Land of Lisp: Learn to Program in Lisp, One Game at a Time! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 30,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Land of Lisp: Learn to Pr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Land of Lisp: Learn to Program in Lisp, One Game at a Time! (Englisch) Taschenbuch – 1. November 2010


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 30,95
EUR 21,52 EUR 21,29
64 neu ab EUR 21,52 10 gebraucht ab EUR 21,29

Wird oft zusammen gekauft

Land of Lisp: Learn to Program in Lisp, One Game at a Time! + Let Over Lambda + Learn You a Haskell for Great Good!: A Beginner's Guide
Preis für alle drei: EUR 89,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 504 Seiten
  • Verlag: No Starch Press; Auflage: 1 (1. November 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1593272812
  • ISBN-13: 978-1593272814
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 3,3 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.265 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Conrad Barski has an M.D. from the University of Miami, and nearly 20 years of programming experience. This includes a stint developing an obscure Atari Jaguar game, and working on many medical software projects. Barski is also an avid cartoonist, having created the popular alien Lisp mascot and many graphical tutorials. He currently develops cardiology software and lives in Washington, D.C.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick Krusenotto am 20. November 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dies ist ein exzellentes Lehrbuch zu Common Lisp. Mit diesem 480 Seiten starken Werk hat Conrad Barski nicht nur eine längst überfällige Hommage an Lisp eingereicht, sondern auch allen anderen Autoren gezeigt, wie man Lehrbücher schreibt. Nicht eine ewige Abfolge von Lemma, Satz, Korollar und Übung und noch weniger eine Detaildarstellung einer Programmiersprache, über die der Leser früher oder später einschlafen würde, Nein, Conrad Barski zeigt eindrucksvoll, dass die effektivste Form des Lernens das Spielen ist und dass es auch eigentlich keine wirkliche Alternative dazu gibt.

Was erstmals vor über 20 Jahren in Leo Broadie's "Starting Forth" zu sehen war und vor wenigen Jahren mit der "Head First"-Reihe wieder populär geworden ist, nämlich das Lernen anhand von Bildern und Comics, führt Barski zur Perfektion: Man freut sich beim Lesen einer Seite schon auf die Nächste. Effektiver kann man nicht lernen!

Es ist völlig klar, an wen sich das Buch richtet: An jeden Programmierer! Egal, ob er jemals in Lisp arbeiten wird oder nicht. Die Art und Weise, in der Lisp-Programmierer aufgrund der gewaltigen Eigenschaften der Sprache ihre Aufgaben lösen ist so effektiv, dass jeder Software-Entwickler zumindest Kenntnis davon haben sollte. Das jedenfalls ist die Aufassung des Autors und wer dieses Buch gelesen hat, wird ihm zustimmen.

Ich habe ingesamt elf Bücher über Lisp und dieses hier ist ohne Zweifel neben "Let over Lambda" das beste Lehrbuch darunter. Es richtet sich an den LISP-Einsteiger und an Personen, die schon Erfahrung mitbringen.

Zum Inhalt: Anhand der Implementierung CLISP lernt der Leser in Lisp Computerspiele zu schreiben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Beck am 22. Januar 2011
Format: Taschenbuch
Lisp gilt als seltsame Sprache uralter Freaks. Dabei ist diese Sprache sehr mächtig und heute noch relevant. Dies unterstreicht das Buch auf sehr humorvolle Weise. Das Buch führt systematisch durch die Grundlagen durch Lisp, und das immer an Hand eines kleinen, selbst zu programmierenden Spiels. Nette Comics lockern das Buch auf, die aber nicht für sich selbst stehen: man erfährt hierbei Hintergrundinformationen wie die Entwicklung der Computersprachen oder der "Kampf" zwischen funktionaler und objektorientierter Programmierung. Was das Buch aber auch modern macht ist, dass man am Ende ein Webbrowser basiertes Spiel in Lisp schreibt, mit SVG als Grafikmedium ! Insgesamt eine sehr gelungene Einführung, die locker geschrieben ist, dabei aber nie das Ziel vergisst: Lisp is fun !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mike Belopuhov am 19. Januar 2011
Format: Taschenbuch
I awaited this book since it was announced on lisperati.com. This is not just a great Lisp tutorial, but a nice piece of art, containing funny rants on Haskell and main features of Lisp dialects presented as a space battle against alien bug invaders. Programming Lisp is fun and this book makes it fun to learn to program in Lisp, one of the most powerful programming languages out there. And given the book's great paper and cover quality buying it makes it even more worthy. Have fun!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von hape am 27. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Land of Lisp zeichnet sich dadurch aus, dass es Programmieren lehrt, und das, nebenbei in Lisp. Damit hebt es sich bestens ab von "gedruckten Tutorials" a la "Java in 21 Tagen", da Land of Lisp wirklichen mehrwert zu Online Dokus bietet. Der Stil ist locker, nicht demotivierend, und bemerkenswert uneitel für ein Lisp Buch. Die Seitenattacken auf imperative Programmiersprachen sind auf ein Minimum reduziert. Die vielen Comics und illustrativen Beispiele sind letztlich einfach nur cool.

Man merkt, dass Land of Lisp keine Kopie von SICP ist, der Ansatz ist wohl eher nicht akademisch. Aber das ist vielleicht auch LoLs Vorteil. Denn Einstiege über das Lambda-Kalkül gibt es ja zu hauf.

Gerade weil Barski nicht die typischsten Lisp/Scheme Einstiegsthemen wählt (Rekursion und Fibonacci, etc.) wird vermittelt dass funktionale Programmierung funktioniert. Insofern ist das Buch viel eher ein Vertreter des bottom-up vs. top-down Standpunkts als der strengen funktionalen Programmierung.

Für jemanden, der Lisp schon zumindest ansatzweise kennt ist es ein durchaus flottes Lesevergnügen. Für Anfänger dürfte es uneingeschränkt empfehlenswert sein, sowohl für Neulinge in Lisp als auch für Programmier-Newbiesohne Vorkenntnisse.

Mein Wunschzettel bei diesem Buch: Eine Scheme Ausgabe. Leider ist es wohl wegen der Vielfalt an Scheme Interpretern schwierig eine gute Basis hierfür zu finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen