Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen137
4,0 von 5 Sternen
Stil: + USB|Ändern
Preis:139,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2014
Schon seit Jahren wollte ich einen Farblaserdrucker haben. Es ist aber immer daran gescheitert, dass diese entweder zu groß von den Abmessungen oder zu laut waren. Mit dem HP CP1025nw habe ich jetzt einen, zumindest für mich, optimalen Drucker gefunden.

Die Installation verlief problemlos, bis auf dem Umstand, dass das automatische herunterladen der ePrint Treiber nicht über das HP-Tool funktionierte. Diese musste ich manuell über die HP-Homepage downloaden.

Zuerst einmal was ganz wichtiges: der Drucker ist im Standby komplett lautlos. Beim Durchführen eines Druckauftrages ist er natürlich deutlich hörbar, aber schon 25 Sekunden danach wieder lautlos.

Die Druckqualität ist sehr gut, bin vollkommen zufrieden. Fotos habe ich allerdings nicht gedruckt, weil ich dies nicht benötige.

Habe den Drucker im Netzwerk (Win 7 64Bit) installiert (LAN) und verwende zusätzlich ePrint über iOS (iPad Mini) und Android (Samsung S4) beides funktioniert problemlos. Schön finde ich dass die Konfiguration des Druckers, nach Eingabe der IP Adresse im Browser, über ein Interface zu konfigurieren ist und auch der Tonerstand der einzelnen Toner mit angezeigt wird.

Über Kosten beim Drucken kann ich noch nichts genaues sagen, aber für mich als absoluten Wenigdrucker wird das sicherlich verkraftbar sein.

Als wirklich einzigen Kritikpunkt ist der Geruch (Ausdünstungen) beim Drucken zu nennen. Das ist natürlich unumgänglich und so etwas machen Tintenstrahldrucker nicht. Im ersten Moment zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber solange man nicht direkt daneben sitzt sicherlich hinnehmbar. Außerdem zeigt das ePrint App sofort nach der Installation an, dass die Toner bald leer seien. Ein Blick auf das Interface im Browser zeigt, dass die Meldung quatsch ist. Also ein Bug im App zu sein scheint.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
der HP Color LaserJet ist in der Verarbeitung sehr hochwertig, wie man es von HP her kennt. Die Druckqualität ist meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut und für den homeoffice gebrauch bestens geeignet. Für farbige Drucke in Fotoqualität wäre eher ein echter Fotodrucker besser geeignet.

Der Drucker schaltet automatisch nach einiger Zeit in den Stand-by-modus und springt beim WLAN-Druck automatisch an.

Einzig die Druckgeschwindigkeit von der Aufwärmphase bis zum Ausdruck benötigt etwas mehr Zeit. Das Ausdrucken von mehreren Seiten ist vergleichsweise mit anderen Laserdrucker (s/w) ebenfalls langsamer. Druckgeräusche sind nicht störend laut.

Die Installation fürs WLAN ist für Laien etwas schwieriger (hier muss ich der Fairness halber ergänzen, dass meine Installation über Apple OS X erfolgte). Aber sobald er einmal eingerichtet ist, druckt er vom Macbook, iPhone oder iPad ohne Probleme. Was mich ebenfalls positiv überrascht hat, war dass die Software im OS X auch den Verbrauch und die Füllstände der Kartuschen anzeigt.

Fazit: Für meine Ansprüche reicht der HP Color LaserJet völlig aus und bin bisher auch sehr zufrieden. Diesen Drucker kann ich daher auch gut weiterempfehlen.

P.S. ein manueller Einzug ist wie in anderen Beiträgen bereits erwähnt nicht möglich, da aber das Papierfach leicht zugänglich ist, ist so ein extra Feature auch nicht nötig
33 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Ich habe für Privat und für zu Hause einen günstigen Laserdrucker gesucht, weil ich die Nase von der ständigen Tintenkauferei voll hatte.
Gesucht - gefunden. Mit dem HP bin ich absolut zufrieden. Die Einrichtung ging quasi wie von selber (auf meinem Mac), die AirPrint-Funktion funktionierte auf Anhieb und der erste Druck klappte ebenfalls auf Anhieb. Die Druckergebnisse lassen sich absolut sehen und stehen denen meines geschäftlich genutzten Druckers (auch von HP allerdings fast 10 mal teurer) in nichts nach... Klar, die Geschwindigkeit ist nicht zu vergleichen aber für Privat ausreichend und schnell!

Fazit:
Super Druckbild, tolle Verarbeitung, perfekte Software mit einfacher Einrichtung - ich bin rundum zufrieden und kann den Drucker nur empfehlen...!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Seit gestern bin ich der stolze Besitzer des o.g. Druckers (CP1025). Ich habe ihn mir hauptsächlich zugelegt um Hochzeitseinladungen, bzw Flyer drauf zu drucken. OK, die 100 "Vollfarb"-Einladungen haben dem kleinen Kerlchen schon etwas abverlangt und den Toner seeehr leergelutscht (ist halt die kleine Werksfüllung bei Lieferung gewesen).
Auch wenn das bedrucken des vorgesehenen 250gr Papiern nicht funktionierte (kein Defekt, das Papier ist einfach zu dick und kann nicht genug "aufgewärmt" werden, damit die Farbe hält), so wurden die Einladungskarten auf 200gr Papier erstklassisch. Allerdings legte der Drucker zwischendurch immer mal wieder Pausen ein (wahrscheinlich um abzukühlen) - Immerhin gab es dann die Statusmeldung "Der Drucker arbeitet".
Einziger wirklicher Minuspunkt ist der besch**** Treiber von HP. Nach 2(!) Stunden war es dann doch möglich zu drucken. Bis dahin gab es (Win7 64Bit Prof.) Abbrüche, falsche Installationen (unbekanntes gerät), etc... Das scheint aber (leider) normal zu sein...
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2015
Ich habe den Drucker nun seit ca. 4 Monaten im Einsatz. Auf der Suche nach meinem neuen Farblaserdrucker hatte ich nur folgende Kriterien:
- Günstige Tonerpreise (Ich hol mir lieber 4x im Jahr Toner für 20€ statt 2 mal für 45€ / Schwarz)
- WLAN um räumlich flexibel zu bleiben
- annehmbare Druckqualität

Ich bin zwar nicht von einem perfekten Drucker ausgegangen, da der Preis recht günstig ist, also gab ich diesem eine Chance.
Nun zu den einzelnen Produkthighlights:

- Das WLAN bei diesem Gerät ist ein absolutes No-Go. Die CD zur Installation beinhaltet nur eine .exe und somit rein für Windows. Als Mac-User muss man das Ganze eben über LAN konfigurieren (war bei meinem vorherigen ebenso, damit kenne ich mich aus) oder per USB. Kein Problem, an den Router anschliessen, WLAN über die Konfigurationsseite suchen, Daten eingeben, verbunden - OK. Zieht man das LAN Kabel - gute Verbindung. Stellt man den Drucker an einen anderen Platz, kein WLAN Empfang mehr (gerade ein Raum bei offener Tür weiter). Der HP Support wollte mir weiß machen es liege an meinem Mac, dann an meinem Router (Reset etc alles durchgeführt). Der Support ist sehr sehr spärlich, es kommt einem vor als wären da Studenten am Werk die eine Liste abarbeiten.
- Stormparmodus: Dieser setzt tatsächlich ein, jedoch "zuckt" er hin und wieder mal und 1-2 mal am tag scheint er sich aufzuwärmen, auch wenn man nicht druckt.
- AirPrint: Funktioniert einwandfrei
- Druckgeschwindigkeit: Eine einzige Frechheit. Letzte Woche hatte ich ca. 10 Minuten gebraucht um 6x 1-seitige farbige PDF's auszudrucken. Liegt ggf. an der WLAN Verbindung, da ich das Gerät mittels WiFi-Repeater angeschlossen habe, jedoch sind die angegebenen 15,5 sek First Page out auch sehr sportlich gemessen vom Hersteller.
- Druckqualität: Ganz OK, Preis-Leistungsgerecht. Gibt bessere, jedoch nicht in diesem Preissegment.
- Tonerkosten: Sehr günstig, Originalschwarz teilw. ca. ab 35€, refill ca. 15-20€.
- Der Drucker wird Problemlos von iMac und MacBook erkannt ohne das man nach Treibern suchen muss.

Btw.: Die Firmware ist aktuell und ich bin kein frustrierter "User", Ich habe genügend Erfahrung in der IT-Branche.

Fazit:
Wer einen günstigen Drucker sucht, der auch AirPrint unterstützt, Geduld hat und diesen nicht unbedingt per WLAN betreiben will (also dann über LAN oder USB) ist hier richtig. Drucken von iMac, MacBook, iPhone und iPad funktioniert einwandfrei.
Hier auch nochmal: Wer etwas mehr Budget hat, sollte die Finger hiervon lassen, für Low-Budget ist dieser Drucker jedoch in Ordnung. Man sollte allerdings keine zu hohen Erwartungen haben.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2015
Das Produkt erfüllt voll meine Erwartungen. Es ist möglich, Fotokarton (200g) zu bedrucken. Die Qualität ist für den normalen Gebrauch im privaten als auch im Bürobereich ist gut. Schweres Papier einfach als erstes Blatt auf den Papierstapel einlegen, druckeinstellung vornehmen, drucken, fertig. Die lästigen Gerüche beim Ausdruck von mehr als 100 Seiten (hier die Betriebsanweisung mit beidseitiger Bedruckung) ist in grossen Räumen erträglich, in kleinen bei offenem Fenster bzw. Belüftung auch. Vielleicht lässt dies bei Ausdünstung von Kunststoffteilen nach(?!). Sonst entspricht das Gerät der üblichen HP-Qualität, wie ich diese seit mehr als 20 Jahren kenne. Der Trend, das der Drucker nur noch als Halter für die Druckpatronen dient, ist betrüblich, ist wohl aber im Zug der Zeit üblich. Grund: Die Ersatzpatronen sind teurer als der Drucker mit eingestzten Patronen die für 1000 Blatt im normalen Farbdruckbereich dienen. Die Anzeige für die Reichweite der Patronen entspricht dem Verbrauch durch bedruckte Seiten ziemlich genau!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Der Drucker kam sehr schnell geliefert und für den relativen "günstigen" Preis ist es ein Top Drucker.
Die Ausdrucke sind qualitativ sehr hochwertig. Die Toner halten auch sehr lange, trotz dass wir zu zweit als Studenten sehr viel ausdrucken.
Einziges Manko, jetzt nach einiger Zeit, mukt er ein wenig rum. Er braucht zur Zeit länger um die Druckaufträge zu bearbeiten. Auch nimmt er Druckaufträge manchmal gar nicht an, d. h. ich drucke und es tut sich nichts. Da muss man dann den Drucker ein- und ausschalten, dann funktioniert er wieder. Hatte ihn aber auch über einen USB-Baum an einem Port, mit einigen anderen Gerätenan, an meinem Laptop angeschlossen und seit ich das umgesteckt habe sind die Fehler nicht mehr aufgetreten, evtl. lag es daran.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Habe mir den Drucker als Zusatzgerät für mein Büro gekauft, weil ich über ePrint darauf z. B. direkt aus Besprechungen heraus, egal wo, über HPePrint Dokumente drucken kann. Wenn ich im Büro zurück bin ist das Protokoll und die Power Point für den nächsten Termin schon fertig ausgedruckt. Funktioniert einwandfrei. Ich liebe diese Funktion. Typisch HP macht der Drucker im Betrieb und ab und an auch im Standby verschiedenste lautere und leise Geräusche, die aber im erträglichen Bereich liegen. Die Qualität der Ausdrucke ist in Ordnung. Wichtig für Mac OS X 10.9-User: der Drucker konnte direkt nach dem Auspacken und Anschließen keine Internetverbindung aufbauen. Erst ein Firmwareupdate (es gibt derzeit nur eines für 10.8, das aber auch für 10.9 funktioniert) konnte dieses Problem beheben. Das Update kann von der HP-Homepage runtergeladen werden. Insgesamt ein solides Produkt für zu Hause oder kleine Auflagen im Büro.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2015
Eigentlich würde dieser Drucker 5 Sterne verdienen. Druckqualität und Geschwindigkeit sind, für Privatanwender, super. Auch die Folgekosten bleiben im Rahmen.

Nur was sich HP bei der Einrichtung des Druckers in einem WLAN-Netzwerk gedacht hat kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe 4 Rechner zu Hause. 2x Laptop und 2x Desktop-PC.
Nun wollte ich gerne den Drucker per WLAN ins Netzwerk einbinden um von allen PCs drucken zu können und den Drucker unabhängig und möglichst kabellos aufzustellen. Soviel zur Theorie.

Praktisch sah das dann so aus: Drucker (im Erdgeschoss) aufgestellt und mit dem Strom verbunden. Desktop-Rechner im 1. Stock hochgefahren und Setup-CD reingelegt. WLAN-Installation ausgewählt.
Kurz darauf begrüßt mich das Setup damit, ich möge doch bitte den Drucker per USB-Kabel an den PC anschließen um die WLAN-Einrichtung abzuschliessen... HÄ?!

Von meinem vorherigen Drucker war ich gewohnt, dass das Setup-Programm den Drucker im WLAN findet und ihn so auch konfiguriert...

Nicht so bei dem HP: Hier soll jeder PC, der per WLAN-Netzwerk mit dem Drucker drucken soll erstmal per USB an den Drucker angeschlossen werden um die Installation abzuschliessen. Macht für mich keinen Sinn, grade, weil bei mir 2 PCs sich beharrlich weigern, den Drucker im Netzwerk zu finden. Bei den anderen zwei funktioniert das problemlos. Das liegt aber evtl. an mir, komisch nur, das mein vorheriger Drucker keine Probleme dieser Art hatte...

Naja, schlussendlich habe ich nach einem Tag hin und her probieren aufgehört den Drucker mit allen Rechnern per WLAN zu verbinden und habe jetzt den Drucker per (10m) LAN-Kabel mit meinem Router verbunden. Jetzt finden ihn alle Rechner über den Router, bei der Installation über LAN braucht man den Drucker nicht nochmal per USB verbinden. Einzig das 10m-Kabel sieht jetzt s***** aus...

Nächstesmal google ich vorher, wie hoch der Installationsaufwand ist, denn es finden sich, sogar auf der HP-Homepage, ein Video, dass die Aktion mit WLAN und USB beschreibt...

Schade. Daher nur 3 Sterne...
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2016
Der HP Color LaserJet ist in der Verarbeitung sehr hochwertig, wie man es von HP her kennt. Die Druckqualität ist meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut und für den Homeoffice gebrauch bestens geeignet. Für farbige Drucke in Fotoqualität wäre eher ein echter Fotodrucker besser geeignet.

Der Drucker schaltet automatisch nach einiger Zeit in den Stand-by-modus und springt beim WLAN-Druck automatisch an.

Einzig die Druckgeschwindigkeit von der Aufwärmphase bis zum Ausdruck benötigt etwas mehr Zeit. Das Ausdrucken von mehreren Seiten ist vergleichsweise mit anderen Laserdrucker (s/w) ebenfalls langsamer. Druckgeräusche sind nicht störend laut.

Die Installation fürs WLAN ist unproblematisch und schnell erledigt.

Fazit: Für meine Ansprüche reicht der HP Color LaserJet Pro völlig aus und bin bisher auch sehr zufrieden. Diesen Drucker kann ich daher auch gut weiterempfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 53 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)