Baxxtar RAZER 600 II Lade... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Baxxtar RAZER 600 II Ladegerät 5 in 1 + 1x PATONA Akku für Nikon EN-EL15 passend zu -- Nikon D7000 D7100 D600 D610 D800 Nikon 1 V1 -- NEUHEIT mit Micro-USB Eingang und USB-Ausgang, zum gleichzeitigen Laden eines Drittgerätes (GoPro, iPhone, Tablet, Smartphone..usw.) !!
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Baxxtar RAZER 600 II Ladegerät 5 in 1 + 1x PATONA Akku für Nikon EN-EL15 passend zu -- Nikon D7000 D7100 D600 D610 D800 Nikon 1 V1 -- NEUHEIT mit Micro-USB Eingang und USB-Ausgang, zum gleichzeitigen Laden eines Drittgerätes (GoPro, iPhone, Tablet, Smartphone..usw.) !!


Jetzt: EUR 34,90 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Bundlestar* und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
  • Ab 23.02.2014 wird das Set ohne Aufpreis, mit dem TOP-Lader Baxxtar RAZER 600 II ausgeliefert, bedeutet: 600mA Ladestrom für den Akku, also 70% mehr Leistung, als in den Ladegeräten ähnlicher Bauart. 100% mehr Flexibilität durch USB-Ausgang mit starken 1000mA (5,1V) !! Laden Sie also z.B. in Ihrem Auto den Akku und gleichzeitig Ihre GoPro, GoPro Ferbedienung, Smartphone, iPhone, e-book, oder Tablet.
  • Neuheit mit 4 Anschlüssen zur Versorgung des Akkus und der USB-Steckplatz ist als bärenstarker Ausgang nutzbar: 1. Micro-USB (der neue Handy-Standard, verbindlich für jeden Hersteller) 2. Netz-Flachstecker 3. Auto-Adapter (Zigarettenanzünder) 4. USB Steckplatz - Spannung 100-240V. Ladestrom 600mAh.
  • ACHTUNG: AB 08.01.2013 GEEIGNET......AUCH FÜR BATTERIEGRIFFE..... Patona Li-Ion Qualitätsakku mit Überladungs-/Überspannungsschutz, Leistung 1600mAh, 7.0V, 100% kompatibel. Kein Memoryeffekt.
  • Lieferumfang: 1x Baxxtar RAZER 600 II Ladegerät, 1x Ladeschale für Nikon EN-EL15, 1x Auto-Adapter, 1x Patona Li-Ion Akku für Nikon EN-EL15
  • Für Nikon D7000 D7100 D7200 D600 D610 D800 D810 Nikon 1 V1

Wird oft zusammen gekauft

Baxxtar RAZER 600 II Ladegerät 5 in 1 + 1x PATONA Akku für Nikon EN-EL15 passend zu -- Nikon D7000 D7100 D600 D610 D800 Nikon 1 V1 -- NEUHEIT mit Micro-USB Eingang und USB-Ausgang, zum gleichzeitigen Laden eines Drittgerätes (GoPro, iPhone, Tablet, Smartphone..usw.) !! + Bundlestar * Qualitätsakku für Nikon EN-EL15 - Intelligentes Akkusystem mit Chip - "neueste Generation" für -- Nikon D7000 D7100 D600 D610 D800 D810 Nikon 1 V1 + GGS LARMOR LCD Displayschutz Glas für Nikon D7100 (die vierte G) - LCD-Echtglas-Protektor für Nikon D7100 - 6-Schicht-Prinzip plus Schutzrahmen
Preis für alle drei: EUR 77,10

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 240 g
  • Herstellerreferenz : N115
  • ASIN: B009FZKNBM
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 24. September 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Emigrator TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Meine Nikon D7000 ist prima, und sie benötigt bei den gegenwärtigen Minus-Graden einiges an Strom.
Auf der Suche nach einem bezahlbaren Zweit-Akku stieß ich auf das Angebot von Bundlestar.

Nach Test kann ich dazu sagen, dass sowohl Akku als auch Ladegerät ihr Geld wert sind.

Der Akku entspricht in Abmessungen und Kapazität exakt dem Original, und kostet dabei deutlich weniger.

Das Ladegerät entpuppt sich als Universal-Energiequelle, die nicht nur wie das Original an 220 Volt betrieben werden kann, sondern auch an 12 Volt (Kfz-Bordnetz) und an USB.

Der Ladestrom ist freilich deutlich geringer als beim Nikon-Gerät: Lediglich 300 mAh fließen, während das Original satte 1200 mAh aufbietet.

Die automatische Abschaltung nach dem Aufladevorgang funktionierte in allen Varianten der Stromquelle (220 V, 12 V, USB).

Fazit: Der Akku ist in der Kamera genau so einsetzbar wie das Original, während das Ladegerät zwar deutlich flexibler ist, dafür aber einen relativ geringen Ladestrom aufweist, so dass der Ladevorgang recht lang dauert.

Für den Preis ist das Set aber insgesamt eine Empfehlung wert.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von r0mk8 am 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Set gekauft, um auf Reisen gegenüber dem Originalladegerät etwas Platz und Gewicht im Koffer zu sparen und weil ich einen Wechselakku für meine D7000 brauchte. Das Ladegerät ist für den Zweck insoweit geeignet, weil es zahlreiche Anschlussmöglichkeiten bietet und tatsächlich ein wenig kompakter und einige Gramm leichter ist, als das Originalladegerät. Die Lademöglichkeiten im Bordnetz von KFZ und Booten und die USB-Lademöglichkeit an herkömlichen Handyladegeräten, aber auch Laptopakkus und Powerbanks machen das Gerät unabhängig von Stromnetz und Steckdosen.

Es gibt aber auch Nachteile. Das Gerät lädt extrem langsam (etwa 6 Stunden vs. 2 Stunden beim Originalladegerät), was auf Reisen nicht unbedingt praktisch ist, wohl aber ein Tribut an die Kompaktheit und die Vielzahl der Anschlussmöglichkeiten ist.

Die Konstruktion der Ladeschale ist weiterhin nicht sehr stabil, sodass der Akku leicht verrutschen kann und so den Kontakt verliert. Das kann zum Beispiel passieren und ist ärgerlich, wenn im Auto geladen wird oder per Powerbank/Laptop im Rucksack und dann festgestellt wird, dass der Akku noch immer leer ist. Die eingebaute LED zeigt an, ob geladen wird oder nicht (wenn nicht, ist der Akku voll, oder hat den Kontakt verloren).

Ein Rezensent schrieb bereits, dass die Plastiknasen, die den Akku halten sollen, leicht abbrechen können. Auf mich wirken diese ebenfalls fragil. Ein Reiseladegerät sollte robuster und weniger störanfällig konzipiert sein.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Kapazität des Akkus, der ansonsten passgenau und perfekt verarbeitet ist und störungsfrei in der Kamera arbeitet.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von QXQ am 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Rein elektrisch gesehen ist das Ding prima, hat gerade im Ausland und auch an 12 Volt mit dem Auto-Adapter wunderbar funktioniert.

Ein Schwachpunkt sind jedoch die beiden Haltenasen aus Plastik, die den Akku festhalten sollen. (Sind auf dem Produktfoto nicht zu sehen, weil das Foto das Ladegerät mit einer anderen Ladeschale zeigt.) Die sind beide gleich bei der ersten Flugreise und leichter Belastung abgebrochen. Das beeinträchtigt zwar die Ladefunktion an sich nicht, aber der Akku wird dann nicht mehr in der Ladeschale gehalten. Solange das Ladegerät ruhig auf dem Tisch steht, ist das nicht so schlimm, weil der Akku dann von selbst drin liegen bleibt. Beim Laden im Auto während der Fahrt musste ich die Akkus dannn aber mit einem Gummiband festmachen, damit sie im Ladegerät bleiben. Nicht so toll, fummelig und schlecht, wenn man gerade kein passendes Gummiband, Klebeband oder ähnliches parat hat.

Davon abgesehen ist das Ladegerät sehr gut und funktioniert eben im Gegensatz zum Nikon-Original auch an 12 Volt und kann auch noch das Handy oder andere Geräte laden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Hamburgo am 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf
... aber Sie wurden auch nicht enttäuscht.

Nachdem ich das gleiche Set für meine D5300-Akuus (EN-EL 14a) gekauft habe, wollte ich es auch für meine D7100-Akkus (EN-EL 15), denn ich war begeistert von der Flexibilität der Ladestation:

Die Ladestation ist zum Einen sehr kompakt gebaut und paßt damit erheblich besser in meinen Photorucksack als das Nikon Original. Zum Anderen bietet sie neben dem klassischen Stromanschluß an der Steckdose die Möglichkeit mitteils eines mitgelieferten Kfz-Ladekabels aber auch den Anschluß eines USB-Steckers, um den Akku aufzuladen. Letzteres ist für mich besonders praktisch, da ich in der Regel einen Akku mit mir rumschleppe, um meine mobilen Geräte auch fernab einer Steckdose laden zu können. Was liegt also näher, als auch den Kameraakku hiermit zu laden. Mit der Originalladestation unmöglich aber hiermit einfach erledigt. Der mitgelieferte Akku ist über die Ladestation nach gut 2 Stunden geladen (von 5% auf 100%), der Originalakku benötigt knapp 2,5 Stunden, was aber an der etwas höheren Kapazität liegen dürfte.

Die Wertigkeit und die Langlebigkeit würde ich nach meinem subjektivem Empfinden im Vergleich zum Original mit 4/5 Sternen bewerten, aber das Preis-/Leistungsverhältnis ganz klar mit 5/5 Sternen. Insgesamt ist dies ein super Set, daß ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Das Set wird mich auf meine nächste Fotoreise begleiten und danach werde ich nochmals meine Erfahrungen preis geben.

Update vom 19.05.2014:
Das Ladegerät hat die Fotoreise tadellos überstanden und dabei immer seinen Job zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt. Alle Energiequellen (Haussteckdose, Kfz-Steckdose und USB) waren ausreichend, um den Energiebedarf zu decken. Also weiterhin 5/5 Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen