Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
605
4,8 von 5 Sternen
Preis:5,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2014
Wir haben alle Einmal-Stilleinlagen die es bei uns gibt getestet.
Es sind die Besten, sind zwar nicht ganz günstig aber sie halten dafür auch fast 3x so lange. Also 10 Stunden bei mir. Supersaugfähig die Kleidung bleibt trocken und sie fallen fast nicht auf weil sie sehr dünn sind. Durch die einzelne Verpackung ist die Stilleinlage auch für unterwegs ein guter Begleiter und stets hygienisch sauber verpackt.
0,14 € pro Stück im Spar Abo. teurer als die Pampers Windeln von unserem Kleinen ;-)
Aber dafür bleibt die Flüssigkeit in der Einlage und man hat somit nicht das Gefühl einer dauerhaft feuchten Haut. Ich kaufe nur noch die :-)
Wenn Ihnen die Rezension gefallen hat, oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen.
Nur auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. - Dankeschön!
0Kommentar| 156 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 25. September 2011
Da ich mir nicht sicher war, welche Stilleinlagen gut sind, hatte ich mich auf die Rezensionen von Nüby und Lansinoh verlassen und diese bestellt. Von Philips Avent habe ich zwei Proben erhalten.

Größe:
Die Stilleinlagen von Nüby sind die größten im Durchmesser - fast Bierdeckelgroß (0,5cm Durchmesser größer als Lansinoh und knapp 1cm größer im Durchmesser als Philips Avent) jedoch schon zu groß für Cup B (etwas schaute bei mir aus dem Still-BH raus).

Dicke:
Nüby und Lansinoh sind vergleichbar dünn, ich fand sie kaum spürbar und optisch konnte ich sie nicht unter einem Shirt erkennen.
Hingegen Philips Avent ist fast 0,5cm dick und diese Einlage konnte man bei figurbetonten Shirts an mir erkennen und ich fühlte mich so gleich unwohl vom Aussehen her.

Comfort:
Nach längerem Tragen fusselten die Stilleinlagen der Marken Philips Avent und Nüby bei mir, so dass ich erst einmal die Brustwarze von den Fusseln befreien musste, denn ich wollte sie meinem Baby nicht anbieten.
Die Einlagen von Lansinoh hingegen fusselten bei mir auch nach Stunden nicht, ebenso nicht, wenn meine Milch darauf tropfte.

Saugfähigkeit:
Bei allen drei Stilleinlagen wurde die von mir auslaufende Milch gut aufgesogen, so dass ich nicht das gefühl hatte, "nass" zu sein.

Befestigung:
Hier sehe ich den größten Nachteil bei Philips Avent und bei Nüby:
* Die Einlagen von Philips Avent haben nur einen kleinen Klebestreifen ca. 1,5x3cm mit dem man die Einlagen im BH fixieren kann. Im Still-Schlafanzug hielt der kleine Klebestreifen bei mir nicht lange (ich wollte nachts keinen BH tragen) und die Einlage war verrutscht und erfüllte ihren Zweck nicht mehr.
* Der Klebestreifen von Nüby geht zwar im unteren Drittel der Einlage quer durch, hält aber nicht gut auf meinen Jersey und Polo-Textilien, dafür klebte er bei mir auf der Haut unangenehm fest. Dieser Streifen dient meiner Meinung nach aber auch nur zum fixieren im BH. Im Still-Schlafanzug hielt der Streifen bei mir nicht lange und die Einlage zerknautschte im Schlaf so, dass der Klebestreifen nachher auf der Haut klebt - unangenehm.
* Lansinoh hingegen hat zwei Klebestreifen (oberes Drittel und unteres Drittel) und ermöglichte mir so ein gutes Fixieren im Still-Schlafanzugoberteil, so dass ich des Nachts keinen Still-BH tragen musste! Sie klebten gut auf Baumwoll-Textilien verschiedener Art und hielten bei mir mehrere Stunden lang ohne zu zerknautschen.

Verpackung:
Nüby hat die Stilleinlagen jeweils einzeln verpackt. Die Plastikverpackung lässt sich nur aufreißen, eine dafür vorgesehene Stelle gibt konnte ich nicht entdecken.
Die Stilleinlagen von Philips Avent waren zu zweit eingepackt in einer Plastikverpackung, ließen sich gut von mir an einer Stelle öffnen.
Lansinoh hat eine extra eingerichtete Aufreißstelle, die ich sehr leicht - sogar mit einer Hand öffnen konnte. Die Einlagen sind jeweils einzeln für den Transport in einer Plastikverpackung eingetütet.

Fazit:
Für den weiteren Gebrauch werde ich mir die STILLEINLAGEN von LANSINOH kaufen, da sie
+ bequem,
+ saugstark,
+ ideal für Cup B,
+ dünn,
+ einzeln verpackt und leicht zu öffnen sind
+ sowie zwei Klebestreifen zum Fixieren an Kleidung haben.
0Kommentar| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2010
Getestet und für sehr gut befunden - auch wenn sie etwas teurer sind als andere. Dafür sind sie sehr saugstark und halten einen ganzen Tag und die Nacht trocken. Trotzdem tragen sie nicht auf und verrutschen auch nicht.
Seit ich diese Stilleinlagen benutze, musste ich mich nie wieder mehrmals am Tag umziehen.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2010
Für mich mit Abstand die beste Stilleinlage, da sie hält was sie verspricht:
verrutscht nicht (Dank der zwei Klebestreifen)
ist supersaugfähig (hält ohne Bedenken einen ganzen Tag)
und dazu schön dünn.
Durch die einzelne Verpackung ist die Stilleinlage auch für unterwegs ein guter Begleiter und stets hygienisch sauber verpackt.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2015
Bei Erstbenutzung dachte ich noch, oh Gott, was sind
das für schreckliche Dinger. Da muss es doch noch was anderes geben.

Nach monatelanger Benutzung und diversen anderen Stilleinlagen denke ich:
Ja, es sind tatsächlich die besten Stilleinlagen, die ich kennengelernt habe.

-Sie riechen nicht übel (gibt Teile, die riechen echt übel wenn die Milch drin ist, und selbst wenn man oft wechselt), sondern neutral.
-Sie fühlen sich gut an.
-Und ja- im Gegensatz zu anderen halten Sie auch echt gut und bleiben da wo Sie sein sollen.

Negativ finde ich nur noch, dass Sie so aufwendig verpackt sind (Jedes Einzeln eingepackt, muss mit beiden Händen auf jeder Seite die Hülle abziehen und dann auch noch zwei Klebeflächen vom Schutzpapier befreien). Warum kann man die Verpackung nicht so machen, dass man die mit "einem Ratsch" abbekommt und gleichzeitig die Klebeflächen mit abzieht? Einbandbedienung wäre toll. Zu Beginn, wenn die Milch noch sprudelt wie wild, will man nicht erst noch minutenlang Stilleinlagen auspacken und dann pro Stilleinlage 4 Verpackungspapiere entsorgen müssen.
Aber man gewöhnt sich dran, Sie sind hygienisch verpackt und wirklich gut. Also empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Sie sind schön Dünn und fallen nicht auf (auch wenn man keinen Schalen-BH trägt) zudem waren es die einzigsten Stilleinlagen, die gerade in der ersten Zeit nicht an der wunden Brustwarze kleben geblieben sind. Vielleicht ein kleiner Minuspunkt für das viele Verpackungsmaterial... man hätte wenigstens 2 in eins Packen können... wer baucht denn bitte nur eine Einlage!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2016
die Stilleinlagen sind eine super Unterstützung in der Stillzeit. Sie lassen sich leicht im BH anbringen und verrutschen auch nicht. Sie sind weich und nicht zu dick, also sehr angenehm zu tragen! Ich kann sie sehr empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Ich habe, als ich mein erstes Kind gestillt habe, lange nach vernünftigen Stilleinlagen gesucht und fand die Lansinoh Stilleinlagen mit Abstand am besten (Passform, Saugfähigkeit, 2 Klebestreifen dadurch besserer Halt, sehr dünn).
Ich nutze sie momentan (zweites Kind) wieder und war wie bisher zufrieden. Seit Anbruch einer neuen Packung hatte ich jedoch stark gereizte Brustwarzen, da die Stilleinlagen deutlich weniger saugfähig waren und an den Brustwarzen festklebten, sobald etwas Milch tropfte. Erst habe ich an mir gezweifelt, aber nach direktem Verpackungs- und Stilleinlagenvergleich festgestellt, dass die Oberfläche der Stilleinlagen jetzt anders ist. Die neuen Einlagen haben eine "einzigartige Wabenstruktur", meiner Meinung nach "einzigartig schlecht" und definitiv eine Entwicklung in die falsche Richtung.
Ein Hamsterkauf vom alten Lansinoh Stilleinlagenmodell im Drogeriemarkt hat meinen Brustwarzen erst mal Linderung verschafft, aber wenn diese Einlagen aufgebraucht sind, werde ich mich definitiv wieder auf die Suche nach einer anderen Marke begeben... schade, ich bin echt enttäuscht von Lansinoh...
44 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2011
Ich habe schon mehrere Stilleinlagen probiert, finde jedoch die von Lansinoh am besten.
Die Flüssigkeit bleibt in der Einlage und man hat somit nicht das Gefühl einer dauerhaft feuchten Brustwarze/Haut. Außerdem ist mir die Form am angenehmsten.
Jede Einlage ist einzeln verpackt, was sehr hygienisch ist, da ich immer welche in in meiner Handtasche habe, ohne dass sie verschmutzt werden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2016
Habe einige stilleinlage ausprobiert ( aus Drogerie, von anderen bekannten Marken), aber die von lansinoh bleiben mein Favorit! Besonders am Anfang ist sehr wichtig gute Stilleinlagen. Der einzige Nachteil ist der Preis, aber die waschbaren kamen für mich nicht in frage! Man braucht bestimmt 20-30 paar von den letzten, man muss ständig waschen und für unterwegs ist es nicht praktisch. Allerdings wenn der Milchfluss sich soweit eingestellt ist, kann ich auch zuhause auf die Stoff Stilleinlage zurückgreifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)