oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Landi, Stefano - Il Sant' Alessio [2 DVDs]

William Christie , Benjamin Lazar    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 21,77 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager. Zustellung kann bis zu 2 zusätzliche Tage in Anspruch nehmen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Landi, Stefano - Il Sant' Alessio [2 DVDs] + Monteverdi, Claudio - L'incoronazione di Poppea [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 46,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: William Christie
  • Regisseur(e): Benjamin Lazar
  • Format: Classical, PAL
  • Sprache: Italienisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: EMI Music Germany GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 23. Mai 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 162 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0013D8M1W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.036 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Synopsis

Wenn es um versteckte Schätze der barocken Opernliteratur geht, ist William Christie der Mann der Stunde. Ein ganz besonderes Juwel hatte er vor einigen Jahre auf CD für das Erato-Label eingespielt. Die Oper "Il Sant' Alessio" von Stefano Landi - eine prachtvolle römische Heiligenlegende aus dem Jahre 1632. Im Oktober 2007 erstand das Werk in Caen und Paris in der Schönheit einer Bühnenproduktion auf (bislang erst der zweiten seit der Everding/Ponnelle-Inszenierung der Salzburger Festspiele 1977). Bei der Produktion von Benjamin Lazar beachtete Christie die historischen Vorgaben und besetzte ausschließlich Männer, darunter allein acht Countertenöre. So zeigt sich Landis Oper "Il Sant' Alessio" auch als Kaleidoskop des Counter-Gesangs in all seinen Facetten.
So unbekannt die Oper ist, so bedeutend ist sie in historischer Hinsicht: Sie ist eines der frühesten Werke dieser Gattung über die Geschichte eines Heiligen. Zum ersten Mal dreht sich ein Libretto nicht um mythologische Figuren, sondern lotet die Psychologie einer historischen Figur aus. Sant' Alessio, der heilige Alexius, wendet sich von seiner Familie ab, um im Heiligen Land religiöse Erfüllung zu finden. Jahre später kehrt er als Bettler zurück, gibt sich aber trotz Versuchungen eines Dämons nicht zu erkennen. Die Bühnenproduktion vereint etliche Countertenöre, die es zu Starruhm gebracht haben, u. a. Philippe Jaroussky und Max Emanuel Cencic.
Zum ersten Mal ist hier zu erleben, wie unterschiedlich diese spezielle Art des Gesangs wirken und die Psychologie der Figuren charakterisieren kann.

"Musik"
Orchestra and Choir: Les Arts Florissants
Children Choir: La Maitrise de Caen

"Libretto"
Guilio Rospigliosi

"Interpreten"
Sant' Alessio - Philippe Jaroussky
Sposa - Max Emanuel Cencic
Eufemiano - Alain Buet
Madre - Xavier Sabata
Curtio - Damien Guillon
Nuntio - Pascal Bertin
Martio - José Lemos
Demonio - Luigi De Donato
Nutrice - Jean-Paul Bonnevalle
Religione, Roma - Terry Wey
Adrasto - Ryland Angel
Uno del choro - Ludovic Provost
Angelo - Benjamin Hiraux, Pierre-Alain Mercier

Produktbeschreibungen

New !!! Neuf !!! Neu !!! Nuovo !!! Nuevo !!!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beachtenswertes Experiment 11. Juni 2008
Von Ein kritisches Ohr TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Die ersten Minuten dieses Livemitschnittes aus Caen sind betörend: Nur Kerzenlicht beleuchtet die kleine Bühne des Theaters, alle Rollen des geistlichen Dramas- auch die der Frauen- aus dem Jahre 1632 werden in Anlehnung an die Tradition der Kastraten auf römischen Barockbühnen von Countertenören gesungen. Acht Vertreter dieses Stimmfachs, darunter die beiden Weltstars Jaroussky in der Titelrolle und Cencic als unglückliche Gattin des weltflüchtigen Heiligen, sind hier aufgeboten, was diese Aufführung alleine schon singulär macht. Alle Gesten, inklusive Blicke und Mimik, in dieser Inszenierung von B.Lazar sind Lehrbüchern barocker Schauspielkunst entnommen, man fühlt sich an die Theatralik barocker Chiarooscuro-Gemälde von Caravaggio oder La Tour erinnert. Ungemein faszinierend auch die in vielen alten Berichten dokumentierte latente Homoerotik, die durch den völligen verzicht auf Frauenstimmen zum Tragen kommt.
Doch leider: Spätestens nach einer guten halben Stunde ermüdet man sichtlich und nach der ersten zweistündigen DVD kann man den spröden, meist nur continuobegleiteten Monodie-Singsang, der selten durch stereotype kleine Arien im wiegendem Dreiertakt unterbrochen wird, gepaart mit den permanent inbrünstig zum Himmel erhobenen Augen und Armen nicht mehr ertragen, was nicht an den Interpreten liegt, die sich alle erdenkliche Mühe geben stil- und ausdrucksvoll zu singen. Nein, es liegt zuerst an der mangelhaften Qualität der Musik! Landi war eben leider kein Monteverdi oder Cavalli. Dazu kommt noch das ermüdende immergleiche Halbdunkel der Kerzenbeleuchtung.
Es wird schnell klar, dass diese rein museale Wiederbelebung historischer Opernpraxis kein Weg sein kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Renaissance pur! 1. Oktober 2008
Format:DVD
Renaissanceinszenierung vom Feinsten, wunderschönes Licht, wunderschöne Bilder, exzellente Tonqualität. Kann mehr als ein Mal gehört und gesehen werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xae36d300)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar