• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Land, in dem meine El... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,86 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Land, in dem meine Eltern umgebracht wurden: Liebeserklärung an den Iran Gebundene Ausgabe – 27. September 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 27. September 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 6,62
69 neu ab EUR 16,95 7 gebraucht ab EUR 6,62

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Das Land, in dem meine Eltern umgebracht wurden: Liebeserklärung an den Iran + Unerwünscht: Drei Brüder aus dem Iran erzählen ihre deutsche Geschichte
Preis für beide: EUR 33,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
  • Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (27. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451304678
  • ISBN-13: 978-3451304675
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 2 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 495.311 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Parastou Forouhar, geb. 1962 in Teheran, lebt und arbeitet seit 1991 als Künstlerin in Deutschland. Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von miss.mirror am 17. September 2012
mein arzt hat mir das buch geliehen, sonst wäre ich vermutlich nie darauf gekommen.
zumal ich nach titel bzw. bild etwas reißerisches vermutet hätte.

aber es ist ein hervorragendes buch - sprachlich und inhaltlich tief | klug | liebevoll | und sachlich, soweit das in diesem zusammenhang möglich ist (während frau forouhar sehr nachvollziehbar beschreibt, wie sie die dinge durchlebt):

es geht um ihre stoischen, bewundernswerten bemühungen, auf offiziellem weg die politischen morde an ihren schon betagten eltern zu klären, dissidenten des regimes der letzten jahre, die dieses land liebten und hofften, veränderungen auf den weg bringen zu können.

klar: ein aberwitziges ansinnen, das sie sich anfangs auch nicht wirklich zutraut. aber sie fühlt sich ihren eltern verpflichtet - und sammelt erfahrung mit den monaten und jahren ..

wenn man nur oberflächliche kenntnisse über die solche verhältnisse hat (die sich wohlgemerkt weder auf den heutigen iran, noch auf islamische staaten beschränken ..), macht es immer wieder fassungslos, mit welch perfidem einfallsreichtum, frechheit und natürlich abgebrühtheit die gegenseite vorgeht. und hier werden dinge wie folter in dem sinne (glücklicherweise) nicht einmal erwähnt ...

ich habe so manches mal bitter gelacht - gelacht, immerhin - und hie und da zornes-tränen versucht zu unterdrücken, weil ich beim lesen in der bahn saß.

ich weiss nicht, wo diese menschen diese kraft hernehmen ...... in diesem fall vielleicht aus der herzlichen liebe zu den eltern. und dem rückhalt des umfeldes.

ICH VERNEIGE MICH TIEF .....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franz am 29. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Als ich begonnen habe das Buch zu lesen,konnte ich es kaum noch weglegen!
Ein sehr gut geschriebenes und packendes Buch über das Schicksal einer sehr tapferen Familie!
Nachdem ich es gelesen habe,gab ich das Buch einigen Freunden. Jeder in meinem Bekanntenkreis ist begeistert von diesem Buch,ganz besonders von der tapferen Autorin.
Dieses Buch ist nicht nur was für Nah-Ost interessierte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Renate am 6. Dezember 2011
Hallo,

Ich war sehr skeptisch darüber mir ein Exemplar von diesem Buch zu kaufen, doch jetzt gehört es zu meinen Lieblingsbüchern.
Das Buch ging schon in meiner ganzen Familie rum und es hat alle, insbesondere meinen Mann sehr berührt.
Empfehlenswert für jeden der sich einigermaßen für den Iran,Demokratie und einer atemberaubenden Lebensgeschichte Interessiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen