Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Gebraucht:
EUR 9,57
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Lagrimas Negras

4.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. September 2004
EUR 29,55 EUR 9,57
Vinyl, 26. Oktober 2009
"Bitte wiederholen"
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 29,55 5 gebraucht ab EUR 9,57

Hinweise und Aktionen

  • Mehr von Ariola finden Sie im Shop.



Produktinformation

  • Audio CD (13. September 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ariola (Sony Music)
  • ASIN: B0001EKZOQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.942 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Inolvidable
  2. Veinte años
  3. Lágrimas Negras
  4. Bieblas del riachuelo
  5. Corazón loco
  6. Se me olvidó que te olvidé
  7. Vete de mi
  8. La bien pagá
  9. Eu sei que vou te amar

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

From the duo consisting of Cuban jazz pianist Bebo Valdes and Spanish flamenco vocalist Diego Cigala.

Amazon.de

Den dritten Grammy in seiner jahrzehntelangen Karriere konnte Bebo Valdés für "Lágrimas Negras" in Empfang nehmen. Nach zwei Auszeichnungen für sein Album "El Arte Del Sabor" wurde der 86-jährige Pianist im September 2004 für seine faszinierende Flamenco-Fusion mit Diego El Cigala geehrt. Natürlich gebühren diese Lorbeeren in gleichem Maße El Cigala, einem der ausdrucksstärksten Flamenco-Sänger der Gegenwart. Mit emotionsgeladener Reibeisenstimme interpretiert Cigala an der Seite des betagten Exilkubaners alte Boleros von der Zuckerinsel.

Allerdings beschränken sich die im Herbst 2002 entstandenen Aufnahmen nicht nur auf kubanische Klassiker wie María Teresa Veras berühmtem "Veinte Años" oder Matamoros unsterblichem Titelstück. Mit "Nieblas Del Ráchuelo" fügt sich auch ein argentinischer Tango nahtlos in das Repertoire ein. Abgerundet werden die neun Songs von Tom Jobims "Eu Sei Que Vou Te Amar". Für diese Bossa Nova kam kein geringerer als Caetano Veloso ins Studio. Weitere prominente Nebendarsteller sind Paquito D'Rivera am Saxofon und Conga-Master Tata Güines.

Seine höheren Weihen erhielt der ein halbes Jahrhundert jüngere Catanor aus Madrid, als er kaum Zwanzigjährig mit dem Flamenco-Gott Camarón de la Isla zusammen arbeitete. Valdés wiederum spielte in Havanna an der Seite von Beny Moré bis er kurz nach der Machtergreifung Fidel Castros nach Europa emigrierte. Es ist aber nicht nur das Gipfeltreffen zweier Koryphäen ihres Genres, welches "Lágrimas Negras" in den Rang eines Meisterwerkes erhebt. Auch die gelungene Verschmelzung verschiedener ibero-amerikanischer Musiktraditionen diesseits und jenseits des Atlantiks macht die Produktion zu einem künstlerischen Meilenstein.

Die an sich schon ziemlich ungewöhnliche Verbindung von Flamenco-Gesang und Klavierbegleitung anstelle der weitaus geläufigeren Gitarre wird verstärkt durch die vollkommen ungewohnte Interpretation bekannter lateinamerikanischer Melodien im Stil des andalusischen Cante Hondo. Kuba oder Spanien? Flamenco oder Bolero? Der Hörer wird beständig in der Schwebe gelassen. Und genau dieses "Weder-Noch", das Puristen auf die Palme bringt, macht dieses Album so einzigartig. -- Wolfgang Zwack

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.

Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.

Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.

Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.

Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.
Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.
Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.
Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.
Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.
Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.
Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.
Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.
Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diego "El Cigala" trifft auf Bebo Valdés, Spanien trifft auf Kuba, Flamenco auf Bolero.
Das Resultat ist eine leidenschaftliche Verschmelzung mit einer überraschend selbstverständlichen Mühelosigkeit.
Es werden neun Themen aus dem iberischen und lateinamerikanischen Liedgut interpretiert, vorwiegend kubanische Boleros. Melodien, die sich in den Gehörgang eingravieren.
Dabei versteckt El Cigala nicht seine spanische Wurzeln - er setzt seine rauhe ausdrucksstarke Flamenco-Stimme bewusst ein und verzaubert den Hörer in jedem Titel neu. Der 87-jährige kubanische Pianist Bebo Valdés begleitet ihn dabei mit gefühlvoller, lateinamerikanischer Leichtigkeit und beeindruckt mit atemberaubenden Soli (das fünfminütige bei 'La bien pagá' sei hier nur nebenbei erwähnt). Gleichzeitig ist über die gesamte Aufnahme ist der große gegenseitige Respekt beider Musiker eindeutig spürbar.
Bebo & Cigala harmonieren auf höchstem Niveau. Ein wunderbares Aufeinandertreffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Der spanische Zigeuner Diego Cigala und der Cubanische Grandseigneur des alten Son cubano - Bebo Valdés (+ 2013) sprechen beide spanisch. Das wars dann schon fast mit der Gemeinsamkeit. Entstanden ist aber ein kleines Schmuckkästchen voller cubanischer Latinjazz-Songs, die man alle kennt, die aber hier in sehr hübschen neuen Kleidern daherkommen. Bebo am Klavier hat die Ruhe weg, spielt herrlich laid back und erweist sich in seinen Improvisationen als Meister afro-cubanischer Polyrhythmik. Der in Spanien gefeierte Gesangsstar des modernen Flamenco Diego Cigala singt dem Pianisten ungeduldig entgegen - immer etwas vor dem Beat - und beschert auch dem Kenner der Songs überraschenden Hörgenuss. Aus dieser deutlichen Nichtgemeinsamkeit der beiden Musiker bezieht das Album seinen Charme, und wurde 2003 von der New York Times nicht ohne Grund zum Album des Jahres gekürt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen