• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lachende Wissenschaft: Aus den Geheimarchiven des Spaß-Nobelpreises Taschenbuch – 20. September 2005


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,90 EUR 0,49
51 neu ab EUR 4,90 23 gebraucht ab EUR 0,49 1 Sammlerstück ab EUR 6,90

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Lachende Wissenschaft: Aus den Geheimarchiven des Spaß-Nobelpreises + Das knallt dem Frosch die Locken weg: Experimente für kleine und große Forscher + Dem Täter auf der Spur: So arbeitet die moderne Kriminalbiologie
Preis für alle drei: EUR 30,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: OA (20. September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340460556X
  • ISBN-13: 978-3404605569
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 12,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 46.590 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Muss Wissenschaft denn langweilig sein? Die Welt ist voll überraschender Phänomene. Oder wussten Sie zum Beispiel, warum schnarchende Studentinnen schlechtere Klausuren schreiben? Schafe keinen Hundekot riechen mögen? Humor nicht erblich ist? Nachtisch gegen studentisches Lärmen in der Mensa hilft? Im Auftrag des Komitees des Spaß-Nobel-Preises hat sich Dipl.-Biol. Dr. rer. medic. Mark Benecke auf die Suche nach wissenschaftlichen Erklärungen dafür gemacht. Was er bei seinen Recherchen zutage fördert, verdient die Note erstaunlich! Und er zeigt einmal mehr, dass wissenschaftliches Arbeiten nicht immer mit Langeweile gleichzusetzen ist. Es kommt nur auf die richtige Perspektive an... Ein Buch, das zum Nachdenken und zum Lachen animiert. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von isy3 am 20. März 2006
Format: Taschenbuch
... und eine prima Fundgrube für amüsante Partythemen, ist dieses kleine Bändchen voller wissenschaftlicher Skurrilitäten, die man nicht unbedingt tierisch ernst nehmen sollte, auch wenn bisweilen Grizzlybären, Blutegel oder Mücken darin vorkommen.
Schon das erste Kapitel ist ein echter Brüller, den aber wahrscheinlich mehr Frauen als Männer witzig finden werden und der dem Buch vielleicht gerade darum die eine oder andere negative Kritik eintragen wird. Ich mochte auch sehr gerne, das Kapitel "Wer dumm ist, findet sich prima" Wie sagte schon Albert Einstein: Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit, beim Universum bin ich mir aber nicht so sicher.
Wer öfter populärwissenschaftliche Bücher liest, wird an dieser Zusammenstellung kurioser Forschungsarbeiten seine Freude haben und auch schnell mit der Fachsprache umgehen können. So lernt der Laie nebenbei gleich noch ein paar Fachausdrücke und Arbeitsweisen der Forschung kennen. Insider des Wissenschaftsbetriebes haben aber wahrscheinlich noch mehr Freude daran. Ihnen sei das Buch als Geschenk empfohlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "roxy_42" am 6. Februar 2006
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden durchgelesen und viel Spaß dabei gehabt; nicht alles war zum Totlachen aber vieles zum Schmunzeln. Besonders gefallen haben mir die Kommentare des Autors am Schluß einer jeden vorgestellten "Forschungsarbeit".
Einziger Kritikpunkt: Es liest sich durch die wissenschaftlichen Begriffe manchmal ein wenig holperig. Was davon erklärt werden muss, findet sich zwar in einem speziellen -auch für den Laien verständlichen - Anhang, aber wenn man da mitten im Satz hinblättern muss, find ich persönlich das nicht so schön.
Aber alles in allem - Irrungen und Wirrungen der Wissenschaft in kompakter amüsanter Form. Lesenswert!
Ich hoffe auf eine Fortsetzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "drwu41" am 28. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
endlich mal ehrliche grundsolide Wissenschaft zum begreifen.
Unübertroffen die Analyse der antioxidativen Wirkung von trockenen Martinis (pur vs. gerührt vs. geschüttelt) und die verblüffende Antwort: James Bond hatte doch recht!
Dieses Buch zeigt auf unterhaltsame Weise, das Wissen und Forschung nicht immer nur trocken sein müssen, es ist sehr flüssig lesbar und dürfte auch fachliche laien nicht überfordern. Trotzdem vor allem für alle Menschen die in irgendeiner Form mit Forschung und Studien zu tun haben ein absoluter Pflichtkauf. 5 Sterne!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BerndP VINE-PRODUKTTESTER am 27. März 2006
Format: Taschenbuch
Ich war ja schon immer zu begeistern für die Wunder der Welt - die Quarks-Phänomene - die spannenden Dinge, die Physik, Biologie, Natur und Mathematik zu bieten hatten. Nur leider schlug sich das fast nie in meinen Schulnoten nieder.

Gehts Ihnen genauso? Sie finden das wahnsinnig spannend und beten Ranga Yogeshwar förmlich an - nur weil er das alles abseits trockener Formeln und spaßbefreiter Schulbücher anschaulich und verständlich erklärt? Und vor allem - abseits aller staubtrockener Ernsthaftigkeit?

Dann ist dieses Buch genau das richtig für Sie. Hier steht die Freude am Entdecken im Vordergrund. Ob das zu entdeckende nun die Welt verändert oder nicht ist erst einmal zweitrangig. Die Lust an der Neugier und die Freude auch am Abstrusen machen dieses Buch so lesenswert. Und wer den Autor einmal live gesehen hat, versteht, was ich meine.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KleinerEngel777 VINE-PRODUKTTESTER am 4. November 2006
Format: Taschenbuch
Suggeriert wurde ich vom Untertitel des Buches: Aus den Geheimarchiven des Spaß-Nobelpreises. Spannend, dachte ich mir, das muß ich haben. Anfangs fand ich den Lesestoff sehr unterhaltsam, teilweise auch amüsant. Wer hätte gedacht, daß es Todesfälle durch wildgewordene Getränkeautomaten gibt. Auch die Erklärung des Ansaugeffektes von Duschvorhängen fand ich sehr aufschlussreich.

Allerdings wurden die nachfolgenden Experimente und Erkenntnisse immer abstruser und entlockten mir allenfalls ein Gähnen. Kapitel mit der Überschrift: "Hühner bevorzugen schöne Menschen", "Später sterben spart Steuern" oder: "FUCK fördert den Arbeitsfrieden" lassen vermuten, warum es hierfür nicht den richtigen Nobelpreis gab.

Abschließend ist zu bemerken, daß einige Informationen sehr interessant waren. Insgesamt fand ich die physikalischen Erklärungen zu unbedeutenden Fakten doch eher ermüdend. Ein Schatz nur für echte Forscher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Claudia Binder am 18. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
tolles buch für zwischendurch. es ist interessant zu erfahren über was oder wen sich renomierte wissenschaftler den kopf zerbrechen. lädt zum schmunzeln und zum kopfschütteln ein :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von A.D.Laubert am 27. August 2012
Format: Taschenbuch
Das Buch ist wie jedes andere Buch von Mark Beneke lesenswert,spannend und für den Laien verständlich.
Ich kann es jeden nur empfehlen auch in Zukunft die Bücher von ihn zu kaufen und lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen