Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Land of the Free II (Limited Edition) [Limited Edition]

Gamma Ray Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 19,37
Jetzt: EUR 19,17 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,20 (1%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 22. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Gamma Ray-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Gamma Ray

Fotos

Abbildung von Gamma Ray

Videos

Master Of Confusion

Biografie

„Kai und Dirk, bitte ruft mich sofort an. Das Studio brennt. Das ist kein Scherz.“ Gerade waren GAMMA RAY für eine Tour mit den alten Weggefährten Helloween in Südamerika angekommen, da erreichte sie auf dem Handy eine Hiobsbotschaft von Studio-Kompagnon Eike Freese aus dem heimatlichen Hamburg: Am 18. November 2013 fielen die bandeigenen Hammer Studios einem ... Lesen Sie mehr im Gamma Ray-Shop

Besuchen Sie den Gamma Ray-Shop bei Amazon.de
mit 54 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Land of the Free II (Limited Edition) + To The Metal + Majestic
Preis für alle drei: EUR 42,11

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • To The Metal EUR 7,99
  • Majestic EUR 14,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (16. November 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B000WPNKL4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 108.332 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Into the storm
2. From the ashes
3. Rising again
4. To mother earth
5. Rain
6. Leaving hell
7. Empress
8. When the world
9. Opportunity
10. Real world
11. Hear me calling
12. Insurrection

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit Land Of The Free Pt. II versuchen die deutschen Metal-Veteranen Gamma Ray an ihr ´95er Klassikeralbum anzuknüpfen. Lässt man den historischen Spagat beiseite, bleibt ein gutes Speed-Metal-Album.

Sich an seinen eigenen Meilensteinen zu messen, ist immer gefährlich. Helloween gingen mit ihrem dritten Keeper Of The Seven Keys-Album mächtig baden, und obwohl Gamma Ray ihre Sache besser machen, bleiben Übersongs wie "Rebellion In Dreamland" und "Land Of The Free" unerreicht. Für sich betrachtet, ist Land Of The Free Pt. II jedoch eine erstklassige Scheibe geworden. Die Hanseaten geben konsequenter als auf Majestic und No World Order! Vollgas, besinnen sich auf ihre Speed-Wurzeln und garnieren ihre Akkordgewitter mit einprägsamen, lebensbejahenden Melodien der Hansen-Schule. Wo zuletzt allzu deutlich Judas Priest zitiert wurden, dominiert endlich wieder der typische Gamma-Ray-Spirit. Von daher macht die Benennung des Albums unterm Strich sogar Sinn. --Michael Rensen

Kurzbeschreibung

Die Gerüchteküche brodelte nur sehr kurz hinter verschlossenen Türen, schon jetzt ist es amtlich: Die Hamburger Gamma Ray haben bei Steamhammer/SPV unterschrieben. Bereits am 16. November 2007 (Europa: 19. November 2007, USA: Januar 2008) kommt ihr neues Album Land Of The Free P. II in die Läden. Bandgründer Kai Hansen äußerte sich hochzufrieden über den Vertragsabschluss: "Nach den seit langem bekannten Umstrukturierungen unserer bisherigen Plattenfirma hatten wir zunehmend stärker das Gefühl, dass es besser sei, uns geschäftlich neu zu orientieren. Im Laufe der Planungen zur gemeinsamen Tour mit Helloween wurde die Idee geboren, zukünftig ebenso wie Helloween mit Steamhammer/SPV zusammenzuarbeiten. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Kooperation unserer Karriere noch einmal einen kräftigen Schub nach vorne geben wird." Die Band um Gitarrist/Sänger Kai Hansen setzt den Titel ihrer aktuellen Scheibe Land Of The Free - II bewusst in einen Kontext zu ihrem '95er Klassiker Land Of The Free I. "Auf Majestic gab es die dunkle Seite von Gamma Ray zu hören, während der Vorgänger No World Order eher ein auf die Achtziger Jahre hin ausgerichtetes Werk war. Diesmal wollten wir wieder verstärkt Augenmerk auf jene Seite der Band richten, die von Beginn an ihre größte Stärke ausmachte, Stichwort: positive power." Produziert haben Gamma Ray das aktuelle Album selbst. Alle vier Musiker Kai Hansen, Henjo Richter (Gitarre), Dirk Schlächter (Bass) und Daniel Zimmermann (Schlagzeug) sind erfahren genug, um genau das im Studio umzusetzen, was ihnen in ihren Köpfen vorschwebt. Gleichzeitig gönnte sich die Band diesmal den Luxus, erstmals seit langem wieder bestimmte Arbeitsschritte in andere Hände zu legen. "Wir wollten in einigen Bereichen den Kopf frei haben, um uns auf wesentliche Dinge konzentrieren zu können", erläutert Hansen das Engagement von Tommy Newton (Helloween, UFO, etc.), in dessen Studio 'Area 51' in Celle das neue Material gemischt wurde. Zudem hat Newton in Gamma Rays eigenem Studio die Schlagzeugaufnahmen als Toningenieur betreut.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knaller des Monats ! 15. November 2007
Format:Audio CD
Im ersten Moment dachte ich: Kai, bitte nicht einen Nachfolger von einem geilen Album. Bitte nicht eine Weiterführung eines solchen Konzeptes" der von Dir mitgegründeten Band namens HELLOWEEN. Gut, das Konzept HELLOWEENS ging auf, auch beim dritten Teil, und GAMMA RAY wissen auch mit Land Of The Free II" die Metalheads sehr gut zu begeistern. Aber trotzdem fuchsen mich diese Mehrteiler ... irgendwie. ;-)

Egal. Zu GAMMAY RAY kam ich ohnehin sehr spät. Wollte ich von Kai Hansen damals, als er HELLOWEEN verlies, nicht wirklich mehr was wissen (ich war aufgrund der beiden Alben Helloween" und Walls Of Jericho" überzeugter HELLOWEEN-Fan und wollte Riffs, nichts als Riffs a la Victim Of Fate" und Phantoms Of Death") musste ich später mich eindeutig zu GAMMA RAY bekennen. Der 2003er Live-Hammer Skeletons In The Closet" überzeugte mich maßlos und lies mich den Backkatalog der Band mit Freuden durchstöbern.

War der letzte Longplayer Majestic" (2005) ein klasse Teil, ist Land Of The Free II" noch geiler. Auf der neuen Scheibe findet man neben einem bomben Sound noch jede Menge abgefahrener Gitarren. Ich meine, dass die Jungs von GAMMA RAY in letzter Zeit sehr viel alte IRON MAIDEN genossen haben, denn das ein- oder andere Gitarrenspiel hört sich verdächtig nach den Briten an. Aber Wurst, IRON MAIDEN ist meine Lieblingsband und daher ist das nicht weiter schlimm (ist doch der Hinweis auf MAIDEN-Gitarren" bei gerade jüngeren Bands ein klarer Qualitätsbeweis).

Doch GAMMA RAY kupfern nicht wirklich ab, sondern sind maximal eigenständig. Spielfreude pur und klasse hanseatischer Gesang. Auf dem Album fehlt eindeutig der Lückenfüller, es gibt mehr Hits und Kicks.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wäre da nicht Part I, wäre es ein perfektes Album... 9. November 2007
Format:Audio CD
Gamma Ray sind wieder da und offenbaren uns ihren neuesten Streich. Schon das Lesen des Album-Titels bewirkt bei mir ein leises Schaudern: "Land of the free Part II". Oh mein Gott, ist das wirklich euer Ernst? So etwas muss doch nicht sein! Vor 13 Jahren wurde der erste Teil veröffentlicht und dieser gehört ohne Umschweife zum besten Material, dass die deutschen Speed-Metaller von Gamma Ray je rausgehauen haben!

Schwere Bürde also! Die Kollegen von Hellowenn haben das Gleiche auch schon versucht und sind sich damit eigentlich selbst ein wenig im Weg gestanden. Zwar konnten die Kürbisköpfe erneut weltweit Erfolge einfahren, aber die gesamte Resonanz wäre sicher besser gewesen, wenn das vorletzte Album nicht den Keeper-Namen getragen hätte! Aber ja, lassen wir das! Hier geht es nämlich um Gamma Ray! Aber irgendwie trifft das ganze Schemata auch hierbei zu! "Land of the free Part II" WÄRE für ein Album, das immerhin in einem anno 2007 von etlichen Schwachmatiker-Bands überrollten Genre veröffentlicht wurde, wirklich gut geworden!

Aber durch den programmatischen Titel müssen natürlich auch hier Parallelen zum Vorgänger gezogen werden und im Gegensatz zu diesem ist der zweite Teil nicht viel mehr als ein gutklassiges Album! Über-Songs, wie das endgeile "Opportunity", das düstere "Empress" oder das speedige "Leaving hell" sind zwar Meilensteine in der Historie der Gamma Rays, werden aber leider von einigen schwächeren Titeln begleitet (zB "From the ashes"), die den guten Gesamteindruck ein wenig mildern!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Kai Hansen kann seine Verbindung zu Helloween einfach nicht leugnen. So folgt auch er mit seinen Gamma Ray-Jungs den Ex-Bandkollegen zur neuen Plattenfirma Steamhammer/SPV. Und was Helloween mit 'Keeper Of The Seven Keys Part III' nicht schafften, erledigen Gamma Ray dagegen bei 'Land Of The Free II' locker mit Links: eine Fortsetzung zu dem vor 12 Jahren veröffentlichten Kultalbum. In diesem Fall wollte man den Bogen zum 1995er Album 'Land Of The Free' schlagen, welches man glaube ich schon getrost zu den Klassikern der Szene zählen kann. Dass ein solcher Versuch nicht gerade leicht ist und auch entsprechend in die Binsen gehen kann, sah man ja bei Helloween vor gar nicht langer Zeit. Aber mit diesem Problem brauchen sich Gamma Ray nicht herumzuschlagen, denn der neue Silberling ist wahrhaftig der zweite Teil des Konzepts. Mit dem Opener "Into The Storm" schafft man den Übergang vom neuen Material zu den 95ern Wurzeln und ab "From The Ashes" geht es ganz im Sinne der damaligen Kultscheibe weiter. So gefällt mir der Vierer fiel besser als auf ihrem letzten, doch recht düster gehaltenen Album 'Majestic'. Auch hat man auf zu überladene Chöre und Samples, die ja auf den letzten Veröffentlichungen oft vertreten waren, an dieser Stelle verzichtet was dem Werk aber sehr zugute kommt wirkt es doch endlich nicht mehr so aalglatt. Hammer-Riffs, starke Soli sowie eine groovende Rythmussektion werden gekrönt von den bandtypischen Ohrwurm-Refrains. Besonders gelungen sind dabei "To Mother Earth", "Empress", "Opportunity" oder "Real World", dessen Anfang mich einfach an "Out In The Fields" von Gary Moore erinnert. Stark! Diese Scheibe hat den Namen 'Land Of The Free II' wirklich verdient. Gamma Ray Fans können hier beruhigt zugreifen und alle anderen Melodic Power Metal-Fans sollten ruhig mal ein Ohr reinwerfen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Maiden stand Pate
zweimal wird dreist bei Maiden geklaut: Insurrection, Anfang: Out of the shadows; Opportunity, Mitte: Rime of the ancient mariner
Aber was soll's, sie beweisen damit... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Merlin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gamma Ray - Land of the Free 2
Dazu das Künstler sich weiterentwickeln kann man stehen wie man will, wobei mir echt rätselhaft ist wie man bei einer Truppe wie Gamma Ray ein Album mögen kann und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Dezember 2011 von Frederick
4.0 von 5 Sternen Unterbewertet
Ich hab das Album vergangenes Wochenende erstanden, obwohl ich erst skeptisch war, da es zu dem Album bereits so einige weniger gute Rezensionen gab, überall im Internet. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juli 2010 von Metal Maniac
5.0 von 5 Sternen Einfach Gut - Gamma Ray at its best
Wer andere Gamma Ray-Scheiben mag, dem wird auch Land of the Free II gefallen. Ich finde sie super. Land of the Free II ist eine der besten Cds von Gamma Ray. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Februar 2010 von Christoph Bauer
5.0 von 5 Sternen Klingt super
Ich kenne diese Band jetzt seit fast 3 Jahren und würde sie inzwischen ohne lange zu überlegen als meine Lieblingsband beschreiben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Januar 2010 von Peter Griffin
5.0 von 5 Sternen Powermetal wie er sein muss!
"Huch, dass hab ich schon mal gehört" - sowas hab ich regelmässig bei LOTF2 gedacht. Aber es ist wirklich ganz große klasse, finde ich. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juni 2009 von Blooshed
5.0 von 5 Sternen überraschend gelungener Nachfolger!
Es war klar das die Erwartungshaltungen bei dieser Fortsetzung zur Götterscheibe LAND OF THE FREE sehr hoch sein würden - aber zu meiner Überraschung braucht dieses... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. März 2009 von Carsten Drieling
2.0 von 5 Sternen Wo sind die Refrains hin?
Ich habe diesem Album immer wieder eine Chance gegeben und es oft genung gehört um sagen zu können, dass ich kein Gamma Ray Album schlechter finde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Februar 2009 von Ocean Of Bliss
5.0 von 5 Sternen Ein würdiger Nachfolger!
Dies ist wohl mit Abstand das Beste was Gamma Ray seit Jahren abgeliefert haben. Nach dem das letzte Album ja eher etwas düsterer und nicht ganz so eingängig ausfiel,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Mai 2008 von Thorsten Mertn
3.0 von 5 Sternen Leider nur durchschnitt !!!
Im Vergleich zu Ihrem Meisterwerk Land of the Free Part 1 haben wohl die Jungs die Ideen verlassen. Leider kein Vergleich zu Teil 1. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. März 2008 von Sven Seiberling
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar