Menge:1
Lang Lang: Chopin Klavier... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lang Lang: Chopin Klavierkonzerte
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lang Lang: Chopin Klavierkonzerte


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
84 neu ab EUR 6,67 7 gebraucht ab EUR 3,78

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Lang Lang: Chopin Klavierkonzerte + The Chopin Album + The Best of Lang Lang
Preis für alle drei: EUR 21,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Wiener Philharmoniker
  • Dirigent: Zubin Mehta
  • Komponist: Frederic Chopin
  • Audio CD (14. November 2008)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B001DSR8MG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.646 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Chopin: Piano Concerto No.2 In F Minor, Op.21 - 1. MaestosoZubin Mehta14:23EUR 2,40  Kaufen 
Anhören  2. Chopin: Piano Concerto No.2 In F Minor, Op.21 - 2. LarghettoZubin Mehta 9:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Chopin: Piano Concerto No.2 In F Minor, Op.21 - 3. Allegro vivaceZubin Mehta 8:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Chopin: Piano Concerto No.1 In E Minor, Op.11 - 1. Allegro maestosoZubin Mehta20:04EUR 4,49  Kaufen 
Anhören  5. Chopin: Piano Concerto No.1 In E Minor, Op.11 - 2. Romance (Larghetto)Zubin Mehta10:00EUR 2,39  Kaufen 
Anhören  6. Chopin: Piano Concerto No.1 In E Minor, Op.11 - 3. Rondo (Vivace)Zubin Mehta10:06EUR 2,39  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Querdenker am 22. Dezember 2010
Format: Audio CD
Über Kunst kann man bekanntermaßen streiten. Lang Lang spielt meines Erachtens nach technisch perfekt, aber er raubt den Stücken jegliche Aussagekraft. Woran mache ich fest, ob mich die Musik eines Künstlers anspricht oder nicht? Ganz einfach: Löst die Musik in mir Emotionen, Gedanken und Bilder aus? Bewegt sie mein Herz und Gemüt? Lang Lang spielt für mich ohne Nachdruck und viel zu seicht. Ein Windhauch, und es ist vorbei.

Ich habe mir ebenfalls Aufnahmen von Sviatoslav Richter, Horowitz und Yundi Li angehört. Da liegen Welten zwischen. Für mich ist Lang Lang ein technisch ausgezeichneter Pianist. Aber ihn als "Wunderpianisten" zu bezeichnen ist völliger Unsinn.
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mentor54 am 9. Mai 2009
Format: Audio CD
Für Lang Langs Verhältnisse eine musikalisch einigermaßen adäquate Einspielung. Die vielzitierten Chopin'schen "Seelenlandschaften" scheinen seiner Neigung zu theatralischen Affekten entgegenzukommen, obwohl auch hier weniger mehr gewesen wäre. Es fehlt zwar das leidenschaftliche Temperament einer Martha Argerich, die elegante Noblesse eines Maurizio Pollini oder die spirituelle Intensität eines Krystian Zimerman (die nicht nur meiner Meinung nach beste Einspielung überhaupt), aber dafür gibt es auch keine größeren Schwachstellen. Daher zwar keine Jahrhundertaufnahme, jedoch eine, von der man zumindest nicht dringend abraten muss, wie von manch anderen Lang Lang-Aufnahmen.

P.S. Wer unbedingt eine aktuelle Aufnahme mit einem noch vergleichsweise jungen Pianisten haben möchte, dem sei die Einspielung von Rafal Blechacz empfohlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FS am 11. Juni 2011
Format: Audio CD
Chopin, Lang Lang und die Wiener Philharmoniker -- das klingt nach einer interessanten und vielversprechenden Kombination. Doch muss ich sagen, dass ich mir mehr erhofft hatte. Beide Konzert-Interpretationen bieten für meinen Geschmack wenig Außergewöhnliches, sondern wirken routiniert und etwas uninvolviert. So bewegen sich die Musiker Schritt für Schritt durch den Notentext, einen Fuß vor den anderen, scheinbar ohne ein größeres Ziel vor Augen. Dabei kann in beiden Konzerten so viel Leben, so viel Ausdruckskraft, so viel emotionale Tiefe stecken! (Man höre sich hierfür nur Krystian Zimerman mit dem Polish Festival Orchestra an.)

Lang Lang versucht zwar, durch ein paar (mehr oder weniger passende) extravagante Phrasierungen und Betonungen etwas Individuelles einfließen zu lassen, doch diese Akzente verpuffen meist als kurze, oberflächliche Momente ohne tieferen Sinn. Seine nuancenreiche Anschlagskultur und unbestrittene Technik stellt er erfolgreich unter Beweis -- wer aber die Aufnahmen von Argerich, Pires, Perahia oder dem bereits angesprochenen Zimerman kennt, auf den könnten Lang Langs Versionen etwas belanglos wirken. Die Wiener spielen mit gewohnter Präzision, Perfektion und Souveränität, aber auch hier will der Funke nicht so recht überspringen.

Unterm Strich eine Aufnahme, die dank der unbestrittenen Qualität der Musiker nicht wirklich schlecht ist, aber meiner Ansicht nach auch keinen Mehrwert schafft.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Christen am 26. Januar 2009
Format: Audio CD
Mit dieser CD ist Chopin wieder auferstanden. Ich habe dieses schöne Werk mit Rubinstein, Argerich, Mainardi, Haskil, Maria Joao Pires u.a. in meiner Sammlung. Aber die Feinfühligkeit wie zu Chopins Lebzeiten ist bei dieser Aufnahme unter Zubin Mehta mit den Wiener Philharmonikern als bestes Orchester der Welt ein Beweis, wie Lang Lang beide Konzerte die Nuancen, die Chopin verlangt, mit seiner Klaviertechnik zum Ausdruck bringt. Ich kann diese CD nur empfehlen und verleihe ihr gerne 5 Sterne.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mag. Viktor Riedel am 22. März 2009
Format: Audio CD
Lang Lang ist längst ein etablierter Pianist der Extraklasse. Diese Aufnahme vervollständigt meine Sammlung der Chopin Klavierkonzerte von den verschiedensten Intgerpreten. Es ist seine eigenwillige Art der Interpretation, die Lang Lang interessant und spannend macht. Andere Interpretationen kommen vielleicht dem Ideal näher, trotzdem bietet die CD einen Genuss der besonderen Art.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helge Kreisköther am 20. März 2010
Format: Audio CD
Lang Lang mag populär sein, ist er aber auch erfahren? Meiner Meinung nach nicht, denn seine Interpretation der Chopin-Konzerte wirkt im Vergleich zu Namen wie Argerich, Arrau, Pogorelich oder Zimerman sehr unbeholfen, ohne das nötige Hintergrund-"Fachwissen". Freilich spielt der junge Chinese fehlerfrei und er weis durch virtuose Passagen auch durchaus zu glänzen, doch ein wahrer Chopin-Interpret wird er wahrscheinlich nie werden, denn es scheint so, als könne er die tiefe Seele und Ausdruckswelt dieses Komponisten nicht erfassen. Lang Lang ist ein "Allesspieler" wie er im Buche steht: Alles dabei, alles von Fehlern frei, aber weiter nichts dabei. Laien mögen sich diese CD ruhig kaufen, aber Experten und Chopin-Verehrern kann man vom Kauf nur abraten. Drei Sterne gebe ich dem Ganzen dann doch, aber nur wegen den hervorragenden Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta, die allerdings auch kein perfekter Chopin-Klangkörper zu sein scheinen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lusia Gogulska am 21. Februar 2010
Format: Audio CD
Liebe Liebhaber der Musik v. Chopin, da dieser Komponist sehr "polnisch" in seinen vielen Werken ist, deswegen haben mich grundsätzlich die Interprätationen der beiden Klavierkonzerten interesiert
Ich habe zwei verschiedene Aufnahmen gekauft um die Interprätationen der Solisten zu vergleichen.

Die CD mit Lang Lang + Zubin Mehta akustisch ist exelent produziert. Die brilliante Klaviertechnik
Lang Lang kamm den Chopins-Werken richtig zu gute. An manchen Stellen denkt man, dass die Finger über die Tasten fliegen, die Töne haben die gewünschte leichtigkeit bekommen. Allgemein eine gelungene Einspielung.
Die CD - mit Krystian Zimerman als Solist und Dirigent, ist mehr nach meinen Geschmack. Zimerman
ist in den 70-gen Jahren der Preisträger eines Chopin-Wettbewerbes geworden. Dort erwartet man,dass die Chopins Werke auf eine bestimmte Weise interprätiert werden. Eine gute Technik - reicht nicht aus. Hier hat sich K.Zimerman als ein Chopinist bestätigt. In seine Doppelrolle (Solist und Dirigent) hat er bewiesen, dass ein sehr guter Musiker=Klavierspieler, auch gleichzeitig führen kann.
Eine sehr gute Aufnahme.

Ich empfehle beide CDs. "Lusia"
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen