EUR 15,89 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Coconut99

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Ladykillers (50th Anniversary Edition)

Sir Alec Guinness , Cecil Parker , Alexander Mackendrick    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,89
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Coconut99. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Ladykillers (50th Anniversary Edition) + Adel verpflichtet - Arthaus Collection Klassiker + Arsen und Spitzenhäubchen
Preis für alle drei: EUR 34,32

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir Alec Guinness, Cecil Parker, Herbert Lom, Peter Sellers, Danny Green
  • Regisseur(e): Alexander Mackendrick
  • Komponist: Tristram Cary
  • Künstler: Otto Heller, William Rose, Seth Holt
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Italienisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Spanisch, Portugiesisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 8. Dezember 2005
  • Produktionsjahr: 1955
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000BM3Y3W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 61.437 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Alec Guinness stars in one of his most vivid disguises, in this killingly funny black comedy gem. The villains plot to kill the old lady who discovers their robbery. But the pensioner is not as harmless as she seems! A rare colour film from Ealing in the 50's, it was premiered in 1955 at the end of the Ealing Green period.

VideoMarkt

Als der angebliche Professor Marcus und seine vier Ganovenfreunde mit der Hilfe von Marcus' nichts ahnender Vermieterin einen großangelegten Geldraub schon fast erfolgreich abgewickelt haben, kommt ihnen die alte Dame im letzten Moment doch noch auf die Schliche. Die Bande ist sich einig: Sie muss umgebracht werden. Nur wer von den fünf Männer soll die Tat ausführen? Den Entscheidungsprozess überlebt keiner von ihnen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester schwarzer Humor made in England 26. Oktober 2008
Format:DVD
Mrs Wilberforce, eine hoch betagte Lady, lebt ohne Menschenseele, nur mit ihren drei Papageien, in einem windschiefen Häuschen nahe dem Bahnhof von King's Cross, London. Das ist der Grund, warum sich ein Gaunerquintett bei ihr einquartiert. Die Fünf planen, einen Geldtransporter zu überfallen. Doch um die alte Dame in Sicherheit zu wiegen, geben sich Professor Marcus (Sir Alec Guinness), Louis (Herbert Lom, späterhin Inspector Dreyfus in den "Pink Panther"-Filmen), Harry (Peters Sellers), 'One-Round' sowie der 'Major' als Freunde der klassischen Musik aus. Alsdann üben sie Boccherinis Menuett (ein Highlight des Films). Der Cellokasten ist in Wahrheit natürlich für den Zaster aus dem Überfall vorgesehen. Als die gutgläubige Mrs Wilberforce den Ganoven dennoch auf die Schliche kommt, ziehen die Fünf Zündhölzer, um auszulosen, wer die Old Lady erledigen soll. Doch wie in guten Filmen immer, kommt alles anders als geplant.

Alec Guinness spielt den Gaunerboss schauderlich gut. Der Rest ist auch nicht Schweigen. Alle Charaktere sind bestens besetzt. "The Ladykillers" kommt ohne krachende Action und CGI-Spezialeffekte aus - wie ein gutes, altes Theaterstück. Eine Sternstunde des schwarzen Humors made in England.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk des britische Humors 2. Februar 2006
Von Frank F.
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Unter der Regie von Alexander Mackendrick entstand der absolute Klassiker der englischen Krimikomödie. Allein die Besetzung ist phantastisch:
Alec Guinness, Peter Sellers, Katie Johnson, Cecil Parker, Herbert Lom, Danny Green, Jack Warner.
Was diese Darsteller hier ableisten, ist phänomenal- eine Glanzleistung, die ihres Gleichen sucht. Ein köstlicher schwarzer britischer Humor dominiert diese groteske Kriminalgeschichte.
Der Film ist bis heute unerreicht und das Remake kann nicht einmal im Ansatz dem Original standhalten.
Das Bild ist 1.66:1 – anamorph abgetastet und von kräftigen Farben geprägt. Die kleinen Fehler des Bildes kann man auf Grund des Alters, welches der Film aufweist tolerieren. Der Sound ist Dolby Digital 2.0 Mono und leider von einem Rauschen dominiert.
Fazit: Trotz kleiner technischer Mängel- voll zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tausend mal besser, als der Nachfolger 21. Dezember 2006
Format:DVD
Ehrlich gesagt hatte ich bis zur Neuverfilmung von Ladykillers mit Tom Hanks noch nie etwas von diesem Film gehört.
Fand ich die Version mit Tom Hanks am Anfang noch ganz gut, so muss ich diese Meinung, nachdem ich die Originalversion gesehen habe, revidieren. Das Original ist nicht nur tausendmal besser, es zeigt dem Nachfolger dadurch auch ganz deutlich auf, wo dessen Schwächen sind.

Kurz zum Inhalt: Prof. Marcus plant einen Überfall auf zwei Geldtransporter. Ihm zur Seite steht eine urkomische Schurkenbande. Sie haben sich vorher noch nie gesehen und treffen sich das erste Mal im gemieteten Zimmer im Haus der leicht exzentrischen Ms. Wilberforce. Die Bande gibt aus ein Streichquartett zu sein, doch durch die nette und gleichzeitig aufdringliche Art der alten Dame, fällt es der Bande zunehmens schwerer ihre Tarnung aufrecht zu halten. Das Unheil nimmt seinen Lauf....
Im Gegensatz zum Neuverfilmung legt dieser Film seinen Schwerpunkt nicht auf die Planung und Durchführung des Überfalls, sondern auf die Zeit danach. Also dem verzweifelten Versuch mit dem Geld zu fliehen und Mrs. Wilberforce los zu werden.

Der Film ist aus damaliger Sicht nur mit Alec Guinness als Star besetzt gewesen. Aus heutiger Sicht vereint der Film die Creme de la Creme der damaligen britischen Schauspieler: Neben Alec Guinness, spielen der damals noch junge Peter Sellers (Der rotarose Panther), Herbert Lom, Katie Johnson, Cecil Parker, Danny Green, und Jack Warner mit.
Durchweg alle Schauspieler legen in diesem Film eine derartige Meisterleistung hin, dass heutige Kollegen vor Neid erblassen dürften.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alte Damen ganz rigoros 24. Oktober 2013
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Ich hatte diesen Film zuerst auf einem Digitalsender in Schwarz-Weiß gesehen und muss sagen, dass mir die s/w-Version mehr zusagt.
Über den FIlm gibt es eigentlich nichts schlechtes zu sagen, außer dass er zu kurz ist.
Wer FIlme wie "Eine Leiche zum Dessert" mag, wird diesen Film auf jeden Fall lieben.

Die Qualität der Blu-Ray ist sehr gut. Das alte Bild von Technicolor wurde sehr gut aufegarbeitet und die Tonspuren sind in einer anständigen Qualität. Hier haben sich die Herausgeber große Mühe gegeben einen kleinen Filmschatz in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Es hat noch diese typische Technicolor-Einfärbung, die aber nicht abgenutzt erscheint, sondern wie frisch aus der Rolle.

Die schauspielerischen Leistungen sind von jedem hervorragend, teilweise ist man sich nicht sicher, ob eine Szene tatsächlich so gespielt werden sollte...hier beziehe ich mich eher auf kleinere Interaktionen der Figuren, z.B. dass immer wieder auf den Schal des Professors getreten wird, denn das wirkt nicht wie geplant und man kennt diese Situationen aus eigener Erfahrung.

Den Film kann ich denjenigen uneingeschränkt empfehlen, die "Frankenstein Jr." oder wie schon oben erwähnt "Eine LEiche zum Dessert" mögen.

Kurze Einleitung:
Eine verwitwete alte Dame, die in der Nähe der Bahnschienen allein lebt - der perfekte Ort für Verbrecher, die einen großen Clou planen. Eine 5 köpfige Bande, die zum ersten Mal in dieser Konstellation zusammenkommt und der Anweisung des Professors Folge leisten. Erste Ungereimtheiten ergeben sich, als bekannt wird, dass die "schrullige, nette, alte Dame" mit in den Plan eingebunden wird - natürlich ohne ihr Wissen, doch dumm ist sie nicht.

Das ist eine perfekte Zusammenstellung für einen lustige Abend- oder Nachmittagsunterhaltung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super Film
den ich vor vielen Jahren einmal im Fernsehen gesehen hatte. Auch wenn sich alle Gangster gegenseitig das Lebenslicht auslöschen, so geschieht das doch auf so eine humorvolle... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Barbara Koob veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geschenk
Die DVD war ein Geschenk, davor für mich persönlich nicht weiter relevant. Dem beschenkten hat sie jedoch außerordentlich gut gefallen.
Vor 7 Monaten von Claudia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolut Genial
also alleine schon die Schauspieler, die Aufmachung, die Kostüme, die Leute, die Darsteller, die Handlung, das einfache nostalgische, die Dialoge, das Drehbuch, die Leute, der... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Tuvok veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen An sich schön - nur fehlt was
Alexander Mackendricks "Ladykillers" (1955) ist zu Recht einer der Klassiker des schwarzen britischen Humors. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von F. Hoffmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassiker!
Miss Marple und Pater Brown Fans und alle anderen Krimi Liebhaber der alten Schule, werden diesen Film einfach
lieben. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Metalinvader veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach köstlich!
En herrlich komischer Film - trotz seines kriminellen Leitfadens. Hervorragende Darsteller, allen voran Sir Alec Guinness. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von liko veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ladykillers ein Klassiker
Wer den tiefgründigen aber auch makaberen Humor liebt, sollte sich diesen Klassiker neben Arsen und Spitzenhäubchen gerne ansehen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von netpaul veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DVD
Produkt ist einwandfrei. Von der Bestellung bis zum Erhalt der Ware lief alles perfekt. Der vorgegebene Zeitrahmen wurde eingehalten. Ich bin sehr zufrieden.
Vor 16 Monaten von Toralf Rzehak veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ladykillers
.....bleibt für mich ein ewiger klassiker und ist nicht zu vergleichen mit den nachahmungen, wird mir immer eine freude bleiben.
Vor 18 Monaten von gipsynitsche veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker des schwarzen Humors
Ein absoluter Klassiker.
Ich war positiv überrascht daß es den Film jetzt auf DVD gibt.
Kann man jedem nur empfehlen.
Vor 18 Monaten von Horst Entenmann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Tonformat 0 05.02.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar