summersale2015 Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos Hier klicken WHDsFly Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
3 gebraucht ab EUR 3,92

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lara Croft - Tomb Raider (WMV HD-DVD)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lara Croft - Tomb Raider (WMV HD-DVD)

153 Kundenrezensionen

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD 1-Disc Version
EUR 3,92
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 3,92

Prime Instant Video

Lara Croft: Tomb Raider sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Achtung: Dieser Titel ist keine HD-DVD, die für einen HD-DVD-Player geeignet ist. Es es ist eine DVD-ROM, die - mit Windows Media Video (WMV) komprimiert - nur für den Gebrauch im PC geeignet ist. Bitte nicht in einen HD-DVD-Player einlegen. .

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Angelina Jolie, Daniel Craig
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (WMAP 5.1), Englisch (WMAP 5.1)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 30. November 2004
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (153 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0006JMJYU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 200.731 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sie ist die Tochter eines berühmten Archäologen und hat die besten Schulen dieser Welt besucht. Jetzt tritt sie in die Fußstapfen ihres Vaters. Lara Croft liebt die Extreme. Sie begibt sich auf eine atemberaubende Suche nach den Schätzen und den Geheimnissen vergessener Welten. In den Tempeln verlorener Städte, in den undurchdringbaren Tiefen des Dschungels von Kambodscha oder unter dem ewigen Eis Sibiriens - Lara sucht das Uhrwerk der Zeiten, das die grenzenlose Macht über die Menschen des Lichts verleiht. Aber sie ist nicht die Einzige, die sich mit Hilfe eines geheimnisvollen Steins, der das sehende Auge genannt wird, auf der Suche befindet. Und ihre Widersacher schrecken vor nichts zurück...

Amazon.de

In gewisser Weise liegen die Wurzeln beinahe all der heute populären Action-Adventure-Computerspiele im Kino. Ohne die ersten beiden Indiana Jones-Filme und ihre unzähligen Nachfolger, wären diese Spiele nur schwer vorstellbar. Sie bedienen sich der Situationen, der Strukturen und der Dramaturgie dieser Abenteuerspektakel und geben ihnen eine interaktive Komponente. In der Interaktion, der direkten Beteiligung des Spielers am Geschehen, liegt der einmalige Reiz der Action-Adventures, und an ihr sind bisher nahezu alle Versuche, diese Spiele wieder zurück in Kino zu verwandeln, gescheitert.

Natürlich ist auch Simon Wests Lara Croft: Tomb Raider, die Kinoversion des berühmten Videogames, kein interaktiver Film. Doch das vergisst man sehr schnell. Denn Simon West und seinen Drehbuchautoren ist es gelungen, klassische Spielsituationen in atemberaubende Action- und Special-Effects-Sequenzen zu verwandeln, die alleine schon den Verlust des Interaktiven aufwiegen. Man fiebert einfach so mit der Archäologin und Grabräuberin Lara Croft mit (Angelina Jolie), dass man fast das Gefühl hat, ihre Geschicke mit dem Joystick selbst zu beeinflussen. Die Geschichte von Tomb Raider ist zwar äußerst simpel -- Lara muss verhindern, dass der Geheimbund der Illuminaten in den Besitz des Dreiecks des Lichts kommt, mit dessen Hilfe der Mensch bei einer bestimmten Konstellation der Planeten unseres Sonnensystems die Zeit beherrschen kann --, aber gerade in dieser Einfachheit liegt seine eigentliche Stärke.

Wie die alten Serials und Abenteuerfilme der 30er- und 40er-Jahre, deren Zauber schon Steven Spielberg zu seinen Indiana Jones-Geschichten inspiriert hat, ist auch Simon Wests Videogame-Adaption reines Kino, schnell, aufregend und in den entscheidenden Momenten melodramatisch. Auch wenn die Tricks heute fast alle aus dem Computer kommen, besitzen die großen Action-Momente des Films eine Unschuld und eine Magie, die Hollywood eigentlich nur in seiner golden Zeit besaß, als das Abenteuer-Kino noch wilden Kinderträumen glich.

Mit Angelina Jolie hat Tomb Raider zudem noch die ideale Lara-Croft-Darstellerin. Die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin kann hier ihre wilde Seite ausleben. Lara Croft mag von Geburt eine "Lady" -- eine englische Aristokratin -- sein, in ihrem Herzen ist sie eine wahre Abenteuerin, die sich nur in der Gefahr wohlfühlt. Wenn sie in Aktion ist, scheint Angelina Jolie vor Energie fast zu zerbersten. Wie sie läuft, kämpft und schießt, davon könnten die meisten männlichen Actionstars noch einiges lernen. Und in den Szenen mit ihrem Vater John Voight, der Laras zu früh verstorbenen Vater Lord Croft spielt, verleiht sie der Grabräuberin die tragische Dimension, die aus der Action-Heroine erst eine wahre Heldin macht. --Sascha Westphal -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. Juli 2003
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zugegeben mag ich Action-Filme eigentlich nicht so besonders, aber trotzdem hab ich mir den Film gekauft, trotz der vielen schlechten Kritiken. Es hat sich wirklich gelohnt, ich kann die meisten der Kritiken nicht nachvollziehen. Der Film ist zwar kein Meisterwerk wie Matrix, aber trotzdem auf jeden Fall sehenswert. Die Handlung bleibt die komplette Dauer des Films über spannnend und verstrickt sich nicht in unnötige Klischees. Die Ausstattung der DVD lässt ebenfalls keine Wünsche offen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Juni 2002
Format: DVD
Die Verfilmung eines PC-Spiels ist eigentlich nichts Neues, aber Tomb Raider unterscheidet sich auf jeden Fall von anderen Filmen dieser Art. Schon allein durch den großen Bekanntheitsgrad von Lara Croft. Wohl keine Andere Spielfigur erlangte soviel Berühmtheit wie die attraktive Archäologin Lara Croft. Nach 5 Spielen entstand dann der Kinofilm „Tomb Raider", der nun auch auf einer DVD-Sammlung erhältlich ist.
Der Film
Lara hört in der Nacht plötzlich das Ticken einer Uhr, die sich in einem Versteck befindet. Natürlich findet Lara diese Uhr auch schnell. Doch es ist keine gewöhnliche Uhr, die einfach nur die Zeit anzeigt, sondern das Geheimnis ist im Inneren der Uhr versteckt. Als Kind bekam Lara Geschichten von ihrem inzwischen verstorbenen Vater über das magische Dreieck erzählt. Sie wusste um die außergewöhnliche Macht, die es seinem Besitzer verleihen würde. Aber auch andere Wissen um das Geheimnis und die Macht des magischen Dreiecks Bescheid und schon bald beginnt der Kampf und die Jagt nach dem Dreieck. Dabei gibt es jede Menge Action zu sehen und schöne Spezial Effects. Aber um eines gleich vorab zu sagen, von der Filmhandlung sollte man nicht zuviel erwarten. Die Story ist doch recht flach.
Bei so einer berühmten Figur wie Lara Croft war es mit Sicherheit nicht einfach die richtige Darstellerin zu finden. Doch wer den Film schon kennt, der wird sicher mit mir einer Meinung sein, Angelina Jolie ist wie geschaffen für diese Rolle. Sie spielt Lara wirklich sehr überzeugend. Es macht wirklich Spaß sie in dieser Rolle sehen zu können. Ihr Filmvater ist übrigens Jon Voight, Vater von Angelina Jolie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Schnitzler am 20. März 2002
Format: DVD
Ich kann nicht verstehen, wie man diesen Film nicht mögen kann. Er hat einfach alles. Dieser Film hat den gleichen Reiz, die gleiche Perfektion, wie auch schon das Computerspiel.Angelina Jolie passt einfach perfekt in die Rolle der Lara Croft und ist überhaupt nicht gefühlskalt. Allerdings weiß sie lediglich nur ihre Gefühle zu verstecken, was ihr bei ihrem Vater nicht gelingt. Doch sie würde das niemals gegenüber Alex West zugeben.
Auch bei ihm zeigt sie Gefühl und sehr viel typischen Lara Croft Charme, der auchs schon beom Spiel unschlagbar war. Ich denke mit diesem Film ist Simon West, eine der besten Actionfilme gelungen, die es jemals gegeben hat. Die Story ist vollkommen überzeugend und endlich wird Lara's Vergangenheit etwas näher erläutert, auch wenn diese Variante nicht der des Spieles entspricht. Ich kann diesen Film wirklich jedem empfehlen, auch wenn er sonst nichts mit Lara Croft am Hut hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. März 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lara Croft (Angelina Jolie) wächst wohlbehütet in der Welt des britischen Adels auf - als Tochter des Archäologen Lord Richard Croft (Jon Voight). Sie erhält eine entsprechende Bildung und geniesst einen luxuriösen Lebensstil. Ihr Interesse gilt der Archäologie und Extremsportarten.
Paramount Pictures sicherte sich bereits Anfang 1998 die Filmrechte, Ende Juli 2000 begannen die Dreharbeiten unter der Regie von Simon West (u.a. "Con Air"), der gegenüber Empire Online geäussert hat, dass es eine "Tomb Raider"-Trilogie geben soll, deren Realisierung vom Erfolg des ersten Films abhängig sei... Der Film wurde zum Blockbuster... Und siehe da: Die Vorproduktion hat bereits begonnen, das Sequel wird aber wohl erst im Sommer 2003 in die Kinos kommen...
Alleine in den ersten Wochen wurden die Kosten des Film (100 Millionen $) wieder eingespielt und das nur in den USA.
Aber auch in anderen Ländern wurde der Film zu dem Blockbuster schlecht hin.
Die Story hinkt etwas aber dafür werden super Spezialeffekte und atemberaubende Kulissen gezeigt. So ist Tomb Raider der erste Film der nach fast 30 Jahren in den Tempelruinen von Ankor Wat in Kombodscha drehen durfte.
Gleichzeitig vermittelt Angelina Jolie ihr können vor der Kamera egal in welcher Rolle. So ist sie nach der Meinung viele Zeitungen die perfekte Besetzung für die Rolle der Lara Croft.
Nun zur DVD. Die DVD ist randvoll mit Extras so können wir Angelina Jolie bei den Vorbereitungen begleiten und einen Blick Hinter die Kulissen werfen. Viele Interviews und die Erklärung der Technik im Film runden die DVD ab.
Alleine das fast 2 Stündige Bonusmaterial macht es schon lohnenswert den Film zu kaufen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Keno Weber am 7. Dezember 2005
Format: DVD
Also, man muss doch mal die Kirche im Dorf lassen! Wer sucht denn bei einem "normalen" Actionfilm nach viel Handlung??? Warum muss denn ausgerechnet eine PC-Spiel-Verfilmung plötzlich diese Handlung aufweisen, um als guter Film darzustehen? Und für einen Actionfilm hat dieser "Tomb Raider" tatsächlich relativ viel Handlung.
Aber was für mich viel wichtiger war: Man hat es geschafft, das, was einem an dem Spiel so sehr gefiel (Action, Rätsel, Antike Welten), in den Film einzuarbeiten!
Die Handlung ist auch nicht so durchschaubar wie in anderen Comic-Verfilmungen und hält einen immerhin in Atem.
Dieser Film ist definitiv besser als sein Ruf und es ist auf jeden Fall der bessere der beiden Tomb-Raider-Filme!!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen