen, bleiben immer gültig - Peter Lauster weist uns in seinem Longseller den Weg aus der Bescheidenheitsfalle. Nur wer mit seinen Lebenslügen endgültig aufräumt, seinen Persönlichkeitspanzer aufbricht, und sich mit allem Mut dem Neuen stellt, wird zu Lebenslust und langem Glück finden.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 285 Seiten
  • Verlag: Econ (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3430158788
  • ISBN-13: 978-3430158787
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 14 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 335.012 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Lauster, geboren 1940 in Stuttgart, studierte Philosophie, Anthropologie, Kunstgeschichte und Psychologie in Tübingen. Nach dem Diplom arbeitete er zwei Jahre als Redakteur für psychodiagnostische und sozialpsychologische Themen. Seit 1971 leitet er in Köln eine Praxis für psychologische Diagnostik und Beratung. Seine Sachbücher wurden bisher in 17 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über drei Millionen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Nachhilfe" in Psychologie 9. Oktober 2005
Von Jost Weiss VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Um es gleich vorwegzunehmen: Was der Titel des Buches impliziert, hat nur wenig (bis gar nichts) mit seinem Inhalt gemein. Lausters "Basis"-Buch ist eher eine "Nachhilfe" in Psychologie, zumindest eine Einführung in die Freud'schen Abwehrmechnismen, deren sich der Großteil der Menschen bedient, um (zumindest für eine Weile) angstfrei und "in Frieden" leben zu können. Es ist kein "Lebenshilfe"-Buch, das dem Einzelnen zur Seite stehen möchte (und vermag), sondern vielmehr eine Bestandsaufnahme gesellschaftlicher Mißstände, deren Folgen wir alle zu spüren bekommen und die uns diffuse Schuldgefühle "bescheren". Ein Buch, das um Aufklärung bemüht ist, aber wegen des irreführenden Titels (und Untertitels) gibt's einen Punkt Abzug.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Albrecht
Format:Taschenbuch
"'Lassen Sie sich nichts gefallen"' ist nicht mein erstes Buch von Peter Lauster und es ist genau zur richtigen Zeit zu mir gekommen. Bisher habe ich gedacht, dass ich doch schon einiges über das Thema Angst weis, jetzt weis ich, dass ich dazu nie genug wissen kann und die Betrachtungsweisen vielfältiger sind, als die von nur 10 oder 15 Autoren.

Ohne irgendwelche Inhalte wiederholen oder vorweg nehmen zu wollen, ist es für mich eine tolle Aufarbeitung der menschlichen und vor allem normalen Mechanismen, Angst zu bewältigen. Es sind einfach die gesellschaftlich üblichen Spiele, die hier fixiert sind. Liest der Interessierte dieses Buch im Zusammenhang z. B. mit den '"Grundformen der Angst"' von F. Riemann, oder Ausführungen von Hans-Joachim Maaz, so erscheint ein noch vollständigeres Bild von Angst und Verdrängung.

Offensichtlich brauchen wir auch alle in unserer Entwicklung die Angst, Hemmungen und die Verdrängungsmuster, um sie dann erkennen zu können und zu wandeln, vorausgesetzt, wir wollen uns erkennen und wandeln.

Sehe ich unsere heutige Zeit und das sind fast 35 Jahre nach der Erstausgabe, so haben sich die Zustände nicht zum Besseren verändert, ehr im Gegenteil. Die Analysen und Schlussfolgerungen von Peter Lauster sind aus meiner Sicht sehr präzise und wer sich heute z. B. mit Brus Lipton befasst, kann feststellen, dass Peter Lauster schon Anfang der 70er Jahre die Erkenntnisse aus der damaligen und auch jüngeren Genforschung für unser Verhalten anders gesehen hat.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psychologische Gesellschaftskritik 21. Dezember 2002
Von Ingo Mars
Format:Taschenbuch
Obwohl der Titel nach einem schlichten Ratgeber klingt, handelt es sich bei diesem Buch um eine sehr gute Einführung in tiefenpsychologische Zusammenhänge, geschrieben von dem großen Menschenkenner und Kenner unserer Gesellschaft Peter Lauster. Er erläutert darin ausführlich, wie Menschen in der Erziehung, der Partnerschaft und im Berufsleben manipuliert werden und wie man dieser Manipulation auf die richtige Weise widersteht.
Acht auf den Abwehrmechanismen, die Anna Freud erstmals ausführlich beschrieben hat, basierende weitverbreitete Lebenslügen werden sehr verständlich und ausführlich mit Alternativen beschrieben.
Erstmals veröffentlich wurde das Buch 1976. Es ist aber immer noch genauso aktuell wie damals, da die wesentlichen Probleme immer noch bestehen, es werden immer noch dieselben Abwehrmechanismen angewandt und es wird immer noch nach denselben Lebenslügen gelebt. Es wird immer noch auf dieselbe Weise manipuliert.
Früher trug das Buch den Untertitel „Mut zum Ich". Diesen Titel finde ich am passendsten, weil es in diesem Buch nicht darum geht, ein Eigenbrötler zu werden, der alle anderen übertrumpfen will, sondern darum, kein an Normen angepaßter, funktionierender Mensch zu sein - mit den dazugehörigen Ängsten und seelischer Verödung. Es geht vielmehr um den Abbau von Hörigkeit, Gefühlsunterdrückung und Egoismus und um die Entwicklung von Individualität, Selbstentfaltung und seelischer Freiheit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar