Lansky Messerschärfe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,89
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,00
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: MJ Outdoors Gear
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lansky Messerschärfer Blademedic, 290008
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lansky Messerschärfer Blademedic, 290008

von Lansky
29 Kundenrezensionen
| 6 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 22,20
Preis: EUR 15,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 6,31 (28%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Buying & Saving und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 15,53

Wird oft zusammen gekauft

Lansky Messerschärfer Blademedic, 290008 + Lansky Schärfset, 290005
Preis für beide: EUR 63,69

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktbeschreibungen

Der Tactical BladeMedic Messerschärfer von Lansky ist ein echtes Multitalent. Es beherbergt mit Tungsten-Carbide-Schärfer, Keramik-Schärfer, Keramikstab und einem diamantbeschichteten Schärfstab vier Schärfer in einem Gerät. Der diamantbeschichtete Schärfstab ist schwenkbar und eignet sich zum schnellen Abziehen von glatten Klingen sowie von Klingen mit Wellenschliff.

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 21,1 x 8,1 x 0,8 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 9 g
  • Modellnummer: 10628536
  • EAN/UPC: 0031112441733
  • ASIN: B0085PPSIQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 19. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.111 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Holzmann am 23. März 2014
Verifizierter Kauf
Ein Messerschärfer, der ideal für unterwegs ist. Klein und passt in jede Tasche. Es ist ein Taschenschärfer, keine Schleifstein. Das heißt, er ist prima verwendbar wenn das mitgeführte Messer die Schärfe verloren hat, nicht um Klingenbeschädigungen zu beheben. Er kann alles was er soll. Mit dem Schleifstab können sogar Wellenschliff Kerben prima nachgeschärft werden. Passt alles. Durchdachtes cooles kleines Helferlein. Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 18. April 2014
Verifizierter Kauf
Ich habe schon verschiedene Schleiftechniken durch, über Wassersteine bis zum Lansky-Schärfset und nun den Blademedic. Die Ergebnisse mit einem Lansky-Schärfset (5 Schleifsteine mit Halterung) sind schon sehr gut, aber noch viel einfacher geht das Schärfen mit dem Blademedic. Der Schneidenwinkel ist zwar fest vorgegeben und kann nicht variiert werden, aber die Endergebnisse lassen sich in Betracht des Schärfaufwands sehen! Wichtig ist beim Schärfen, dass nur mit ganz wenig Kraft (Eigengewicht des Messers) gearbeitet wird. Dann kann man die Klinge auch mehrmals durch die Carbide-Klingen ziehen und anschließend mit den Keramik-Stäbchen den Feinschliff (wieder mit geringer Kraft) besorgen. Nach gut 5 min. hat eine gerade 10 cm Klinge nahezu rasiermesserscharf. Wer noch bessere Ergebnisse erzielen möchte und variable beim Schneidenwinkel sein will greift lieber zum Lansky Schärfset mit 5 Steinen. Das Schärfen von gezackten Klingen habe ich noch nicht getestet. Aber für gerade (Küchen- oder Freizeit-)Messer gebe ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mario finsterer am 27. November 2014
Verifizierter Kauf
Klein und fein für Unterwegs. Ideal für Camping und Fischen. Was soll man denn jetzt noch dazu schreiben.
Sehr gutes Tool!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hiker am 13. März 2014
Hallo lieber (evtl.) Käufer,

zunächst die Vorteile des Produktes allgm.:
+ Die Verarbeitung des Schärfgerätes ist rundum okay, da komplett aus Metall
+ Die genutzten Materialien sind von guter Qualität
+ Dank Verschraubtem Gehäuse kann man alles austauschen und reinigen wenn nötig
+ Es ist klein und handlich und ist auch im Rucksack gut aufgehoben (Feldeinsatz)

Schärfen:
+ Das Produkt erreicht eine gewisse Schärfe bei allen Messern, aaaaallerdings: Wirklich hochwertige Stähle, Stähle mit einem bestimmten Winkel, etc. (Fachleute wissen, was ich meine, Laien können es ignorieren) werden meist stumpf oder sogar ausgebrochen.
Trotzdem ein + denn Küchenmesser, Taschenmesser, Scheren und der ganze 5€ Krempel im Haushalt wird ausreichend scharf und mal ehrlich, was will man denn mehr?
- Das Gerät hat viele Möglichkeiten zum schärfen von diversen Klingen, ein Durchschnittsmensch wird aber maximal zwei davon brauchen

Nachteile des Gerätes:
- Das Gerät hält sich etwas gefährlich (im vgl. zu den Geräten mit Handschutz), man kann sich ggf. schneiden
- Viele Teile sind für einen normal-sterblichen nicht unbedingt notwendig
- Angelhaken lassen sich kaum schärfen (was ich in meinem ganzen Leben noch nicht musste...!?)
- Voll-Metall ist schwer und dürfte auf einer Expedition durchaus auffallen
- Die Anleitung ist schrott, wenn man nicht gerade einfach ein plain-knife schärfen will

Alles in Allem kein schlechter Artikel, wenn man weiß, was man in den nächsten 30 Jahren schärfen will, so lange hält das Ding bei Sachgemäßer Nutzung nämlich durch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Meiners am 13. November 2014
Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach einem Schärfer für mein EDC bin ich bei diesem Teil gelandet. Und was soll ich sagen: Die Anleitung ist Anfängertauglich und auch auf Deutsch und das Gerät macht genau was es soll: In wenigen Zügen ist die Klinge wieder leidlich scharf. Natürlich kein Ersatz zu Stein und Leder, aber für "mal eben" sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
"First Aid for your Blade". so das (Werbe-)Versprechen des BladeMedic. Und dieses Versprechen hält der Messerschärfer auch ein.

Mit dem aggressiven Karbid-Schärfer (linkes "V") sollte, wie auch in der Anleitung beschrieben, äußerst sparsam und nur bei wirklich stumpfen Messern umgegangen werden. Bei diesen liefert er jedoch einen schnellen wenn auch groben ersten Schliff der stumpfen Klinge, welcher dann je nach Zeit, Geschick und Anforderung mit den weiteren Möglichkeiten des Schärfers verfeinert werden sollte. Dabei leistet insbesondere die einzelne Keramikfläche nach der Anwendung im Keramik-"V" sehr gute Dienste. Das Ergebnis ist bei Messern mit einfachen Stählen eine gute Gebrauchsschärfe (leidliche Rasur des Unterarms) bei einfacher und schneller Anwendung, demnach völlig ausreichend für den täglichen Gebrauch. Bei sachkundiger Anwendung dient das Keramik und der Diamantstab auch zum Erhalt der Schärfe von Gebrauchsmessern.
Fazit: Günstiger, kompakter, massiv gebauter Messerschärfer für alle Outdooraktivitäten vom Wandern bis zur Jagd, feinste Klingen benötigen jedoch andere Instrumente.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen