Lady Almina und das wahre Downton Abbey und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lady Almina und das wahre... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lady Almina und das wahre Downton Abbey: Das Vermächtnis von Highclere Castle Gebundene Ausgabe – 8. Oktober 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 10,99
72 neu ab EUR 17,99 9 gebraucht ab EUR 10,99

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Lady Almina und das wahre Downton Abbey: Das Vermächtnis von Highclere Castle + Die Welt von Downton Abbey: Geheimnisse, Geschichten, Hintergründe + Die Chroniken von Downton Abbey: Eine neue Ära
Preis für alle drei: EUR 57,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: mvg Verlag (8. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868824766
  • ISBN-13: 978-3868824766
  • Größe und/oder Gewicht: 15,3 x 3,2 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.812 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

1999 heiratete Lady Fiona Carnarvon den derzeitigen Grafen von Carnarvon. Vor acht Jahren bezog sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn Highclere Castle, den Familiensitz der Carnarvon-Dynastie, der als Kulisse für die erfolgreiche TV-Serie „Downton Abbey“ dient.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von chris am 22. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch bietet einen ausführlichen Einblick in das Leben von Lady Almina, anscheinend einer illegitimen Tochter des reichen Alfred de Rothschild:

Wie sie, die eigentlich aus bürgerlichen Verhältnissen kommt, in die Adelsfamilie der Canarvons einheiratet, dadurch Hausherrin von Highclere Castle (heute der Drehort der Serie "Downton Abbey") wird und in die britische High Society aufsteigt, bis hin zu ihrem Engagement für verwundete Soldaten in Zeiten des ersten Weltkrieges, als sie Highclere inmitten der Kriegswirren mithilfe der finanziellen Unterstützung von de Rothschild zum Krankenhaus umfunktioniert. Auch ihr Mann, der Earl of Canarvon, der seiner Liebe für Archologie, Ägypten und schnelle Autos frönt und zusammen mit Howard Carter das Glück hat den Sensationsfund der Tutenchamun-Gruft zu machen, wird ausführlich thematisiert. Die Kinder der beiden und weitere Familienmitglieder werden ebenso in diese Darstellung miteinbezogen und deren Leben mit allen Höhen und Tiefen erfahrbar gemacht.

Das Buch ist informativ, gut verständlich geschrieben, liest sich locker (wie beispielsweise in meinem Falle als Bettlektüre) und hat nur wenige Längen. Originalfotos von Almina, ihrer Familie und Freunden, sowie von Briefen bringen einem die Countess of Canarvon und ihr Leben zu Beginn des 20. Jahrhunderts und ihre weitverzweigte Familie näher.

Etwas irritierend ist allerdings, dass sowohl Almina als auch ihr Mann ausschließlich in sehr positivem Licht gesehen werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beatrice am 15. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zuerst war ich sehr enttäuscht, dass die für mich sehr schöne Serie Downton Abbey gar nicht viel mit der wahren Geschichte, die hier in dem Buch erzählt wird zu tun hat - die Namen sind anders, die Familie ist anders, die Bediensteten sind anders, eigentlich ist alles ganz anders...... ABER wenn man sich dann das Buch durchliest, ist man gefesselt von den Menschen, den Geschehnissen, den Handlungsorten, und man liest das alles separat von den Filmen der Serie. interessant, spannend und wirklich lesenswert!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 6. Januar 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Der Titel und die Beschreibung hat mich sehr begeistert. Leider verlor sich das Buch dann in den Beschreibungen des ersten Weltkrieges. Gewiss auch wissens- und lesenswert - aber nun mal nicht das, was ich erwartet hatte. !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ada am 21. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Vorweg geschickt: ich selbst hätte mir das Buch wahrscheinlich nie gekauft. Ich bekam es geschenkt und dann liest man es auch, vor allem wenn der Schenker nachfragt, wie es denn gefallen hat. Ehrliche Antwort: ich fand's lustig! Was man doch so alles als Biografie verkaufen kann!
Allerdings hat mich dieses Buch dazu animiert, einmal genauer nach der Familie Herbert im World Wide Web zu forschen und was dabei herauskam was schon sehr interessant. Leider steht davon nur ein kleiner Teil in dieser "Biografie", in der die beschriebene Person und ihre Angehörigen trotz mancher Anekdote immer fremd bleibt.
Die Autorin - derzeit die 8. Gräfin von Carnarvon - und 2. Ehefrau des Titelträgers kam als bürgerliche Wirtschaftsprüferin ins Schloß. Als solche war sie auch dringend vonnöten, denn der Kasten drohte einzustürzen. Also setzte die frisch gebackene Gräfin alles in Bewegung, um die für die Sanierung erforderlichen Gelder irgendwie zusammen zu kriegen. Dabei müssen ihr wohl die Parallelen ihrer Person zur Urgroßmutter ihres Mannes aufgefallen sein, die Ende des 19. Jahrhunderts mit ihrer Mitgift den Ruin der Fam. Herbert abwendete. Womit dann wohl auch die Idee geboren war, diese Geschichte zu Geld zu machen.
Grundsätzlich legitim - aber leider fehlte es der Autorin an der erforderlichen schriftstellerischen Begabung (wofür sie sich im Vorwort auch fast entschuldigt) und für einen Ghostwriter das Geld. So wurde aus dem Leben der Lady Almina eine süßliche Aneinanderreihung von Geschichten, in denen die Handlungen der wirklichen Personen meist von den Vorstellungen der Autorin überdeckt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Iris am 19. Juni 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch gibt uns einen sehr guten Einblick in das Leben und Arbeiten vergangener Zeiten. Es wurde mir als Leserin bewusst, wie wichtig es ist, dass wir heute in Frieden leben können. Durch die Erzählungen aus dem Leben der Lady Almina wird deutlich, wie viel Rechte wir heute als Frau haben und wie hart erkämpft diese Rechte sind. Das Buch gibt außerdem Einblick in die Welt innerhalb von Highclere Castle. Man fühlt sich fast wie ein Teil des Ganzen. Egal ob man es aus der Sicht der Bediensteten oder der Herrschaften sieht. Sehr interessant war auch die Tatsache, dass sich auch die Reichen in den Zeiten des Krieges arrangieren mussten und wie tapfer Lady Almina sich für die Kranken und Verwundeten und ihre medizinische und seelische Versorgung gekümmert hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen